E Mail vom eigenen Account

E-Mail von Ihrem eigenen Konto aus

hat viele Vorteile gegenüber einem kostenlosen E-Mail-Konto. "Fehlermeldungen "Mailer Daemon" beim Senden von E-Mails Auch wenn WhatsApp und Facebook weiterhin E-Mails als Kontaktoption im Internet ablösen, überprüft jeder Internetsurfer immer wieder seinen E-Mail-Eingang. Gelegentlich gibt es eine Meldung mit dem Sender "Mailer-Daemon". Ist der " Mailer-Dämon " ein Virusinfektion oder ein Hack? E-Mails mit dem Sender "mailer-daemon" sind in der Regel automatisch erzeugte Mails.

Bei diesen Mailings ist es meist völlig harmlos. Stattdessen ist es eine automatische Reaktion, die zurückkehrt, wenn eine Mail von Ihnen nicht zugestellt werden kann. In der Regel kommt diese Mail, wenn die Empfangsadresse einer selbst geschriebenen Mail nicht mehr da ist. Möglicherweise hat der Adressat auch eine Spamkontrolle eingerichtet, die verhindert, dass Nachrichten von Ihrem Provider eintreffen.

Im E-Mail von "Mailer Daemon" findest du kryptische Angaben und Angaben über die E-Mail-Adresse, an die die E-Mail tatsächlich gesendet wurde. Sie können hier prüfen, ob Sie einen Nummern- oder Briefwender in der Empfängeranschrift installiert haben. Wenn die Zahl der "Mailer Daemon" Emails zunimmt, wenn Sie überhaupt keine Emails gesendet haben oder wenn Email-Adressen erscheinen, die Sie nie verwendet haben, ist Ihr Email-Konto möglicherweise geknackt worden und wird nun für Spamzwecke mißbraucht.

Mithilfe Ihres E-Mail-Kontos versenden Spam-Versender in solchen Fällen eine Vielzahl von E-Mails an Adressaten aus ihrer eigenen Auflistung. Wenn es dort nicht oder nicht mehr gültige Anschriften gibt, wird Ihnen die Nachricht "Mailer Daemon" zugesandt. Es ist möglich, dass sich ein Schlüsselbund oder eine Virusinfektion auf der Harddisk verbirgt, die von Hackern verwendet werden kann, um Ihr Kennwort zu erhalten.

"Der " Mail-Daemon " bei E-Mails: Was ist das? Oftmals verwenden Spam-Versender auch den üblichen "Mailer Daemon" selbst als Abgeber. Daher werden Ihnen so genannte Spam- und Werbe-Mails zugesandt, um Ihr Interessen zu erwecken. Bei den Spammern wird darüber spekuliert, dass Sie sich möglicherweise nicht sicher sind, ob Sie eine Mail an einen defekten Adressaten gesendet und die Kontroll-Mail geöffnet haben, um die Fakten zu überprüfen.

Sie erhalten jedoch keine Informationen über die fehlgeschlagene E-Mail, sondern Sie sehen sich Anzeigen oder andere ungewollte Nachrichten an, die Sie nie zuvor mit einem anderen Subjekt oder Versender aus freien Stücken aufgerufen hätten. Lesen Sie mit uns auch, wie man selbstzerstörerische Nachrichten schreibt. Außerdem wird erläutert, was hinter der Meldung "Unzustellbare Post an den Versender zurückgegeben" steht und wie Sie Einwegadressen für 10-minütige Post einrichten können.

Mehr zum Thema