Eigene Domain mit Email Adresse

Kundeneigene Domain mit E-Mail-Adresse

Hello! unter meiner eigenen Domain "dasneue.de" (Beispiel) Ich habe meine eigene E-Mail-Adresse eingerichtet " Sie müssen in der Absenderadresse eine eigene Domain/E-Mail-Adresse eingeben? Pro Domainauftrag muss eine E-Mail-Adresse angegeben werden, an die die Statusmeldungen unseres Domainroboters Dr. Bopp gesendet werden.

Eigene E-Mail-Adresse als Absenderadresse. Wir empfehlen in jedem Fall, eine E-Mail-Adresse mit eigener Domain zu wählen.

Helfen

Mit unserem Werkzeug haben Sie die Moeglichkeit, einen eigenen Absendernamen und eine eigene Absender-E-Mail einzugeben. Diese wird dem Adressaten mitgeteilt und muss nicht mit der E-Mail-Adresse der Anmeldung identisch sein. Wenn Sie in Punkt 2 unter "Einstellungen" ein Mailing anlegen, können Sie diese Einstellung durchführen. Die Informationen gelten dann für den entsprechenden Rundschreiben.

Du kannst dies auch unter E-Mail-Einstellungen > Adressbuchstandards als Voreinstellung festlegen. Sie werden dann für jeden erzeugten Rundschreiben automatisiert übernommen. Zusätzlich zu den Absenderdaten können auch Antwortdaten gespeichert werden. Wenn der EM-Empfänger bestätigt, wird dies unmittelbar zur Nutzung dargestellt.

Weitere Domains zu meinem G-Suite-Konto hinzuzufügen.

Falls Sie weitere Domains besitzen, können Sie diese zu Ihrem G-Suite-Konto hinzufuegen. Du kannst auch eine Subdomäne eintragen, z.B. partner.kitbeat.com. Andere Domäne Wenn Sie eine andere Domäne hinzuzufügen, können Sie E-Mail-Adressen bestehenden Benutzern in dieser Domäne zuordnen oder neue Benutzer in dieser Domäne anlegen. Legen Sie fest, ob die Domäne als Domänenalias oder als weitere Domäne angelegt werden soll.

Fügt die Domäne als Domänenalias hinzu. Der Benutzer von ? bekommt eine E-Mail-Adresse in Ihrer Hauptdomain und eine E-Mail-Adresse mit dem Domain-Alias. Jede Unternehmensgruppe (z.B. @info oder @support) bekommt auch eine E-Mail-Adresse mit dem Domainalias. Die Benutzer können E-Mails an jede ihnen zugewiesene Adresse versenden und erhalten. Es entstehen keine weiteren Gebühren pro Benutzer oder Unternehmen.

Du kannst bis zu 20 Domain-Aliase eintragen. comm und ergänzt diese Domain als Domainalias. Du und dein jeweiliges Mitarbeiterteam erhältst in beiden Bereichen E-Mail-Adressen mit. Füge die Domäne als weitere Domäne hinzu. Eine gute Methode, um separate Benutzergruppen (Teams oder Unternehmen) in unterschiedlichen Bereichen zu managen. Sie legen Benutzerkonten für die weitere Domäne an.

Jede Domäne hat verschiedene Benutzergruppen. Der ? Benutzer hat ein eigenes G-Suite-Konto, eine eigene E-Mail-Adresse und einen eigenen Postfach in der entsprechenden Domain. Unter ? bezahlen Sie für jedes Benutzerkonto in der Zusatzdomain. Jede Mannschaft hat ihre eigene Domain. comm als weitere Domäne in der G-Suite. Jeder Mitarbeiter hat seine eigene E-Mail-Adresse, seinen eigenen Postfach und sein eigenes Benutzerkonto in seiner Domäne.

In ihrer Verwaltungskonsole unter Kitbeat.com (ihrer Hauptdomain) verwalten sie alle Domains und Benutzer. Weitere Auskünfte zu den Restriktionen erhalten Sie im Hilfe-Artikel Restriktionen für mehrere Domänen. Wechseln Sie auf der Startseite der Admin Console zu Domains. Möglicherweise müssen Sie weiter unten auf Weitere WLANs drücken, um "Domains" zu sehen. Auf Domänen hinzufuegen oder zu entfernen > Domäne oder Domänen-Aliase hinzufuegen.

Geben Sie an, wie Sie die Domäne einfügen möchten: Fügen Sie Domänen-Aliase aus dem Primärdomänennamen hinzu: Auf diese Weise wird allen Benutzern in Ihrer Hauptdomäne eine E-Mail-Adresse in der Alias-Domäne zugewiesen. Anmerkung: Um einen Domänenalias zu einer weiteren Domäne hinzufügen zu können, müssen Sie die API für Domänenalias verwenden. der Domänenalias. Fügen Sie eine weitere Domäne hinzu: Dies fügt eine eigene weitere Domäne mit eigenen Benutzern hinzu.

Auf Weiter tippen und den Domainbesitz überprüfen. Befolgen Sie die Anweisungen, um Ihren Domainbesitz zu überprüfen. Die MX-Einträge der Domäne werden aktualisiert, um Google Mail zu konfigurieren. Unternehmen mit vielen Benutzern: Nach der Überprüfung kann es mehr als 24 Std. dauern, bis alle Benutzer und Benutzergruppen ihre E-Mail-Adressen mit Aliasnamen empfangen haben. Nachdem die Domäne aktiviert ist, richte die neuen E-Mail-Adressen oder Benutzerkonten für deine Benutzer ein, wie in Punkt 3 erläutert.

E-Mails, die an die Adresse des aktiven Domain-Alias geschickt werden, werden in der Inbox des Benutzers empfangen. Wenn Sie E-Mails mit der neuen Adresse als Absender versenden möchten, müssen Sie diese zu Ihrem Gmail-Konto hinzufügt. Sobald die weitere Domäne aktiviert ist, gehen Sie wie folgt vor: Füge die jeweiligen Benutzer in der Verwaltungskonsole zur Domäne hinzu.

Die für den entsprechenden Benutzer zu verwendende Domäne aus der Dropdown-Liste auswählen. Weitere Informationen zur Verwaltung von Benutzerkonten findest du im Hilfe-Artikel Beschränk.

Auch interessant

Mehr zum Thema