Eigener Chef

Der eigene Chef

Wie Sie Ihr eigener Chef werden können. Entweder arbeiten wir an unserem eigenen Traum oder an dem Traum eines anderen. Schließlich kostenlos (professionell), sei dein eigener Chef! In einigen Fällen habe ich über 60 Wochenstunden gearbeitet, ein Praktikum in Hamburg geleitet und gute Karrieremöglichkeiten gehabt. Unglücklicherweise hat es sich nicht richtig angefühlt.

Ich habe immer wieder meinen Job gewechselt, sobald diese Fragestellung in mir auftauchte. Bereits in meiner frühen 20er Jahre gab ich in meiner freien Zeit Teilzeitkurse in Entspannungstechniken, erlernte Homnose, systematisches Training und andere Techniken und Verfahren.

Obwohl ich den kommerziellen Weg beibehalten habe, war ich in Teilzeit als Trainer und später auch als Psychotherapeut beschäftigt. Abgesehen von den Fragestellungen "Woran muss ich denn jetzt nachdenken? Ich finde die nachfolgenden Punkte grundlegend: Möchten Sie als Freiberufler oder Selbständiger arbeiten? Nur weil du deinen Boss nicht mehr willst?

Weil es dich dazu bringt, etwas zu bieten, das in dir schläft, willst du die Erde ein wenig farbenfroher machen? Welche Angebote möchten Sie machen und warum? Dabei sind die Beantwortung der Fragen, warum, sehr erregend. Welche Personengruppe ist Ihre Zielperson? Exakt: wer ist es. Wieviele Arbeitsstunden möchten Sie haben?

Ich bin in kürzester Zeit mit der Vorbereitungs-, Folge- und Terminorganisation, der Rechnungsstellung, dem Training usw. beschäftigt. Nun, diese Anfrage ist ziemlich rasch geklärt. Bei dieser Fragestellung geht es um mehr Selbstbeobachtung: ... weniger Zeit für dein Freizeitbeschäftigung... weniger Zeit für deine Freundinnen und Freundinnen.... wird sich deine Gastfamilie beschweren?... wird dein Lebensgefährte mitgehen?

Meiner Meinung nach zeigt sich erst, wenn wir diese Punkte klargestellt haben, der tatsächliche Selbstständigenpreis. Und meiner Meinung nach sind die meisten Freelancer nicht ganz frei:.... aus dem guten Willen unserer Familie und Freunde, weil wir sie für ein Gleichgewicht benötigen und sie oft angespannt sind.

Es ist toll, sein eigener Chef zu sein - auch wenn er ab und zu viel verlangt. Generell ist es sinnvoll, auf diesem Weg begleitet zu werden, aus den Erlebnissen anderer zu schöpfen, Tipps zu beachten und sich schließlich ein wenig mehr zu erlernen. Weshalb Leute andere verunglimpfen "Du machst ganze Beiträge, du verstehst nicht wirklich etwas!

Und dann weiterlesen.... Unglücklicherweise gibt es viele Menschen, die nicht anders können, als andere Menschen schlecht zu beschreiben, ihre Leistungen schlecht zu beschreiben oder ihr Benehmen zu entwerten.... mehr....

Mehr zum Thema