Eine Domain Erstellen

Erstellen einer Domäne

Der letzte Abschnitt des Domainnamens ist die Top Level Domain (TLD). Webseiten & Domains; Add Domain. Die Umleitung mit der Schaltfläche "Domäne einrichten" bestätigen.

Klicken Sie für eine neue Website auf "Erstellen einer unabhängigen Website". Die Website "example.com" muss als Alias zur Domain "example.com" hinzugefügt werden, damit sie auch über "www.beispiel.com" erreichbar ist.

So erstellen Sie eine Domain in Ple?ka?

"sonst{ wechseln (item.type){ case "kfaq": yphiconName = "glyphicon-question-sign-new" ; Pause; par défaut: ylyphiconName = "glyphicon-info-sign-new" ; Pause ; Pause ; Pause } Rückgabe " " " " + "" + " + " + " + " + " + " + " " " + " + item.caption + "" + " + (item.description != " " && item.description != Indéfini callbackSelect: fonction(item){ if ((item.type != "not_found"))) ) { window.location.href= item.url ; }}

addendTo: $('#mySearchFieldResultsFAQ'), }); }); }); Sie können eine neue Domain in Administratorpleisk wie folgt erstellen: Wenn Sie nur das DNS dieser Domain administrieren wollen, selektieren Sie "no hosting". Die DNS-Einstellungen können auch später noch nachbearbeitet werden. Sie können die E-Mail-Einstellungen auch später noch bearbeiten.

Es wird empfohlen, den Vorschlagsdomänennamen als Dokumentwurzel zu verwenden. der Dokumentwurzel.

Wo kann ich ein zusätzliches Handy anlegen?

Wo kann ich ein zusätzliches Handy anlegen? Geben Sie die neuen Kontaktinformationen ein und drücken Sie auf "Speichern". Bei jeder Veränderung wird unweigerlich ein neuer Kontakthandle angelegt. Selbst wenn Sie nur geringfügige Veränderungen an einem vorhandenen Griff durchführen, wird immer ein neuer Kontaktgriff angelegt.

Du kannst eine Zusammenfassung von vier Kontakttrades als Whois-Set abspeichern, indem du das Kontrollkästchen unter "Kontakte zur späteren Verwendung speichern" aktivierst und einen Setnamen zuweist. Wählen Sie "Kontaktdaten von Ihrem Konto", werden die im Kundendatenbereich gespeicherten Daten übernommen. Wenn Sie " Load the contacts of a existing domain " wählen, müssen Sie dann den Names der Domain angeben, für die diese ebenfalls gültig sein sollen.

Wohin kann ich meine Domain verlängern? Wofür steht ein Domain-Transfer?

Übersicht über die

Nameserver ist ein hilfreiches Werkzeug für Firmen, die ihre Webseite selbst betreiben, oder für jeden, der mehr über DNS wissen möchte. Wofür steht DNS-Server? Was ist ein DNS-Server? Die Domain Name System (DNS) ist wie ein Adressbuch, das Computer bei der Navigation durch das Netz und andere Netzwerke unterstützt.

Bei der Nutzung des Internets haben Sie sicherlich auch das Domain Name System verwendet. Diesen Prozess nennt man Domain Name Resolution. Haben Sie einen eingetragenen Domänennamen und eingetragene Hostserver für Internetzugänge, FTP oder E-Mail, wollen Sie, dass andere über Ihren Domänennamen auf Ihre Services Zugriff haben, anstatt sich mühselig lange IP-Adressen zu merken.

Mithilfe von DNS-Servern können Gastgeräte Ihren Domänennamen in die passende IP-Adresse Ihrer Computer umwandeln. Ein Lösungsansatz ist die Installation eines eigenen Domain Name Servers. Mit den benutzerfreundlichen Funktionen der Anwendung können Sie mehrere Bereiche erstellen, Ressourcenaufzeichnungen bearbeiten, Domänennamenauflösungen bereitstellen und vieles mehr. Mit dem DNS-Serverpaket können Sie eine leistungsstarke und eigenständige DNS-Serverlösung implementieren, Ihre DNS-Datensätze aufrechterhalten und sicherstellen, dass Sie die Übersicht über Ihre Netzwerk-Infrastruktur bewahren.

Bitte beachte die nachfolgenden Voraussetzungen, bevor du DNS-Server einrichtest: Installiere DNS-Server: Empfangen Sie eine fixe, öffentlich zugängliche IP-Adresse: Registriere Domainnamen: Um einen autorisierenden DNS-Dienst einzurichten, müssen Sie einen Domänennamen bei einem Domänennamenanbieter anmelden. Zum Beispiel, wenn Sie eine Domäne mit dem Titel "Beispiel" haben. com ", müssen Sie die Domain "example" beim Domain-Provider unter .

Unter ICANN.org findest du eine Auflistung der Webseiten von Registrierstellen, auf denen du deinen Domänennamen anmelden kannst. Wenden Sie sich für weitere Auskünfte an Ihren Domainnamen-Provider. Abhängig von den Servereinstellungen Ihres Domänennamenanbieters können Ihre Änderungen an DNS-Resolvern nach 48 Std. oder mehr wirksam werden. Um deinen DNSServer für dein lokales Netz einzurichten, musst du die DNS-Servereinstellungen deines Routers oder Clients so anpassen, dass dein DNSServer abgerufen werden kann.

Wenn Sie die DNS-Server eingerichtet haben und Ihre Arbeitsumgebung die oben genannten Voraussetzungen erfüllt, müssen Sie einige Voreinstellungen vornehmen, bevor Sie den DNS-Dienst für Ihre Domain zur Verfügung stellen können. Zuerst erstellen wir eine Hauptzone. Ein Masterzonenspeicher für Daten über eine oder mehrere DNS-Domänen. Der Masterbereich dient als maßgebliche Informationsquelle für jeden DNS-Domainnamen in der Zonierung.

Nachfolgend wird die Einrichtung einer Hauptzone für unseren Domain-Namen "synoproduct. Öffne den DNS-Server und gehe auf die Karteikarte Bereiche. Drücken Sie die Taste Create und selektieren Sie Hauptzone. Ändern Sie die nachfolgenden Einstellungen: Domänentyp: Aktivieren Sie Weiterleitungszone, um Lösungsdienste vom Domänennamen zur IP-Adresse zu erweisen.

Domainname: Gib deinen eingetragenen Domainnamen ein. Im vorliegenden Beispiel wird der Domainname "synoproduct.com" verwendet. Leitender DNS-Server: Tragen Sie die öffentlich zugängliche, fest eingestellte IP-Adresse ein, die Ihnen von Ihrem ISP zugeteilt wurde. Besucher werden an diese IP-Adresse umgeleitet, wenn sie Ihren Nameserver nach dem oben angegebenen Domänennamen fragen. Im vorliegenden Beispiel wird die IP-Adresse 59.124.41. 242 eingegeben.

Serienformat: Wählt ein Zielformat für die Seriennummer des Zoneingangs. Auf OK tippen, um die Änderungen zu übernehmen. Der neue Masterbereich wird auf der Karteikarte Bereiche eingeblendet. Beim Erstellen einer Hauptzone erzeugt der DNS-Server automatisch drei Ressourcen-Datensätze: einen NS-Datensatz (Name-Server), einen A-Ressourcen-Datensatz (Host) und einen SOA-Datensatz (Start of Authority).

Auf dem Bild Ressourcenerfassung editieren können die NS- und A-Ressourceneinträge wie im folgenden Beispiel dargestellt werden. Mit dem Eintrag A Ressource wird einer IP-Adresse ein Domänenname zugewiesen. In dem obigen Beispiel beantwortet der DNS-Server Anfragen für "ns.synoproduct. Abhängig von Ihren Bedürfnissen können Sie der Hauptzone auch zusätzliche Ressourcen-Einträge zuweisen. Bei diesem Beispiel erstellen wir den Ressourceneingang CNAME, damit die Besucher von "www.synoproduct.

com" in der Abfrage. Wähle deine Zonen aus, klicke auf Edit und wähle Resource Entry. Um einen neuen Ressourceneingang anzulegen, klicke im Bearbeitungsfenster Ressourceneingabe auf Erstellen. Bei diesem Beispiel erstellen wir den Ressourceneingang CNAME. Gib die nachfolgenden Angaben ein: Bezeichnung: Gib einen Nicknamen für den Ressourceneingang ein.

TTL: Hier können Sie angeben, wie lange der Ressourceneingang im Zwischenspeicher anderer Domain-Name-Server verweilen soll. Authorisierter Name: Gib den Rechner ein, auf den der obige Dateiname übertragen werden soll. com ", und deshalb "ns.synoproduct. Auf OK tippen, um die Änderungen zu übernehmen. Die neue Ressourcenangabe wird im Feld Ressourcenerfassung ändern eingeblendet.

Wenn Sie alle oben genannten Optionen festgelegt haben, werden die Webbrowser bei der Abfrage Ihres DNS-Servers auf die angegebene Webseite umgelenkt.

Mehr zum Thema