Eine Domain Registrieren

Registrieren einer Domain

Registrierung einer .bg-Domain Die . bg ist die Domain-Endung für Bulgarien. Wir freuen uns, Ihre .bg-Domain für Sie zu registrieren.

Sie können oben nach freien.bg-Domains recherchieren und diese sofort aufgeben. Bei jeder Domain, die Sie bei uns registrieren, sind die Dienstleistungen des PleskDOMAIN-Pakets bereits kostenfrei enthalten, so dass Sie z.B. ein SSL-Zertifikat, Mail-Adressen, Webmail, eine Webseite mit dem EasyWeb-Baukasten bekommen.

Wir weisen darauf hin, dass in den Packages PleskSTART, PleskPLUS und PleskPRO eine Domain bereits kostenfrei im Mietpreis enthalten ist, wenn dies möglich ist. Du hast noch nie eine Domain angemeldet? Nachfolgend finden Sie einige Informationen: Sie können nach einem Domänennamen Ausschau halten, der Ihren Bedürfnissen am besten gerecht wird. Dann brauchst du ein Package für die Domain - damit du auch deine Domain nutzen kannst.

In der Regel kommen Sie mit einem Angebot von der Firma G. B. G. B. oder G. B. B. S. B. aus. Die Domain wird nach der Auftragserteilung in Ihrem Auftrag vergeben. Du erhältst von uns die Zugriffsdaten und kannst loslegen: Bei uns übertragen wir Ihre vorhandene Domain - wir übernehmen alles. Sie benötigen für die Übertragung den Auth-Code (EPP-Code), den Sie von Ihrem vorherigen Anbieter bekommen.

HIER können Sie den Domaintransfer einleiten. Die Überweisung wird von uns unentgeltlich durchführt.

Domainregistrierung: Aufmerksamkeitsverletzung bei Rechtsverletzungen

Wie kann man eine Domain registrieren? Die Registrierung einer eigenen Domain ist einfach: Wähle zunächst einen Provider aus, um eine Domain zu erwerben (Providervergleich von chip.de). Sie können dann auf der Website des Providers überprüfen, ob Ihre gewünschte Domain noch verfügbar ist, Ihre Angaben eintragen und die Domain zahlen. Abhängig von der Beendigung (. de, . eu oder . com) einer Domain fallen Kosten von ca. 0,60 EUR pro Jahr an.

Aber nur weil es so leicht ist, eine eigene Domain zu registrieren, sollten Sie es nicht überstürzt machen - und nur weil Ihre Wunschdomain kostenlos ist, bedeutet das nicht, dass Sie legal auf der sicheren Seite sind. Domain-Registrierung: Aufmerksamkeitsverletzungen! Selbst wenn es verlockend ist, vertraute Marken in Ihrem eigenen Domain-Namen zu verwen: um mehr Besucher zu bekommen:

Wie im Übrigen auch im Geschäftsverkehr ist es untersagt, die Marken anderer ohne Erlaubnis zu verwenden. Aber auch hier können Marken-, Namens- und Persönlichkeitsrechtskonflikte und ein teurer Abmahnbrief die Folgen sein. Allerdings hat das Frankfurter Landgericht jüngst entschieden, dass die Eintragung einer Domain mit einem ausländischen Marken-Namen nicht unbedingt eine Markenverletzung darstellt (Entscheidung vom 18. Mai 2018, Ref: 2-03 O 175/18).

Der Rechtsstreit betraf die Domain "abc-law.de. "Diese Domain befand sich zunächst im Besitz des Anmelders im Prozess, einer Anwaltskanzlei namens ABC (bestehend aus den Familiennamen der Partner). "Seit dem 1. Januar 2018 ist ein anderes Unternehmen nun Eigentümer der Domain "abc-law. de" (im Prozess des Beklagten).

Im Rahmen des Verfahrens forderten die Anwaltskanzlei und der Erstbesitzer der Domain, dass es dem Beklagten verboten wird, die Domain "abc-law.de" weiter zu registrieren und seine Dienste für Anwälte unter dieser Domain anbieten zu dürfen, da es sich um eine Markenverletzung handelt. Weil die Eintragung einer Domain noch keine Markenverletzung ist. Dies bedeutet konkret: Wird die Domain für inländische Geschäftszwecke genutzt?

Gibt es eine Markenverwendung? Entspricht die Ware oder Dienstleistung, für die die Domain genutzt wird, der der eingetragenen Warenzeichen? Auch wenn alle diese Fragestellungen positiv beantwortet wurden, waren die Juroren der Ansicht, dass der Antragsteller nicht, wie im vorliegenden Fall, fordern konnte, dass dem Beklagten untersagt wird, die Domain überhaupt zu besitzen, sondern nur für vergleichbare Waren oder Dienstleistungen zu nutzen.

Domain-Registrierung: Zuerst durchstöbern! Damit Sie nicht mit Ihrem eigenen Domänennamen die Rechte anderer mit Ihrem eigenen Domänennamen und teuren Warnungen gefährden, sollten Sie vor der Registrierung einer Domäne eine gründliche Recherche durchführen. Bevor Sie eine Domain registrieren, sollten Sie mindestens den gewÃ?nschten DomÃ?nenamen in eine Eingabemaske eintragen und prÃ?fen, ob es irgendwelche Warenzeichen, Titeln (z.B. Film oder Musik) oder schutzbare Firmennamen gibt und diese daher in Ihrer Domain nicht verwendet werden sollten.

Möchten Sie überprüfen, ob eine Domain bereits in Deutschland existiert, können Sie dies über die DENIC tun. Alle Domains mit dem Ländercode . de werden dort eingetragen. Neben der Prüfung über eine Recherchemaschine sollte auch eine Warenzeichenrecherche über das DPMA erfolgen. Nur durch eine Recherche mit Fachleuten (z.B. einem Fachanwalt) können Sie feststellen, ob bereits gleichklingende Wortmarken existieren.

Durch eine ordnungsgemäße Suche können Sie das Verlustrisiko anderer mit Ihrem Domain-Namen im Hinblick auf die Domain-Registrierung reduzieren. Aus diesem Grund ist es im Falle eines Falles wichtig, über eine gute Sicherheit zu verfügen, die im Falle einer Warnung an Ihrer Stelle ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema