Eine Email Adresse Erstellen

Erstellen einer E-Mail-Adresse

Schließlich klicken Sie auf Bestätigen, um die E-Mail-Adresse zu erstellen. Sie können dann Ihre @me.com-Adresse unten unter "Alias hinzufügen" erstellen. (Haben Sie Ihr Passwort vergessen?) Sie wollen sich nicht mehr auf große Anbieter wie Bluewin, Gmail oder GMX verlassen und Ihre eigene E-Mail-Adresse erstellen?

E-Mail-Konten einrichten

Um eine E-Mail-Adresse zu erstellen: Starte den Erstellungsassistenten für E-Mail-Adressen auf der E-Mail-Seite. Legen Sie die folgenden Optionen für das E-Mail-Postfach fest: E-Mail-Adresse. Gib den Teil links neben dem @-Zeichen der E-Mail-Adresse ein und wähle, wenn du mehrere Domänennamen in deinem Account hast, den Domänennamen, unter dem die E-Mail-Adresse angelegt werden soll.

Zugang zum Kundenbereich. Du kannst diese Funktion später auf die gleiche Weise wie die anderen Benutzereinstellungen abändern. Weitere Einzelheiten hierzu findest du im Kapitel (Erweitert) Verwaltung zusätzlicher Benutzerkonten. Kennwort. Geben Sie das Kennwort für den Zugang zur Mailbox an. Auch wenn Sie die Funktion Kundenbereich Access aktivieren, wird dieses Kennwort für die Benutzeranmeldung im Kundenbereich verwendet. In diesem Fall wird das Kennwort nicht automatisch vergeben.

Wenn dies der Fall ist, können Sie entweder die Begrenzung der Zahl der ausgehenden Mitteilungen pro Std. einstellen oder den Voreinstellung beibehalten. Weitere Einzelheiten hierzu findest du unter Einschränkung des Posteingangs. E-Mail-Postfach. Das Deaktivieren dieser Funktion ist nur Sinn, wenn Sie eine E-Mail-Weiterleitung nutzen, die alle Ihre ankommenden E-Mails an eine andere Adresse umleitet.

Wenn Sie die Option  "PostfachÂ" eingeschaltet haben, spezifizieren Sie die GröÃ?e des Postfachs oder benutzen Sie die StandardgröÃ?e, die in den Regeln oder im Dienstplan Ihres Dienstes festgelegt ist. Über die E-Mail-Adresse können Sie zusätzliche Informationen eintragen. Sie können diese Erklärung des Hosting-Providers und aller Personen, die Zugang zu diesem Mailbox haben, einsehen.

Persönlich unabhängige E-Mail-Adressen| E-Mail-Service| E-Mail-Service| E-Mail-Service | Dienstleistungen der Firma URZ

können Sie exakt eine einzige Kontaktperson erreichen, die ihre persönliche Benutzerkennung und ihr Kennwort braucht, um die E-Mail zu öffnen. Die Adresse sollte personenneutral sein. Das E-Mail sollte von gewissen Persönlichkeiten editierbar sein. Diese Personengruppe kann sich ändern (z.B. im Falle einer Ersetzung), wodurch die E-Mail-Adresse gleich geblieben ist. Natürlich möchte der Professor auch Zugang zum Briefkasten haben.

Für den Versand einer E-Mail an eine generelle, personenungebundene Adresse stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung: Die eingehende E-Mail wird an eine private Mailbox weitergeleitet. Störung: Die E-Mail kann nur von einer einzigen Kontaktperson gelesen werden, die E-Mail wird an ihre private Mailbox gesendet. Sie können Zugriffsrechte festlegen, um anderen Benutzern den Zugang zu Ihrer persönlichen Mailbox zu ermöglichen - aber sie werden dort alle E-Mails vorfinden.

Die eingehenden E-Mails werden an mehrere Adressaten in ihren eigenen Postfächern weitergeleitet. Störung: Der Bearbeitungsstatus der E-Mail ist nicht sichtbar, möglicherweise antworten mehr als eine Person auf die E-Mail (oder sind auf die andere angewiesen). Zuständigkeiten definieren; bei der Antwort auf eine E-Mail sollte eine Kopien an den Verteiler geschickt werden. Ankommende E-Mails werden an ein Gruppen-Postfach weitergeleitet, auf das mehrere Benutzer (mit ihren eigenen Passwörtern ) Zugriff haben.

Abhängig davon, ob Sie und die Beteiligten ihre Mailboxen auf dem regulären Postserver oder in Outlook haben, sollten Sie dort auch die Gruppenmailbox einrichten. Nachfolgend wird die Bezeichnung für ein Konzernpostfach im regulären Cyrus-Postserver angegeben: Wenn dies nicht der Fall ist, melden Sie sich bei der Gruppenmailbox an: Sie müssen dann neben Ihrer privaten Mailbox noch eine weitere Mailbox einrichten.

Für eine bessere Übersichtlichkeit können Sie in der Gruppenmailbox weitere Subordner (z.B. "Fertig") erstellen, in denen dann einzelne Nachrichten gespeichert werden. Dazu bedarf es jedoch einer gewissen Fachdisziplin bei allen Redakteuren. Um sicherzustellen, dass die gesendeten Emails auch die Senderadresse dieser Gruppenmailbox enthalten, muss im E Mailprogramm eine weitere Kennung angelegt werden. Legen Sie unter "Weitere Identitäten" die funktionale E-Mail-Adresse an und geben Sie die von Ihnen gewählte E-Mail-Adresse der Gruppenmailbox (Kleinbuchstaben und -zeichen sind erlaubt) sowie die Dauer (Sie werden vor Ablauf der Frist zur Erweiterung kontaktiert) ein.

Gibt es mehrere Agenten für Anforderungen an eine E-Mail-Adresse, wird selbst ein Gruppen-Postfach rasch verwirrend. Es ist dann ratsam, ein webbasiertes Bestellsystem - ein so genanntes Trouble-Ticket-System - zu verwenden, das deutlich mehr Funktionalitäten zur Auftragsabwicklung anbietet als ein Mail-Programm, aber auch einen gewissen Trainingsaufwand mitbringt. Bei den E-Mails handelt es sich um Bestellungen oder Leistungsanforderungen, die von mehreren Agenten in einer kurzen, definierten Zeit zu beantworten sind.

Der Ablauf von Bestellungen und Anforderungen sollte rückverfolgbar und dokumentierbar sein. In der Verantwortlichkeit für einen Orden gibt es immer nur jeweils einen Sachbearbeiter. Darüber hinaus sollten Telefonanfragen erfasst und in verständlicher Form protokolliert werden. Seit 2007 nutzt das URZ als Serviceeinrichtung für die Technische Universität das Offene Fehlerticketsystem OTRS für Anforderungen und Bestellungen seiner Nutzer.

Sie erhalten umgehend eine Rückmeldung mit einer Operationsnummer, die Agenten in der URZ antworten auf die Rückfragen oder leiten sie an die zuständigen Sachbearbeiter weiter. Beispielsweise werden alle Bestellungen, Abfragen und Fehlermeldungen für VoIP-Dienste über OTRS abgewickelt. Die Bestellungen können von den Nutzern auch über ein Webformular übermittelt werden. Das ist es, wie ein Agent seine Aufgabe in einem Web-Browser sieht: Im Jahr 2008 wurden mehr als 9000 Nachfragen und Bestellungen mit Unterstützung von OTRS erledigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema