Einen Newsletter Erstellen

Newsletter erstellen

So erstellen Sie Newsletter, die Ihre potenziellen Käufer wirklich interessieren. Aber wie erstellt man einen Newsletter, den seine Besucher wirklich gerne sehen würden? Welchen Nutzen hat ein Newsletter für Sie, der niemanden interesiert, der nicht gelesene wird oder den Ihre Kundinnen und Kunden als Spamming einschätzen oder sogar abmelden? Täuschen Sie sich nicht, Ihren Newsletter immer an Ihren kompletten Adress-Pool zu senden.

Segmentation Ihrer Zielgruppen und Anschriften! Dabei spielt es eine große Rolle, ob sie sich bisher nur für Ihre Angebote oder Leistungen interessieren oder ob sie bereits bei Ihnen sind. Obwohl Sie die Zielgruppe der potenziellen Käufer für den letzen Arbeitsschritt (Kunden werden) noch nicht gewonnen haben, wissen Sie von Ihren Käufern bereits, welche Arten von Gütern und Leistungen sie bei Ihnen kaufen.

Beispielsweise mit einem Newsletter, der gezielt die Upgrades oder Erweiterungen eines Produktes etc. vorstellt und sich natürlich vor allem an diejenigen richtet, die dieses bereits einsetzen. Du solltest deiner Datenbasis schrittweise weitere Markierungen hinzufügen. Im Unterschied zu einer Presseinformation bietet Ihnen der Newsletter die Gelegenheit, Ihre Kundschaft gezielt und persönlich anzusprechen.

Du fragst dich immer: Was würde mich interessierten - an der Stätte des Auftraggebers -? Dies kann ein kostengünstiges Übernahmeangebot - vielleicht auch ein exklusives Übernahmeangebot für die gewählte Zielperson - oder ein wichtiges Zusatzangebot über das bestehende Programm, neue Funktionalitäten oder Neuigkeiten über Ihr Unternehmen oder das Ihres Unternehmens, das Ihres Unternehmens oder des Käufers, etc. sein.

Die Rückmeldung ist umso besser, je präziser Sie den Inhalt Ihres Newsletter auf die jeweiligen Empfängergruppen ausrichten. Ein Newsletter kann in der Regel mit dem passenden Werkzeug rasch und unkompliziert erstellt werden. Weil jeder Newsletter auch eine Geschäftskarte Ihres Hauses ist. Der HTML-Newsletter bietet Ihnen die Gelegenheit, Ihren Newsletter sehr präzise an Ihr Corporate Design anzugleichen und Ihren Produkten attraktive Bilder zu präsent.

Hinweis: Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Ihr Newsletter bei Ihren Abonnenten ankommen wird? Achten Sie darauf, dass sich Ihre Leserschaft durch Ihren Newsletter rasch und unkompliziert zurechtfindet. Strukturieren Sie größere Newsletter nach Unterrubriken und: Jedes Newsletter sollte ein eindeutiges Zielvorhaben haben, z.B. eine Handlung, die der Nutzer ausführt. Wenn Sie wollen, dass der Reader eine Order aufgibt, klicken Sie auf eine spezielle Rubrik, rufen Sie weitere Infos ab, dann sollte Ihr Newsletter sowohl textuell als auch optisch darauf ausgerichtet sein.

Der einfache Versand von Newslettern, ohne darauf zu achten, wie sie eintreffen, ist riskant. Der Eröffnungswert: Er gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie viele Besucher Ihren Newsletter angesehen haben. Der Klick: Wenn diese Kennziffer zu gering ist (z.B. weit unter 1%), kann das bedeuten, dass das Topic oder die Offerte zu wenig interessant war oder Ihr Newsletter nur an die richtige Adressatengruppe gerichtet wurde.

Konversionen: Diese Nummern werden Sie vermutlich am meisten begeistern, denn sie geben Ihnen Aufschluss darüber, wie viele Besucher Sie auf Ihre Vertriebsseite gebracht haben und welchen Umsatzvolumen Sie mit Ihrem Newsletter haben. Stellen Sie also sicher, dass das Newsletter-Tool, mit dem Sie zusammenarbeiten, Ihnen sinnvolle statistische Angaben liefert!

Mit einem Newsletter alle Besucher ansprechen zu können, mag verlockend klingen, denn man hat ja seine Empfänger. In der Regel reagiert der Kunde jedoch sehr sensibel auf unerwünschte Werbe-E-Mails. Um Warnungen und Rechtsstreitigkeiten zu umgehen, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Kundinnen und -kundinnen Ihren Newsletter regelmäßig abonnieren ("Opt-in").

Weil legale Newsletter als Werbebotschaften bewertet werden. Im Idealfall sollten Sie unseren Kundinnen und Servicekunden die Gelegenheit bieten, Ihren Newsletter sowohl auf dem Kontaktformular als auch auf Ihrer Website zu abonnieren. Zur Vermeidung von Mißverständnissen und falschen Registrierungen ist es am besten, ein doppeltes Opt-in für den Registrierungsprozess zu nutzen. Nachdem er sich für Ihren Newsletter registriert hat, bekommt der Interessierte eine Registrierungsbestätigung mit einem Verweis, den er erneut aktiverweise überprüfen muss.

Abschließend möchte ich Ihnen einige der besten Newsletter-Tools für Anfänger präsentieren. Lassen Sie uns mit zwei Plug-Ins starten, mit denen Sie Ihrer WordPress-Seite rasch und unkompliziert E-Mail-Marketing-Funktionen hinzufügen können. Dies sind einerseits Newsletter, andererseits Mail Poet-Newsletter. In der Freeware-Version verfügt das Newsletter-Plugin bereits über einige Standard-Statistikfunktionen.

Derzeit kosten die Premium-Lizenzen für den Mail Poet Newsletter 75 Euro pro Jahr. Mit dem Newsletter-Plug-In können Sie die Zusatzmodule Report Erweiterung (für weiterführende Statistiken) und Feed per Mail Erweiterung gegen Entgelt bestellen, mit denen Sie aus vorab ausgewählten Beiträgen automatisiert Newsletter erzeugen können. Für alle, die eine eigenständige Lösung benötigen, sind Rapidmail und MailChimp zwei einfache und kostengünstige Newsletter-Tools.

Die Designauswahl von Rapidmail ist auf wenige Templates begrenzt, während der Redakteur von MailChimp Ihnen umfassende Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren eigenen Newsletter gibt. Schon ab 10 pro Kalendermonat können beide Werkzeuge für das professionelle E-Mail-Marketing genutzt werden. Zusätzlich zu den herkömmlichen Newsletter-Funktionen bieten wir Ihnen mit diesem Werkzeug umfassende Auswertungsfunktionen sowie die Möglich-keit, Konvertierungen zu verfolgen oder A/B-Splittests durchzuführen.

Mit diesen wertvollen Hinweisen haben Sie die Gelegenheit, Ihren Newsletter schrittweise zu optimier. Es ist das erste, was ein Adressat Ihres Newsletters sieht. Begriffe wie "billig", "kostenlos" oder "neu" zu Beginn des Themas bergen das Risiko, dass Ihr Newsletter in den Spam-Ordner verschoben wird. Schickt uns dann einen Beitrag!

Auch interessant

Mehr zum Thema