Email eigener name

E-Mail mit eigenem Namen

Im eigenen Namen, e- BOOK:. Genau auf dieses Problem ist der Anbieter www.nameyourmail.com spezialisiert. Sie können natürlich auch Ihre eigene Haupt-E-Mail-Adresse verwenden.

Wenn Sie den "Namen" der E-Mail-Adresse ändern wollen, z.B. für ein Geschäftsprojekt, ist die Definition eines Alias zu empfehlen. besteht genauso wie die zugehörigen E-Mail-Adressen Ihres persönlichen Wunschnamens.

Ändern Sie Ihre E-Mail-Adresse - hier mit Ihrer eigenen Domain.

Möchtest du deine E-Mailadresse ändern? Mal ist es zu viel Spam in Ihrem Posteingang, mal ist es zu persönlich oder umgangssprachlich ein Begriff in Ihrer Anschrift, mal ist es Zeit, Privat- und Geschäfts-E-Mails zu trennen. Wenn Sie den "Namen" der E-Mail-Anschrift ändern wollen, z.B. für ein Business-Projekt, empfiehlt es sich, einen Pseudonym zu definieren.

Aliase sind E-Mail-Adressen, die sich praktisch das selbe Mailbox teilen. Die Aliase sind E-Mail-Adressen. Auf diese Weise können Sie Ihre bisherige Anschrift beibehalten, aber auch eine neue für exakt das selbe E-Mail-Konto erstellen. Sie können dann innerhalb eines Briefkastens Mappen zur weiteren Klassifizierung erstellen, in denen Sie Ihre E-Mails nach Mailadresse oder z.B. nach Themen sortieren können.

Durch individuelle Filtersätze, die einzeln erstellt werden können und die E-Mails in den entsprechenden Ordnern (sortiert nach E-Mail-Adresse und/oder Thema) ablegen, bleiben Ihre Posteingänge immer klar und ordentlich. So speichern Sie Ihre bisherige E-Mail-Adresse und müssen sie nicht vollständig abändern. Auch wenn Sie E-Mails, die durch den Spamfilter gelangen, konsistent als Spams kennzeichnen, werden sie zu einem bestimmten Zeitpunkt zusätzlich automatisiert in den Ordnern mit dem überflüssigen Abfall eingelesen.

Spams und viele Newsletters, die Sie nicht wirklich haben wollen, werden Sie bei der Online-Bestellung oder der Teilnahme an Wettbewerben im Internet gern erwischt. Unsere Tipp: Erstellen Sie Ihre eigene E-Mail-Adresse, die Sie nur für solche Internetaktivitäten verwenden können. Das hat den Nachteil, dass Sie einen separaten Eingang haben, der mit unwesentlichen E-Mails gefüllt werden kann, bis Sie von Zeit zu Zeit Zeit "bereinigen" können; der gesamte weitere E-Mail-Verkehr in anderen Mailboxen ist davon nicht berührt.

Eingehende E-Mails können aus dem Posteingang an eine neue E-Mail-Adresse nach Betreff zeile, Absender oder Adressat umgelenkt werden. Nachdem Sie definiert haben, welche E-Mails weitergereicht werden sollen, müssen Sie nur noch die E-Mail-Adresse angeben, an die sie gesendet werden sollen. Im Webmail (ehemals Communicator) können Sie über den Abschnitt "Einstellungen" in Ihrem E-Mail-Center unter der Registerkarte "E-Mail" die Forwarding-Regeln erstellen und bearbeiten.

So können Sie jede E-Mail in Ihrem festgelegten E-Mail-Postfach nachlesen. Bei einer einfachen Umleitung müssen der Name der Umleitungsregel, die E-Mail-Adresse, an die die Umleitung erfolgen soll, und die entsprechenden Voraussetzungen festgelegt werden. Diese legen beispielsweise fest, ob alle ankommenden Meldungen oder nur einzelne Meldungen umgelenkt werden sollen. Zum Leistungsspektrum zählen neben praxisnahen E-Mail-Features wie der E-Mail-Signatur auch erweiterte organisatorische Funktionen und maximale Datensicherheit der Produktion.

Auch interessant

Mehr zum Thema