Email Kostenlos Erstellen

E-Mail kostenlos erstellen

Erstellen von Kontakt-, Registrierungs- und Umfrageformularen Das Erstellen eines Webformulars ohne Programmierungskenntnisse ist manchmal keine leichte Übung. Vordrucke sind im Netz unentbehrlich geworden. Form - warum der Aufwandsaufwand? Die oben genannten Punkte können natürlich alle ohne Form realisiert werden. Alternativ kann man sich in der Praxis in der Regel durch den Erfassungsprozess über E-Mail und Excel-Listen quälen.

Für die Datenerhebung ist es wichtig, dass Sie sich selbst aufhalten.

Wenn deine Website bei Google zu sehen ist, werden sich die Spam-Versender bald über deine E-Mail-Adresse erfreuen. Benötigen Sie im Grunde genommen gewisse Angaben (z.B. die Rufnummer oder die Postanschrift), können Sie in der Form lediglich ein Pflichteingabefeld eintragen - was, wie Sie wissen, per E-Mail nicht möglich ist. An unserem Beispiel werde ich Ihnen den Wufoo-Formularbaukasten zeigen.

Sie wählen aus den unterschiedlichen Feldertypen, z.B. Mehrfachselektion, Schriftfeld, Dropdown usw., das gewünschte aus und ziehen es per Drag'n'Drop (Drag'n'Drop ist eine großartige Erfindung!) in das aus. Dann erstellen Sie eine Bestätigung und rüsten die E-Mail-Benachrichtigung ein - erledigt. Die Integration von WiFi in eine Webseite ist auch ganz unkompliziert - kopieren Sie dazu einen JavaScript-Code-Ausschnitt und fügen Sie ihn in Ihre Webseite ein.

Übrigens geht das auch hervorragend mit Webseiten, die mit Construction Kits wie Jimdo, WebeNode oder Squarespace gestaltet wurden. Sie wird Sie dann über jede neue Anmeldung per E-Mail in Ihrem Posteingang informieren. Obwohl unser Website-Baukasten ein Standardformular anbietet, in dem Namen, E-Mail-Adresse und Mitteilung erfragt werden, ist uns das nicht genug.

Auch der Teilnehmer sollte dabei unmittelbar an das E-Mail-System weitergeleitet werden! So wird es verhältnismäßig kompliziert: Die Anmeldung ist abgeschlossen - das Formblatt versendet Ihnen eine E-Mail-Benachrichtigung und die Newsletter-Anmeldung parallel dazu an das E-Mail-Tool (via API). Mit dem E-Mail-Tool wird eine Bestätigungs-E-Mail (Double Opt-in) an den neuen Newsletterat.

Sobald der neue Teilnehmer die Anmeldung bestaetigt, wird er selbstaendig in die Empfaengerliste aufgenommen. Diese Übertragung von Newsletter-Abonnenten ist möglich, weil unser E-Mail-System MailChimp seit neuestem die Anbindung an das Formular-Tool mit dem Namen WiFoo bietet. MailChimp und die Firma Auswufoo berechnen weder einen einzelnen Pfennig in den Freemium-Tarifen. Sie erhalten bei uns drei kostenlose Formblätter pro Konto, in denen bis zu 100 Anmeldungen möglich sind.

Zusätzlich zu den Klassikern, die fast jedes Formulare anbietet, kann Wufoo noch viel mehr: Mit dem Themengenerator können Sie das Formularlayout komplett an Ihr eigenes Gewand anpasssen. Sie können die Anmeldung nach Erreichung einer vorgegebenen Registrierungsnummer oder an einem gewissen Tag abschließen, Sie können Duplikate von Anfang an ausnehmen, Sie können der angemeldeten Person eine automatisierte Anmeldebestätigung per E-Mail zusenden, ein optionales Captcha schuetzt vor Spam, die Schaffung von verhältnismaessig komplexen Regelungen ist moeglich - z.B. bei Umfragen: wenn die Antwort A diese Antwortmitteilung erhaelt, zeigen Sie die Antwortmitteilung B gar nicht. und Sie koennen Zahlungsmoeglichkeiten via Nutzpal - aber Wufoo bezahlt gut: $29,95 /MO.

zum Vergleich: Ein werbefreier Online-Shop von Jimdo mit unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten ist für nur 5? pro Kalendermonat erhältlich. Googles Docs: Weniger Flexibilität und mit weniger Möglichkeiten als WiFi, bietet Google. Dazu können Sie unbegrenzte Formen erstellen und Anmeldungen akzeptieren. Der Formular-Baukasten von Google ist auch in deutscher Sprache und kostenlos erhältlich. Es wurde kein Formularstapel ausprobiert, aber die Funktionalität ähnelt der von Bufoo.

Eine Besonderheit sind Mehrseitenformulare, deren Eingaben unterbrochen und später ganz unkompliziert weiterverarbeitet werden können. Eine weitere Form, die nahezu besser auszusehen ist als für Sufoo ( "Sie können unbegrenzte Freiformen erstellen"), ist YotForm (gefunden bei Josef). Bei beiden Werkzeugen sind die Preise kostenlos. Es ist manchmal schon erstaunlich, was diese Formular-Baukästen anbieten.

Weil eines fest steht: Die schnellere Erstellung professioneller Formen ist kaum möglich.

Mehr zum Thema