Email Marketing Definition

E-Mail-Marketing Definition

Email-Marketing ist Teil eines größeren Komplexes von Marketingmaßnahmen, die unter dem Begriff Online Marketing zusammengefasst sind. Unter E-Mail-Marketing versteht man Werbung, die dem Nutzer direkt per E-Mail, z.B. über Newsletter, zugesandt wird. Mit Hilfe von E-Mail-Marketing wird ein effektiver Kundenkontakt und eine moderne Kundenbetreuung ermöglicht.

Ein effektives E-Mail-Marketing in Kombination mit einem professionellen CRM ist eine Kernkomponente der erfolgreichen Neukundengewinnung und Kundenbindung. Im E-Mail-Marketing sind Geburtstagsmails Mailings, die basierend auf dem Geburtstag des Empfängers versendet werden.

E-Mail-Marketing Definition: Was ist E-Mail-Marketing?

Ob Old Goole, Spam oder ineffektiv - vielleicht sind das Ihre Verbindungen, wenn Sie E-Mail-Marketing deuten? E-Mail-Marketing ist weder überholt noch ineffektiv und stellt auch keinen unmittelbaren Spam dar. Die Erfolge dieser Marketingstrategie werden oft überschätzt. Derzeit zählten wir mehr als 4,3 Trillionen E-Mail-Konten, 95% aller Internet-Nutzer senden E-Mails, 91% überprüfen ihren Postfach zumindest einmal täglich.

Nach Angaben der Direct Marketing Association verwenden heute bis zu 76% der Marketingspezialisten E-Mails wesentlich häufiger als noch vor 3 Jahren. Doch was ist E-Mail-Marketing eigentlich? Mit unseren kostenlosen E-Mail-Vorlagen werden Sie zum E-Mail-Marketing-Profi. Das ist E-Mail-Marketing? E-Mail-Marketing kann im ersten Prozessschritt dem Online-Marketing und im zweiten dem Direkt-Marketing zugeordnet werden.

Kein Wunder, dass E-Mail-Marketing mit dem Versand von E-Mails beschäftigt ist - dem Versand digitaler Botschaften an potenzielle und bereits existierende Konsumenten. So kann z.B. ein Untenehmen hier einen spezifischen Auftraggeber ansprechen. Im Gegensatz dazu erfolgt die One-to-Many-Kommunikation zwischen einem Betrieb und (geclusterten) Personengruppen. Die Kommunikation erfolgt zwischen einem Betrieb und mehreren Personen. Sie geben Ihrem Kundenkreis jede Woche oder jeden Monat einen Einblick in die aktuellen Gegebenheiten in Ihrem Betrieb oder in anstehende Veranstaltungen.

Damit der Adressat der Nachricht nicht nur liest, sondern vielleicht auch Ihr neues Produkt bestellt, an einer Ihrer Veranstaltungen teilnimmt oder sich ganz unkompliziert weiter über Ihr Unternehmertum informiert, sollten Sie Call-to-Actions in Ihre Mails einbeziehen. Dabei sollten Sie jedoch bedenken, dass ein wichtiges Prinzip des E-Mail-Marketings die vorgängige Zustimmung des Adressaten zum Erhalt der E-Mail ist.

Holt sie immer ein, sonst bewegt ihr euch auf illegalem Gelände rasch. Klar ist: Eine E-Mail ist rasch, unkompliziert und kostengünstig und auch im beruflichen Alltag ein etablierter Kommunikationsweg. Wenn Sie der Meinung waren, dass Benutzer gegenüber E-Mails misstrauisch sind, sagten 77% der befragten Verbraucher, dass E-Mail-Marketing ihre bevorzugte Marketingform sei.

Einer der Gründe dafür ist sicher der individuelle Ansatz, den Sie in einer Email implementieren können - ein weiteres Plus im E-Mail-Marketing. Der ROI einer Email von 4300% zeigt nicht zu letzt, dass Emails alles andere sind als - wie eingangs schon gesagt - "Old School". Im Bereich E-Mail-Marketing steht die Bindung und Kundengewinnung ganz oben auf der Wunschliste.

Darüber hinaus kann im E-Mail-Marketing eine Brand zielgerichtet gefördert oder ein Bild aufgewertet werden, wobei die individuelle Adresse des (potenziellen) Käufers für Sie von besonderem Nutzen ist. Schließlich können Sie die Post auch als Werkzeug der Markt- und Meinungsforschung nutzen und so Ihr Haus oder Ihre Produkte ständig aufwerten. EMail-Marketing kann optimal in die Inbound-Marketing-Methode integriert werden.

Bei der Eingangsmethodik repräsentiert der tatsächliche Einkauf nur den Anfang der Beziehung zum Kunden - die grösste Aufgabe ist nachträglich. Schätzungen zufolge werden bis 2020 mehr als 3 Mrd. Menschen E-Mails auswerten. Insbesondere in der Inbound-Methodik hat sich E-Mail-Marketing bestens bewiesen. Setzen Sie E-Mail-Marketing (noch) nicht in Ihrem Hause ein?

Auch interessant

Mehr zum Thema