Email Newsletter Tool

E-Mail Newsletter Tool

Unkompliziert, leistungsstark und kompatibel - unser Newsletter-Tool hilft Ihnen, individuelles und kostengünstiges E-Mail-Marketing zu realisieren. Newsletter Tools in der Marktübersicht: Die besten Lösungsansätze für kleine und mittlere Betriebe

Durch moderne Newsletter-Services können kleine und mittlere Betriebe das Potential des Internets ausnutzen. Obwohl E-Mail im vergangenen Jahr ihren 30. Jahrestag gefeiert hat und immer häufiger der Wettbewerb mit den Anbietern P2P, WLAN und Co. stattfindet, nimmt sie in der Unternehmens- kommunikation nach wie vor eine wichtige Stellung ein. Nach einem Whitepaper des Marketingspezialisten Newsletter2go verlassen sich 93% aller deutschsprachigen Online-Händler auf E-Mails für Verkauf und Vermarktung.

Der Return on Investment (ROI) von E-Mail-Kampagnen sei mit einem Umsatzvolumen von 28 EUR pro genutztem EUR vierzigmal so effektiv wie der von Facebook und Twitter-Marketing zusammen, so die Studie weiter. Rund 56 Prozentpunkte der untersuchten Marketing-Experten halten E-Mail für die wirksamste Massnahme in Bezug auf die Kundentreue. An zweiter Stelle stehen soziale Medien mit 37 Prozentpunkten und Content-Marketing mit 32 Prozentpunkten.

Laut der Umfrage verwenden 86 Prozentpunkte der Teilnehmer regelmässig E-Mail-Marketing. Der immer umfangreichere und vielfältigere und vielfältigere Absatzmarkt für Newsletter-Software zur Planung und Durchführung von Kampagnen verdeutlicht, wie groß das Besucherinteresse an diesem Verkaufsherz. Die Kernfunktionen einer hochmodernen Newsletter-Software sind in erster Linie und vor allem die unkomplizierte Newsletter-Registrierung und das Kontaktmanagement, das variable Newsletter-Design auf der Grundlage von professionellen Designvorlagen sowie der leistungsfähige und rechtskonforme Serienversand von Emails.

So wird beispielsweise angezeigt, wer den Newsletter wann und wie oft aufgerufen und auf einen Link gelickt hat oder deren E-Mail-Adresse nicht mehr aktuell ist. Ein wichtiger Akteur in diesem Segment ist MailChimp. Mit seiner aggressiven Freemium-Strategie wurde MailChimp bei kleinen und mittleren Betrieben (KMU) rasch populär - und das bis heute: Das ist es: Das Unternehmen hat es bis heute behalten:

Wer nicht mehr als zwölftausend E-Mails pro Kalendermonat an bis zu zweitausend Kontaktpersonen sendet, kann das Tool kostenfrei nutzen. Die Benutzerbasis von MailChimps ist nach der Umstellung auf das neue Preismodell im Jahr 2009 innerhalb eines Jahrs von 85.000 auf 450.000 gestiegen und umfasst mittlerweile über sieben Mio. Nutzer, die jeden Tag rund zehn Mrd. E-Mails senden.

MailChimp läßt in puncto Funktionalitäten keine Grenzen offen: Newsletters können auf der Grundlage von HTML5 und CoSS3 selbstständig gestaltet werden, das Kontaktmanagement verfügt über eine Vielzahl von Funktionen und zahlreichen Tools zur Unterstützung von Berichtswesen, Automation, Personalisierung und Einbindung zusätzlicher Geschäftsanwendungen. Bestnoten gibt es auch in punkto Benutzerfreundlichkeit - nicht ohne Grund ist das Tool bei Firmen aller Größen und Branchen, Laie und Professionalist.

Aber es muss nicht immer MailChimp sein. Deshalb richten sich immer mehr Start-ups an Nutzer, die ihren Newsletter so unkompliziert wie eine normale E-Mail verschicken wollen. Doch gerade das macht diese LÖsung so attraktiv. Wenn Sie es so unkompliziert wie möglich wollen, aber von einem Newsletter-Tool etwas mehr erwarten, finden Sie es bei Campayn.

Auch dieses kostenfreie Tool kommt von MailChimp, wendet sich aber vor allem an Einzelpersonen, Blogs und Autorinnen, die sich auf den Inhalt beschränken wollen und auf die vielen Geschäftsfunktionen von MailChimp auskommen. Mit dem vielversprechenden Tool SendLoop wendet sich das seit 2008 an Gestalter, Blogs, Entwickler, Solo-Anwender und kleine Firmen. rapidMail kommt aus Freiburg und stellt sich als weitere einfache Lösung vor.

Hinsichtlich Benutzererfahrung und Benutzerfreundlichkeit läßt das Tool viel zu wünschen übrig. Für die Benutzer ist es sehr hilfreich. Allerdings eröffnet der Newsletter-Redakteur mehr Chancen als seine Mitbewerber. Weiteres Plus: Das neue Verfahren kann in E-Commerce-Systeme wie Prestashop, Magento und Shopify integriert werden. Eine beliebte und für Anfänger geeignete Einstiegslösung ist auch das in Berlin ansässige Softwareunternehmen Clever Elements (Commission Link).

So zum Beispiel das Tool Campaign Monitor aus Australien, das von namhaften Firmen wie z. B. Apple, Google, Facebook u. svg. verwendet wird. Der funktionsreiche, interaktive Newsletter-Editor ermöglicht es dem Nutzer, nicht nur Text und Bild zu editieren, sondern auch dynamische Inhalte dynamisch zu verarbeiten. Collaboration-Funktionen wie das Management von Kundenkampagnen auf einem Zentralkonto oder die Einbindung von über 100 Business-Apps machen Campaign Monitor zu einer Komplettlösung für den Anspruchsvolle.

Ein weiterer Vorteil ist die weltweit orientierte GetResponse-Lösung (Provisionslink). Es ist nicht nur möglich, Newsletter-Kampagnen und Registrierungsformulare einzurichten. Darüber hinaus verfügt das Tool über einen umfangreichen Redakteur, mit dem Benutzer neben ihren Newsletter auch Landing Pages rasch und unkompliziert anlegen können. Ebenso praktisch: Newsletter-Layouts können mit Testmodulen in gängigen E-Mail-Clients wie z. B. Jahoo!, Gmail, Hotmail und Outlook überprüft werden.

GetResponse verfügt neben den Standardfunktionen über viele professionelle Tools wie A/B-Tests. Es stehen vielfältige Integrationsoptionen mit gängigen Online-Diensten wie z. B. WLAN, WordPress, Joomla und Touchscreen sowie mobilen Anwendungen für iPhone und Mac. Mit CleverReach (Provisionslink) gibt es eine weitere gute Variante, die sich mit über 800.000 Anwendern seit langem in der Realität durchgesetzt hat.

Zusätzlich verfügt die Lsung über eine Vielzahl von Integrationsmöglichkeiten und Plug-Ins zu fremden CRM-, CMS- und Shop-Systemen, um den zeitlichen und personellen Arbeitsaufwand zu minimieren. Andere deutschsprachige Dienstleister sind Newsletter2go (Kommissionslink), Inxmail und Sendeeffect. Sowohl die vier letztgenannten Newsletter-Tools als auch der Bereich Rapid Mail sind von der Zertifizierungsstelle des Verbandes der Frankfurter Online-Wirtschaft, der Zertifizierungsstelle der Allianz, zugelassen.

Durch das zugehörige White List bei den Internet Service Providern wird sichergestellt, dass E-Mails ohne Spamprüfung in den Posteingang der Teilnehmer gelangen. E-Mails sind nach wie vor einer der bedeutendsten Kommunikationswege für Firmen. Insbesondere in der Neukundengewinnung stellt das Mittel eine unkomplizierte und wirksame Methode dar, um im Andenken der Verbraucher zu verbleiben und zu demonstrieren, dass das Unterneh-men tätig und verpflichtet ist.

Der Wettbewerb nimmt auch im High-End-Bereich der Newsletter-Services zu. International tätige Dienstleister wie GetResponse oder Campaign Monitor, aber auch Alleber (Commission Link) (USA), Mailjet (Frankreich) und Klick-Tipp (Großbritannien) sind in diesem Bereich sehr gut position. Aber nicht nur gegen MailChimp, sondern auch gegen viele Top-Anbieter wie Newsletter2go, CleverReach, Inxmail und Sendeffect, die ihre Services in der deutschsprachigen Wolke bereitstellen.

Auch interessant

Mehr zum Thema