Email Verteiler Kostenlos

E-Mail-Verteiler Kostenlos

Ich habe schon mal von einer Mailingliste gehört. Eine E-Mail-Verteilungsgruppe erstellen für . Zunächst einmal ist es sinnvoll, ein E-Mail-Konto für den Posaunenchor einzurichten. für An- und Abmeldungen, für die Größe der Mailingliste und für Statistiken.

Provider E-Mail-Verteiler

Guten Tag zusammen, in unserem Verband mit ca. 25 Mitglieder senden wir von Zeit zu Zeit E-Mails. Nun ist es für jeden recht zeitaufwendig, die 25 E-Mail-Adressen jedes Mal neu anzugeben. Ich habe schon mal von einer Mailingliste gesprochen. Gesucht wird ein Provider mit einer E-Mail-Adresse, der die E-Mails an alle registrierten Personen verteilt, so dass jeder die Chance hat, mit geringem Zeitaufwand allen Clubmitgliedern zur gleichen Zeit eine E-Mail zu senden.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir einen geeigneten Lieferanten vorschlagen könnten.

E-Mail-Verteilerliste einrichten (einfach & kostenlos?)

Gemeinsam Servus, folgende Situation: Wir haben im kommenden Jahr ein großes Großprojekt vor uns. Die E-Mail-Verkehr sollte immer an alle Teilnehmer gehen. Am einfachsten wäre es natürlich, wenn jeder seinen eigenen E-Mail-Verteiler einrichten könnte. Ich hatte die Absicht, eine (idealerweise) freie Anschrift zu schaffen, die alle E-Mails von Gruppenmitgliedern an alle anderen weitergeleitet werden.

Das bedeutet, dass die E-Mail immer an die Verteilungsadresse gesendet wird, die sich um die Weiterverteilung bemüht und bei Veränderungen an den Mitgliedern nur in diesem Konto die entsprechenden Anpassungen vorgenommen werden müssen. Bearbeiten: Es wäre auch schön, wenn die Adresse der Mailingliste als Sender eingegeben werden könnte, so dass die Nachrichten unmittelbar beantwortet und dann an die Mailingliste zurückgeschickt werden können.

Hallo, bei GMX z.B. können Sie sich weitere freie E-Mail-Adressen anlegen........ Falls der Adressat "Orga-Verteiler@blubb.de" dann an "a@b.de, ,, Hat sonst noch jemand eine Idee?

Gratis E-Mail-Werbung 100% Spam-frei

Zahlreiche Online-Shops oder andere Website-Betreiber würden gern regelmässig einen Info-Newsletter verschicken und mit dem E-Mailknecht können sie dies kostenlos und ohne unerwünschte mißbräuchliche Verwendung tun. So gibt es einige Anbieter, die entweder ihre eigene Werbebotschaft in den Nachrichten veröffentlichen und/oder dafür Gebühren erheben. Außerdem hätte der Betreiber noch keine eigene Zielpublikum für die Nachrichten bei diesen Anbietern.

Darüber hinaus darf man nicht ohne weiteres ungewollte Werbe-E-Mails verschicken. Außerdem muss es den Empfängern möglich sein, sich aus den Verteilerlisten zu abmelden. Daher wäre es völlig sinnlos, so genannte "Mailinglisten" mit teilweise millionenfach toten Anschriften zu erwerben, um die Nachrichten an diese erworbenen Adressaten zu senden.

Deshalb ist E-MailKnecht die ideale L??sung f?r jeden Webseitenbetreiber, es ist nicht einmal eine eigene Webseite erforderlich. Wenn Sie sich kostenlos bei E-Mailknecht anmelden, erhalten Sie einen Anzeigenlink, der auf Ihrer eigenen Webseite, in Forenbeiträge, in Weblogs, in soziale Netzwerke und ganz unkompliziert an jedem Ort integriert werden kann. Mindestens drei weitere Interessierte müssen sich über diesen Verweis kostenlos anmelden und das sollte für alle wirklich denkbar sein.

Durch die Registrierung für diese Mailingliste erklärt sich jeder Benutzer damit einverstanden, das für dieses E-Mail-Marketingsystem verwendete Verfahren über 15 Stufen auf und ab zu akzeptieren. Du selbst bist quasi auf Platz 15 oder auf Platz eins. Als Adressat wäre es Stufe 15 und die bisherigen 14 Stufen dürfen dir eine Post pro Kalendermonat schicken.

Deshalb kannst du jeden Tag eine Nachricht an die 14 niedrigsten Levels schicken. Wählt jeder Beteiligte mindestens 3 weitere Beteiligte, um verschicken zu können, wären diese auf 15 Stufen über sieben Mio. Personen für nur 14 E-Mails, die man dafür erhalten muss. Sie enthalten nur den Content des Versenders und keine weitere Werbebotschaft von E-Knecht.

Dementsprechend werden die eigenen Emails einen ernsthaften Einfluss haben. Sofern der TN drei rekrutierte TN in der darunter liegenden Stufe zeigen kann, kann er jeden Kalendermonat eine Nachricht an seine komplette Downnline bei E-Mailknecht senden. Um sicherzustellen, dass alle Beteiligten nur in aktiven Postfächern einsteigen, werden E-Mails in regelmäßigen Zeitabständen von E. K. mit einem Bestätigungslink verschickt.

Daher kann es vorkommen, dass die rekrutierten Geschäftspartner einmal nicht mehr aktiv sind und keine eigenen Nachrichten mehr versendet werden können. Daher ist mehr als nur die Rekrutierung der notwendigen drei Gesellschafter immer von Nutzen, auch wenn sich die Menschenmasse auf den niedrigeren Stufen aufbaut. E-Mailknecht ist und verbleibt nach Angaben des Veranstalters kostenlos, sowie die eigenen Nachrichten ohne externe Werbung erzeugt werden können.

Jeder Benutzer verpflichtet sich in diesem Verfahren, bis zu 14 Nachrichten pro Kalendermonat zu erhalten. So kann keiner der Beteiligten deklarieren, dass er diese Nachrichten nicht erhalten möchte, und so entsteht eine rechtssichere Ausgangssituation von der höchsten bis zur niedrigsten Etage. E-MailKnecht ist aber eine sehr sinnvolle Erweiterung dieser anderen Mailinglisten, da der tatsächliche Content der Werbepost nur einmal angelegt und dann in mehreren Mailinglisten verschickt werden kann.

So kann der Webseitenbetreiber mit wenig Mühe seine Werbebotschaft im E-Mail-Marketing an weit mehr Menschen versenden. Weil alle Adressaten in den untersten 14 Stufen die Nachricht jeden Kalendermonat empfangen, werden die an den Inhalten Beteiligten den Sender und den Subjektnamen kennen und diese E-Mails immer offen halten. Dank E-MailKnecht wird die anvisierte Personengruppe mit Ihrem eigenen Leistungsangebot immer auf dem neuesten Stand sein.

Der Teilnehmerkreis von E-Mailknecht ist auf den darunter liegenden Stufen gebildet und wer nur 5 Personen rekrutiert, kann seine Monats-Werbepost nach nur einem Jahr bereits an über 1000 Empfänger und im zweiten Jahr bereits an über 100.000 senden!!!!!! Wenn Sie bei diesem Provider ein kostenloses Konto erstellen, sind Sie nicht an ein Abonnement, eine Frist oder aktuelle oder nachfolgende Ausgaben verpflichtet.

Wenn Sie heute anfangen, müssen Sie natürlich etwas Zeit in die Rekrutierung der ersten 3 Personen stecken, damit Sie Ihre Werbepost rasch verschicken können. Anschließend werden jedoch die niedrigeren Stufen weiter beworben und die teilweise integrierten Werbe-Links bringen nach Wochen und Jahren ohne weiteren zeitlichen Aufwand auch neue Mitglieder in den E-Mail-Verteiler. Nach der Start-Phase genügt es, die Werbepost monatlich zu schreiben und über den Mail-Verteiler zu verschicken, immer mehr Empfänger werden automatisiert hinzugefügt und die exakten Nummern sind nach dem Login immer im pers. Teilbereich zu sehen.

E-Mail-Marketing kann so simpel sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema