Emailadressen Schweiz

E-Mail-Adressen Schweiz

E-Mail aus der Schweiz, mit Free-Mail und anderen postnahen Dienstleistungen. E-Mail-Adresse Verbraucher Grundlage für Ihren Online-Erfolg: über 2.300.000 E-Mail-Adressen. Wir als einer der weltweit größten Hersteller von E-Mail-Adressen und -Angeboten im Bereich E-Mail-Marketing begleiten Sie bei Ihren Werbe- und Vertriebsstrategien zur gezielten Gewinnung von Neukunden.

Zielgenaue Zielgruppenspezifikationen für eine zielgerichtete Marktentwicklung bei minimaler Streuverluste sind die Garantie für Ihre Umsatz- und Gewinnsteigerung.

Wählen Sie Ihre Zielgruppensteckbriefe aus mehr als 2.300.000 personalisierten Verbraucher-E-Mail-Adressen präzise aus. Zudem betreuen wir Sie durch Ihre gesamte E-Mail-Kampagne: von der Wahl der passenden Zielgruppen über den Vertrieb bis hin zum ausführlichen Auswertungsreport.

E-Mail-Adresse für den einmaligen Gebrauch - Beiträge

Wenn Sie Ihre E-Mail nicht im Netz weitergeben möchten, können Sie zu einer Einwegadresse wechseln. Die eigene E-Mail-Addresse des Nutzers wird immer gefragt, auch wenn dies für die Inanspruchnahme des Dienstes nicht notwendig ist. Zahlreiche Internetsurfer befürchten, dass ihre Mailbox danach mit Werbe-E-Mails gefüllt wird. Die Eingabe einer falschen E-Mail ist nicht hilfreich, da die Website oft eine Kontroll-E-Mail mit einem Verweis auf die eingegebene E-Mail sendet, die vor Abschluss der Anmeldung geklickt werden muss.

Ein Lösungsansatz sind Einwegadressen. Spezialanbieter wie 10minutemail. In dieser Zeit kann der Benutzer Nachrichten, die auf 10minutemail.com eingehen, einsehen, antworten oder an seine eigene Mailbox weiterschicken. Wenn der Gültigkeitszeitraum der E-Mail-Adresse abläuft, wird sie nach Ablauf dieser Frist unwiderruflich entfernt. Bei anderen Anbietern wie www.trashmail.net werden ankommende Emails direkt in die eigene Mailbox weitergeleitet, bis zu einem Jahr lang kostenlos.

Allerdings muss der Benutzer dem Provider eine eigene E-Mail-Adresse angeben. Benutzer des Firefox-Browsers können auf www. trashmail.net den Verweis auf ein zusätzliches Programm (Addon) vorfinden, das eine neue Mailadresse ohne Umwege über die Startseite auffordert. Der Downloadlink befindet sich unter www.trashmail.net. Weil die Einwegadressen immer beliebter werden, kann es vorkommen, dass sie bei der Anmeldung auf einigen Websites nicht angenommen werden.

Daher wechseln die Provider von Einwegadressen regelmäßig den Domain-Namen hinter dem @-Zeichen. "Im Mailprogramm meines Mac verbleiben Mails in meinem Postfach, obwohl ich sie als ungewollte Werbebotschaft beschrieben habe. Mehr lesen..... Lästig für Benutzer von Mail-Konten:

Mehr zum Thema