Erfolgreiche Werbesprüche

Gelungene Werbeslogans

Die inspirierendsten Sprüche erfolgreicher Menschen. " Eine erfolgreiche Marke schafft einen erheblichen Mehrwert für das Unternehmen, den wir quantifizieren können. Bedeutung und Ziel von Werbeslogans Kaum ein anderes Unter-nehmen kann ohne Werbebotschaft dauerhaft im Wettbewerb mithalten. Unter den vielen Wegen, die Aufmerksamkeit potenzieller Käufer auf sich zu ziehen, sind Werbeslogans mit Werbebotschaften, die die Zielgruppen zum Einkaufen animieren oder wenigstens ihr Kaufinteresse erwecken sollen. Eine Werbebotschaft ist eine Behauptung, die für ein bestimmtes Erzeugnis oder eine bestimmte Leistung so kurz und prägnant wie möglich sein sollte.

Vielmehr ist es wichtig, dass die Zielperson den Werbeslogan kennt und lange in Erinnerung behält. Beste Werbeslogans haben das Potenzial, zu echten "Ohrwürmern" zu werden und verbleiben oft über Jahrzehnte im Andenken der Konsumenten. Um Slogans zu entwerfen, gibt es viele Möglichkeiten. Unabhängig davon, für welche Art von Werbebotschaften Sie sich entscheiden, ist es immer das Bestreben, eine bereits existierende Brand (oder ein Unternehmen) besser bekannt zu machen oder etwas ganz Besonderes vorzustellen.

Kundenloyalität soll aufgebaut oder gefestigt werden, auf lange Sicht sollen Werbebotschaften und die damit verbundenen emotionalen Aspekte automatisiert mit der Brand verknüpft werden. Selbstverständlich werden Werbeslogans nicht nur zur Vermarktung neuer Werbeaktionen und Artikel eingesetzt, sondern auch zur Stärkung des Unternehmens selbst und zur Umsatzsteigerung. Was sind die Funktionalitäten von Slogans? Werbeslogans haben vor allem die Aufgabe, die Belange und Wünsche der angestrebten Zielgruppe zu berücksichtigen.

Die Erfüllung emotionaler Begehren und Anforderungen ist daher die wichtigste Funktion, die ein guter Werbeslogan ausübt. Dies kann z.B. gewisse Gefühle sowie Begehren und Begierden in der Zielgruppen auslösen, aber auch unmittelbar oder durch bewusste Überhöhungen auf einen zusätzlichen Nutzen (z.B. Vermittlung von Geborgenheit, Abgrenzung von anderen, Pflege) verweisen.

Denn bei einer Vielzahl ähnlicher Wettbewerbsprodukte, die sich in ihren Merkmalen kaum sachlich voneinander abheben, kann eine Einkaufsentscheidung nur durch einen weiteren gefühlsmäßigen Zusatznutzen mit Wertschöpfung getroffen werden. Aber es gibt noch andere Aufgaben, die durch Werbeslogans erfüllt werden. Ein Werbeslogan hat eine bedeutende Rolle, ist eine Form der Komunikation.

Weil sie auffällt, die Marken durch eine Message darstellt und potentiellen Käufern eine gewisse Signalwirkung verleiht. Die Verknüpfung eines Produktes mit einer bestimmten Zielgruppe ist auch eine wesentliche Aufgabe von Werbeslogans. Daher ist es besonders darauf zu achten, dass sie so unvergesslich wie möglich und für jeden leicht zu verstehen sind, damit sich potenzielle Käufer gut an sie erinnern und sie später ohne Nachdenken mit dem jeweiligen Artikel assoziieren können.

Auch ist es nicht zwingend erforderlich, den Marken-Namen in der Botschaftskanzlei zu platzieren, ein Firmenlogo entspricht auch dem Ziel der Allokation auf die Zielgruppe an sich. Werbeslogans müssen auch die Funktionalität kommunizieren. Bei den Informationen im Werbeslogan will man sich aber auch von Wettbewerbsprodukten abgrenzen, die für den Verbraucher das selbe tun, denen mit der Werbemitteilung trotzdem eine Form "Zusatznutzen" zugesagt wird.

Ein weiterer Bereich ist die unmittelbare Aufforderung zum Kauf, indem er dem Verbraucher quasi vorschlägt (berät), dass dieses Erzeugnis aus unterschiedlichen Gesichtspunkten gut für ihn ist. Diese Werbeslogans überzeugen durch ihr souveränes, authentisches Erscheinungsbild, das immer als wohltätig und empfehlenswert empfunden wird. Um Werbeslogans bei der anvisierten Personengruppe zu platzieren und lange in Erinnerung zu behalten oder mit der eigenen Person in Kontakt zu treten, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein.

Der Slogan sollte nicht zu lang sein. Niemand kann sich an zu lange Schlagworte erinnern, daher wird für Werbeslogans eine Gesamtdauer von höchstens sechs Worten vorgeschlagen, oder ein kleiner Ausspruch sollte ausreichen, um die Botschaft der Werbung deutlich zu kommunizieren, begrenzt auf das Notwendigste. Bei diesen wenigen Worten sollen aber doch so viele Infos und/oder Empfindungen wie möglich haften bleiben, damit sich die angesprochene Personengruppe von ihr angezogen und den Werbeslogan lange in Erinnerung hat.

Der Werbeslogan muss schlicht weg sein. Damit sie von der angesprochenen Personengruppe gut wahrgenommen und auf Dauer als Verbindung mit der eigenen Person wahrgenommen wird, sollten Werbeslogans so unkompliziert wie möglich sein. Der Werbeslogan muss einmalig und unmissverständlich sein. Um eine Verwechslung mit Werbemitteln vergleichbarer Artikel zu vermeiden, ist ein gestalterischer und unmissverständlicher Slogan notwendig.

Ein unverwechselbarer Werbeslogan sollte auch ein deutliches Markenimage vermitteln, oft wird der Name der Person ganz unkompliziert in den Slogan integriert. Der Werbeslogan muss lange halten. Eine gute Werbebotschaft wird oft über Jahrzehnte in guter Erinnerung behalten. Selbst wenn das Erzeugnis gar nicht mehr existiert, erweckt ein wirklich guter Werbeslogan, an den sich die Verbraucher erinnern, auch nach langem Suchen noch die Verbindung mit der Marken.

Der Werbeslogan muss auffällig und leicht zu erkennen sein. Werbeslogans sollten von der angesprochenen Personengruppe auch nach nur einmaliger Aufführung auffallen. Wurden in der Vergangenheit aus diesem Grunde oft Reime verwendet, um Werbeslogans noch einprägsamer zu machen, ist dies heute für viele Firmen zu unbedeutend und wird kaum mehr verwendet.

Werbeslogans sind auch in der Küche von Bedeutung, denn gerade hier sind viele Artikel (z.B. Biersorten) sehr gleichartig und können von den Adressaten oft nur gefühlsmäßig mit der Ware verbunden werden. Viele Menschen sind mit den folgenden Werbeslogans aus dem Gastronomiebereich vertraut:

Auch interessant

Mehr zum Thema