Erp Software

Erp-Software

ERP-Software hat sich längst von einem Administrationswerkzeug zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor entwickelt. Schnellere Konfektionierung mit ERP-Software von Eage Das Altenstädter Traditionsunternehmen ist durch die ERP-Software von der Firma Eage in der Lage, die erforderlichen Bauteile rascher zu beziehen und seine Anlagen sicherer zu errichten. Einzelteile wie z.B. eine Vibrationsmaschine sind dagegen Standardteile, die entweder selbst hergestellt oder zugekauft werden.

Daraus ergeben sich spezielle Anforderungen an die Software, die diesen Vorgang von der ersten Recherche über die Auftragserfassung, -disposition und Auftragsbeschaffung bis zur Lieferung abzubilden hat.

"â??Unsere bisherige Software konnte die StÃ?cklistenstruktur nicht so abbilden, wie wir sie benötigt habenâ??, sagt GeschÃ?ftsfÃ?hrer Thomas Carta und erklÃ?rt: "Deshalb war viel Handarbeit nötig, um die Grundidee unseres GeschÃ?fts Ã?berhaupt abzubilden â? - sowohl im Hinblick auf den Fertigungsauftrag als auch auf die Kostenkalkulation. "Um einen Montageauftrag rascher zu erhalten, sollte die Übersichtlichkeit im Geschäftsprozess verbessert und der Aufwand für die manuellen Planungen verringert werden.

Darüber hinaus soll eine neue Produktionssoftware die Identifizierung der noch zu kaufenden Bauteile ermöglichen. Zuerst hat das Sage-Team die Software an die speziellen Bedürfnisse des Einzelunternehmens angepaßt. Die Software wurde nach der Wahl des Moduls'Project Manufacturing' mit Unterstützung der Parametrisierung an die Bedürfnisse von S&B angepaßt. Eine solche Abstimmung kann aufgrund vorgegebener Größen in der ERP-Software Dage X3 verhältnismäßig rasch durchgeführt werden.

Der nächste Arbeitsschritt war die Implementierung: "Wir haben uns entschieden, keine Daten zu migrieren - dafür gab es im bisherigen Anwendungsprogramm schlicht zu viele Datenleichen", erklärt Thomas Carta. Am Wochenende gaben die S&B-Mitarbeiter die Teilelistendaten für alle Artikel und Erzeugnisse nach vorher festgelegten Vorgabe ein.

Lediglich die Zahlen wurden von Carta beibehalten, "weil es sich um einen halbgeschlossenen Key mit großer Bedeutung für uns ist. "Die Tatsache, dass wir mit der neuen Software im Bereich Stückliste, in der Entwicklung, Terminierung und im Einkauf jetzt viel besser als bisher positioniert sind, ist für uns ein großer Fortschritt ", unterstreicht der Firmenchef.

Wenn ein S&B-Mitarbeiter im ERP-System die Funktion'Auftrag XY für mich reservieren' ausführt, bekommt er einen Überblick über die benötigten Artikel im Depot und die benötigten Wiederholaufträge. Dabei wählten sie einen gesicherten Weg und ließen zunächst die bisherige Finanzbuchhaltung mit der neuen parallelisieren. "â??Das war ein vergleichsweise groÃ?er MÃ?, aber wir konnten die Ergebnisse miteinander verknÃ?pfen und herausfinden, wo wir fÃ?r die Optimierung der Software MÃ?

Als weitere Funktionalitäten soll in Zukunft das CRM (Customer Relation Management) in die neue Software eingebunden werden. Dabei können die S&B Vertriebs- und Servicemitarbeiter die Software auch im Außendienst einsetzen. So haben Sie z.B. die Wahl, welche Artikel im Warenlager verfügbar sind oder wann der Auftraggeber einen erwarteten Auslieferungstermin erwarten kann.

Mit der neuen Gesamtlösung ist Thomas Carta zufrieden: "Wir haben es erreicht, 90 Prozentpunkte unserer Bestellvarianten zu decken.

Mehr zum Thema