Eu Domain Günstig

Eu-Domain günstig

Vergleichen Sie günstige Anbieter für.eu-Domains online. Günstigster Anbieter für.eu-Domains ist GoDaddy.

EU Domain-Kostenvergleich 2018

FILTER: Das Übernahmeangebot wurde in Ihre persönliche Merkliste aufgenommen. Die Offerte wurde aus Ihrer individuellen Merkliste ausgelöscht. - Jahresbericht TOP-Features: Die Offerte wurde in Ihre persönliche Merkliste aufgenommen. Die Offerte wurde aus Ihrer individuellen Merkliste ausgelöscht. - Jährl. Das Übernahmeangebot wurde in Ihre persönliche Merkliste aufgenommen. Die Offerte wurde aus Ihrer individuellen Merkliste ausgelöscht.

  • Die Aktion wurde in Ihre persönliche Merkliste aufgenommen. Die Offerte wurde aus Ihrer individuellen Merkliste ausgelöscht. - Jahrbuch TOP-Merkmale: Die Offerte wurde in Ihre persönliche Merkliste aufgenommen. Die Offerte wurde aus Ihrer individuellen Merkliste ausgelöscht. - : Das Übernahmeangebot wurde in Ihre persönliche Merkliste aufgenommen. Die Offerte wurde aus Ihrer individuellen Merkliste ausgelöscht.
  • jährl. Das Übernahmeangebot wurde in Ihre persönliche Merkliste aufgenommen. Die Offerte wurde aus Ihrer individuellen Merkliste ausgelöscht. - jahrl. Das Übernahmeangebot wurde in Ihre persönliche Merkliste aufgenommen. Die Offerte wurde aus Ihrer individuellen Merkliste ausgelöscht. - jälfer. Das Übernahmeangebot wurde in Ihre persönliche Merkliste aufgenommen. Die Offerte wurde aus Ihrer individuellen Merkliste ausgelöscht.
  • die jährlichen TOP-Features: Die Offerte wurde in Ihre persönliche Merkliste aufgenommen. Die Offerte wurde aus Ihrer individuellen Merkliste ausgelöscht. - Jahr für Jahr TOP-Features: Die Offerte wurde in Ihre persönliche Merkliste aufgenommen. Die Offerte wurde aus Ihrer individuellen Merkliste ausgelöscht. - jälfel. Das Übernahmeangebot wurde in Ihre persönliche Merkliste aufgenommen. Die Offerte wurde aus Ihrer individuellen Merkliste ausgelöscht.
  • die jährlichen TOP-Features: Als landesspezifische Toplevel-Domain der EU wurde die Domainerweiterung EU vorgestellt. In unserer Übersicht findest du die Tarife der verschiedenen EU-Domainanbieter. Im Rahmen einer Richtlinie haben das Europaparlament und der Europarat am 23. Mai 2002 die Einrichtung eines eigenen Top-Level-Bereichs für die EU verabschiedet.

Nach der Gründung des belgischen Unternehmens EURid zu diesem Zwecke und der Vorbereitung der technischen Infrastuktur wurde am Samstag, den 27. Januar 2005, die EU-Top-Level-Domain eingeführt. Die Inhaber einer registrierten Handelsmarke hatten in der ersten Eintragungsphase zunächst die Möglichkeit, den jeweiligen Domain-Namen zu erwirken. Die zweite Phase der Registrierung ermöglichte es natürlichen und juristischen Menschen, Kommunen und registrierten Firmen, ihre gewünschten Adressen zu erfassen, bevor die Domain schließlich für alle zugänglich war.

Neben Einwohnern und Einwohnern der EU können seit Jänner 2014 auch Angehörige der Länder des Internationalen Handelsabkommens Norwegen, Island und Liechtenstein eine EU-Domain nachfragen. Inzwischen sind insgesamt 3,7 Mio. EU-Domains vergeben worden, womit die Domain-Endung eine der zehn am meisten besetzten Top-Level-Domains ist.

Die operationelle und fachliche Leitung des EU-Bereichs wird von der Firma Euroid wahrgenommen. Die gemeinnützige Organisation mit Hauptsitz in Belgien ist ein Abkürzung für European Register of Internet Domain Names. eigens für die Zwecke der Domänenverwaltung ins Leben gerufen, konnte sich die Firma gegen alle anderen Antragsteller in einer europaweiten Bekanntmachung über die Vergabe der EU-Top-Level-Domänesetzen.

Der Adressname der EU-Domains kann zwischen 2 und 63-stellig sein. Um sich bei einem der EU-Domainanbieter aus unserem Abgleich anzumelden, ist eine Adresse in einem der Mitgliedstaaten der EU oder in einem Land des European Free Trade Agreement erforderlich. Aus diesem Grund können Schweizerinnen und Schweizer EU-Domains nur mit Hilfe eines Trustees eintragen.

Diese Dienstleistung wird von den meisten EU-Domainanbietern angeboten, wird aber zu höheren Preisen für die Anmeldung führen. Insbesondere bei Firmen mit Standorten in der EU sind die EU-Domains der aus unserem Abgleich hervorgegangenen Provider sehr populär. Selbst Website-Betreiber, die ihre Solidarität mit der EU zum Ausdruck bringen wollen oder Web-Inhalte in mehreren Fremdsprachen der EU-Mitgliedstaaten bereitstellen, nutzen oft die Top-Level-Domain der EU.

Auch interessant

Mehr zum Thema