Existenzgründer Geld

Startkapital

Seit wann bekomme ich wie viel Geld? Eine Förderung als Variante der Gründungsförderung hat den Vorteil, dass diese in der Regel nicht zurückgezahlt werden muss. Wie viel Geld kann ich erwarten? Reden wir über Geld: Unternehmensgründung Besser, wenn man langsam wächst, als schnell zu sinken.

Was ist der aktuelle Stand der Förderung von Existenzgründern? Wie viel Geld kann ich erwarten?

Was ist der aktuelle Stand der Förderung von Existenzgründern? Bei wie viel Geld..... Nur für strukturschwache Regionen, die bereit sind, ein eigenes Unternehmen zu gründen, wurden kürzlich 2 Mrd. EUR aus dem Förderpool der EU eingezogen. Die Gründungsbeihilfe wird nach dem ALG I-Betrag berechnet. Die Gewährung des Gründerzuschusses erfolgt in zwei Stufen.

Sie können für einen Zeitabschnitt von 9 Kalendermonaten einen Subventionsbetrag in der Größenordnung des letzten erhaltenen Arbeitslosengelds - zur Existenzsicherung und 300 ? für die Sozialversicherung - erhalten. Danach können Sie für weitere sechs Kalendermonate 300 pro Kalendermonat für die Sozialversicherung erhalten. Für einen Stifter, der sich über einen Zeitabschnitt von 9 Jahren selbständig machen will, stellt die BA einen Förderbetrag von 19.000 EUR zur Verfügung, bei einem Baby und einer Ehe von 24.000 EUR.

Eintrittsgeld - Unternehmensgründung aus der Arbeitslose

Zweck der Zuwendung: Betrag der Zuwendung: Die Summe der Zuwendung hängt von der jeweiligen Lebenssituation des Antragstellers ab und liegt zwischen 50% der Zuwendung und höchstens 100% der Standardleistung. Sie hat z.B. Herrn Mustermann (Singlehaushalt) 347, - ? als Erwerbslosengeld II (Regelleistung) neben Miet- und Heitzkosten, dann kann sie 50% Promotion mit einer günstigen Einstiegsgeldantwort als Eintrittsgeld in einem Wert von 174,- ? zu ihrem Erwerbslosengeld II bekommen.

Als weitere Ursachen für eine erhöhte Einreise sind z.B. weitere Menschen innerhalb der Bedürftigkeitsgemeinschaft (im Haus von Herrn Mustermann lebende Familienmitglieder), spezielle Schwierigkeiten bei der Arbeitssuche, die in der Hausgemeinschaft von Herrn Mustermann angesiedelt sein können (z.B. Herr Mustermann ist 50 Jahre alt und älter, Arbeitslosigkeitsdauer). Laufzeit des Zuschusses für das Eintrittsgeld: Das Eintrittsgeld kann für weitere 12 Kalendermonate ausbezahlt werden.

Den erweiterten Support bezahlt der Administrator nach eigenem Gutdünken. Ausschlaggebend für diese Wahl ist die Nachprüfbarkeit der eigenen unternehmerischen Tätigkeit. Bedingungen für die Beförderung des Eintrittsgeldes: Weniger als 90 Tage Restbetrag auf dem Arbeitslosengeld I oder auf dem Arbeitslosengeld II (Hartz IV) müssen zum Zeitpunkt der Gründung vorlagen. Bei der Umstellung von Arbeitslosenunterstützung I auf Arbeitslosenunterstützung II (Hartz IV) werden neben dem Gehalt auch die individuellen finanziellen Verhältnisse mit einbezogen (z.B. aus Nebentätigkeiten).

Besonderheiten des Eintrittsgeldes: Freistellung von der sozialen Sicherung - Empfänger von Eintrittsgeld (und damit auch ALG II) sind prinzipiell in der sozialen Sicherung obligatorisch versichert. Veränderungen in der Bedürfnisgemeinschaft - wenn sich grundlegende Randbedingungen innerhalb der Bedürfnisgemeinschaft verändern, kann die Unterstützung durch das Eintrittsgeld unterbleiben oder in ein Kreditgeschäft überführt werden. Durch die Aufhebung des Anspruchs auf ALG erlischt auch der gleichzeitige Zugriff auf die kostenlose obligatorische Versicherung in der ES.

In der Realität bedeuten die Mindesteinlagen zu diesen Versicherungspolicen oft eine hohe wirtschaftliche Belastung für Unternehmensgründungen. Wird bei der Ermittlung des Anspruchs auf ALG II und des Eintrittsgeldes für Herrn Mustermann beispielsweise berücksichtigt, dass er mit Frau Mustermann lebt und dass sie auch keine Erwerbsarbeit hat. Wenn Frau Mustermann nun ein Arbeitsverhältnis mit einem Beitrag von 2500,- ? monatlichem Bruttolohn annimmt, dann ist die Rechtsgrundlage für den Kauf von ALG II und das Eintrittsgeld für Herrn Mustermann hinfällig.

Hat Herr Mustermann mit seiner selbständigen Erwerbstätigkeit ein monatliches ca. 2000,- ? verdient, so wird dieses Einkünfte auf das Arbeitslosigkeitsgeld II angerechnet. Zur Erhöhung ihrer Einstiegschancen und einer erfolgreichen Unternehmensgründung von ALG II gibt es für Existenzgründer eindeutig das deutschlandweit geltende Förderprogramm AVGS - Projektbezogenes Existenzgründer-Coaching zu 100% der verantwortlichen Arge-Arbeitsstätte wird aufbereitet.

Mehr zum Thema