Existenzgründerseminar

Unternehmensgründungsseminar

Compact Business Plan & Business Start-Up Seminar: Denn jeder Gründer braucht einen schnellen Überblick. Für die Argumentation angemessen Einen Überblick über die wesentlichen Fragestellungen, mit denen sich zukünftige Unternehmensleiter auseinandersetzen müssen, gibt ein Gründerseminar. Vor der Unternehmensgründung taucht die Fragestellung auf: Qualifiziere ich mich tatsächlich als Mitgründer? Dies ist nicht jedermanns Sache, aber neben der beruflichen Qualifizierung ist es ein wichtiger Faktor für den Erfolg des Start-up-Projekts.

Es ist sinnvoll, jederzeit während des Start-up-Projekts an einer solchen Business Class teilzunehmen. Die Geschäftsidee sollte jedoch bereits zum Zeitpunkt der Kursteilnahme bestimmte Gestalten annehmen. Das erworbene Basiswissen unterstützt die Neugründer dann dabei, einen wichtigen Sprung weiter zu machen - vorausgesetzt, sie gehen auch bei der Unternehmensgründung einen wirklich erfolgreichen Weg. Dies erleichtert die Auswahl eines geeigneten Lieferanten.

Die interaktive Tafel kann nach dem Hauptkriterium "Qualität der Kursabwicklung" - aber auch nach anderen Testpunkten wie "Kursorganisation" - sortiert werden. Es ist in jedem Falle sinnvoll, sich vor der Buchung eines Kurses in jedem Falle unmittelbar mit dem Dienstleister darüber zu informieren, wie das Training organisiert werden soll: Dies macht die Lektionen lebendiger und trägt dazu bei, das Erlernte besser zu internalisieren.

Das ist der Hinweis der Trainingsexperten: Kläre, wie gut deine eigene Geschäftsidee zum Gegenstand des Kurses gemacht werden kann.

Existenzgründungsseminare - EGZ Existenzgründungszentrum

Die EGZ veranstaltet einmal im Monat Seminare für Unternehmensgründer. Potenzielle Gründer eines neuen Unternehmens können sich völlig freiwillig beteiligen und danach darüber befinden, ob sie den Weg in die Selbstständigkeit gehen können und wollen. Dabei geht es um die Grundzüge der Selbstständigkeit, des Handelsrechts, der Rechtsform, des Marketings, der Rechnungslegung und der Besteuerung, des Risikomanagements und der Versicherungswirtschaft sowie der Rentabilitätsberechnung und der Finanzierungen. Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für Existenzgründungsseminare ab dem 01.01.2017 ist 40,00 EUR brutto inkl. 19% Mehrwertsteuer (netto 33,61 EUR).

Der Teilnahmebeitrag ist am ersten Tag des Seminars in voller Höhe in Geld zu zahlen. In Zusammenarbeit mit dem ugb Leipzig werden die Schulungen am ugb Leipzig-Standort durchlaufen. Wenn Sie sich für die Veranstaltung anmelden möchten, verwenden Sie bitte das Anmeldeformular. Benötigen Sie vor, während oder nach der Seminarteilnahme weitere Unterstützung vor, während oder nach Ihrer Stiftung, so unterstützen Sie die Consultants des EGZ mit ihren Beratungsleistungen.

Mehr zum Thema