Farblaserdrucker

Farb-Laserdrucker

Farb-Laserdrucker bei Profi für gebrauchte Geräte: Gebrauchte Farb-LaserdruckerHier finden Sie eine Vielzahl von gebrauchten Farb-Laserdruckern, die wir auf Lager haben. Die Vorzüge eines Farb-Laserdruckers auf einen Blick Ab wann sollte ich einen Farblaserdrucker kaufen? Druckst du oft mit hohem Farbauftrag (z.B. Briefbogen, Illustration oder Grafik)?

Dann ist ein Farb-Laser die beste Lösung für Sie. Auf diese Weise erzielen Sie eine sehr gute Farbwiedergabe Ihrer Unterlagen bei hohem Durchsatz pro Sekunde. Falls Sie es vorziehen, preiswert in Schwarz-Weiß zu arbeiten, ist ein schwarz-weißer Laserdrucker die beste Lösung.

Worin bestehen die Unterscheidungsmerkmale zwischen Farb-Laserdruckern? Normalerweise können normale Printer nur auf einer Seite drucken. Diejenigen, die oft auf beiden Schenkeln drucken, sollten daher auf die Duplexfunktion achten. Bei diesem Verfahren wird der doppelseitige Ausdruck unmittelbar in der Maske gewählt und der Ausdruck geschieht vollautomatisch auf beiden Schenkeln. In der Standardeinstellung können mit einem USB-Stick oder einer externen Harddisk Dateien auf dem Farblaserdrucker gedruckt werden.

Wenn Sie jedoch über Ihr Unternehmensnetzwerk ausgeben möchten (z.B. wenn mehrere Personen vom Computer aus unmittelbar auf den Printer zuzugreifen haben), wird ein Endgerät mit LAN-Anschluss empfohlen. Die Druckerei ist mit der Wurzel des Firmennetzwerks verknüpft, so dass jeder Netzwerkteilnehmer seine Unterlagen unmittelbar vom Computer aus abrufen kann.

Oft erhalten wir eine Anfrage nach Farblaserdruckern, die auch auf A3 oder gar A3 gedruckt werden können. Diejenigen, die regelmäßig ihre Papiersorte wechseln und z.B. auch Folie oder festeres Photopapier verwenden wollen, sollten den Kauf eines Gerätes mit unterschiedlichen Papierzufuhrfächern nachprüfen.

Farb-Laserdrucker

Auf dieser Seite findest du eine Auswahl an verwendeten Farblaserdruckern, die wir auf Vorrat haben. Bei allen verwendeten Farblaserdruckern bekommen Sie von uns 2 Jahre Gewährleistung. Bei uns findest du vom kleinen günstigen Laserschreiber bis hin zum großen High-End Geräten für Arbeitskreise oder Unternehmen alles zu sehr günstigen. Mit der Wahl von für, einem generalüberholten, verwendeten Farblaserdrucker schützen, schützen Sie die Umgebung.

Die gebrauchten Farblaserdrucker günstig können Sie im Internet erwerben und ausleihen.

Farb-Laserdrucker - Alle wesentlichen Hinweise

Farb-Laserdrucker haben ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis in Relation zu den hohen Anforderungen Ihrer Arbeit im Betrieb oder Ihrer Büroarbeit zu Hause. Wie ein Inkjetdrucker funktioniert der Farb-Laser nach dem Vorbild des " CMYK " Modells und hat daher vier Toner: Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz, die alle eine Bildtrommel haben. In dieser Hinsicht ist ein Farblaserdrucker viel schwerfälliger als sein Kollegen, der mit Schwarz-Weiß gedruckt hat.

Im Grunde genommen funktioniert ein Farblaserdrucker jedoch genau so wie ein monochromer Farblaserdrucker. Die vier Farbvarianten werden von den eingebauten Farbtrommeln sukzessive aufgetragen und mit Wärme befestigt. Ein Druckprozess mit einem Farb-Laser nimmt also etwas mehr Zeit in Anspruch. Weshalb sollte ein Farblaserdrucker verwendet werden?

Auch Inkjet-Drucker für unter 50 EUR bieten Ihnen heute eine hervorragende Druckqualität. Was, wenn Sie nicht nur ein Bild, sondern 200 Grußkarten für eine Party oder viele Vorträge für Ihre Angestellten oder Gäste ausdrucken wollen? Der Inkjetdrucker kann Ihnen in diesem Falle nicht helfen. Daher muss ein Farblaserdrucker verwendet werden, da er mit einer wesentlich höheren Geschwindigkeit arbeitet.

Wie Sie es von einem Inkjetdrucker wissen, der mit mehreren Farbkartuschen in unterschiedlichen Farbtönen geliefert wird, ist ein Farblaserdrucker mit den erforderlichen Farbstonern ausgerüstet. Ein Farblaserdrucker braucht also auch die Farben: Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz. Der Farblaserdrucker muss sich vor Beginn des Druckauftrags erst erwärmen und benötigt in dieser Hinsicht mehr Strom als ein Inkjetdrucker, kann aber Farbdruckaufträge mit großen Stückzahlen in kürzerer Zeit verarbeiten.

Farblaserdrucker sind auch beim Drucken von Text und Grafik in Farbe wirtschaftlicher und halten Einflüssen wie Lichtstärke und Luftfeuchtigkeit viel besser stand als ein Inkjetdrucker. Im Gegensatz zu einem Inkjetdrucker, bei dem die Tintenkartuschen austrocknen und Verstopfungen der Druckdüsen vermeiden oder gar den Printer schädigen können, ist ein Farblaserdrucker sehr zuverlässig.

Das Betriebsgeräusch eines Farblaserdruckers ist wesentlich leiser als bei einem Flachbildschirm. Somit sind die Farblaserdrucker in zwei Varianten verfügbar, die nach dem entsprechenden Druckverfahren Single-Pass oder Multi-Pass-Drucker genannt wurden. Das Drucksystem ist hintereinander so angeordnet, dass der Farbendruck in einem Durchgang abgeschlossen wird. Anstelle des direkten Drucks auf das Blatt werden die Bildbereiche zunächst auf ein Übertragungsband aufgebracht, von dem aus das Verbund-Druckbild auf das Blatt aufgebracht wird.

Wirtschaftliche Farblaserdrucker arbeiten zum Teil im Multi-Pass-Verfahren und kommen mit einer Fotorolle aus, auf der die Bildbereiche für Schwarz und jede Basisfarbe hintereinander abgebildet werden. Dank des Revolversystems benötigt der Farbendruck etwa das Vierfache der Zeit wie der Schwarz-Weiß-Druck. Einen Farblaserdrucker oder einen Inkjetdrucker aussuchen? Der Kauf eines Farblaserdrucks ist nur dann sinnvoll, wenn Sie viele Belege in der Regel in Farbe haben.

Selbst wenn Sie den Printer über einen längeren Zeitraum nicht benutzen, kann ein Farblaserdrucker von großem Interesse sein, da die Verbrauchsmaterialien nicht austrocknen und 100% sicher sind, wann immer Sie sie brauchen. Ein Farblaserdrucker benötigt kein Spezialdruckpapier. ¿Wie arbeitet ein Farblaserdrucker? Weil der Farblaserdrucker über vier unterschiedliche Tonerkassetten für die Farbwiedergabe verfügt, wird dieser Prozess für jede einzelne Farbwiedergabe ausgeführt (CMYK-Farbmodell).

¿Wie arbeitet ein Faserlaser?

Auch interessant

Mehr zum Thema