Farblaserdrucker Kaufen

Kaufen Sie einen Farblaserdrucker

Laserschreiber für den Hausgebrauch Bei der Anschaffung eines Gerätes haben Sie in der Praxis meist die Wahl zwischen einem Inkjet- und einem Laserstift. In der Vergangenheit waren Farblaserdrucker, besonders Farblaserdrucker, immer viel teuerer als konventionelle Inkjetdrucker. Aber inzwischen sind auch in der Schweiz Lasersysteme viel billiger und damit eine echte Option geworden.

Besonders für Menschen, die viele Textseiten drucken müssen, lohnt sich ein Einsatz von Laserdruckern. Verglichen mit Inkjet-Druckern sind sie viel kürzer und produzieren im Durchschnitt mehr als 30 Blatt pro Stunde. Beim Drucken von reinem Schriftgut ist die Druckqualität eines Laserdruckers manchmal viel besser als bei Inkjetdruckern.

Bei den Schwarzwerten eines Drucks liegt der Drucker klar vor. Wenn man aber hauptsächlich Photos oder farbenfrohe Abbildungen jeglicher Couleur ausdruckt, sollte man sich beim Erwerb eines Farb-Laserdruckers immer darüber im Klaren sein, dass die Druckqualität nicht an die eines rein textuellen Drucks heranreicht. Weil die Kostenunterschiede zwischen konventionellen Laser- und Farblasern manchmal noch sehr klar sind, lohnt es sich in manchen FÃ?llen auch, einen Drucker zum Drucken vieler, reiner, Text-Seiten und einen Inkjetdrucker fÃ?r Farbausdrucke von Bildern oder dergleichen zu erwerben.

Weil Lasersysteme nach einem ganz anderen Funktionsprinzip arbeiten als Inkjet-Drucker, ist es nicht notwendig, regelmäßig neue Tinten zu kaufen. Aber natürlich muss man ab einer gewissen Stückzahl das Pendant zur Farbe wechseln: Dies ist für die Farbe des Gesichtsausdrucks zuständig, und wenn er zum Ende hin tendiert, können Sie dies etwas früher auf dem verblassenden Schwarzwert oder den dazugehörigen Farbtönen eines Farblaserdruckers sehen.

Wenn Sie also einen Drucker kaufen wollen, sollten Sie darauf achten, dass die entsprechenden Tonerkartuschen immer verfügbar und nicht zu kostspielig sind. Letztendlich müssen Sie den Toner jedoch viel weniger oft ersetzen als bei einem Inkjetdrucker.

Mehr zum Thema