Farblaserdrucker Toner

Farb-Laserdrucker Toner

Ein sogenannter Tonerlaserdrucker ist ein Schwarz-Weiß- oder Farblaserdrucker, der mit Toner druckt. Farb-Laserdruckerfunktionen: Ausführlichere Informationen im Überblick Die Farblaserdrucker zeichnen sich durch eine gleichbleibend gute Qualität zu einem günstigen Zeitpunkt aus. Der zur Laserdruckerfamilie gehörende Farb-Laser ist nicht nur im Büro zuhause. Immer mehr Privatleute erfahren den geschmacklichen Aspekt dieses Druckers und seine Vorteile. Das immer kompaktere Design des Farblaserdruckers leistet einen wesentlichen Beitrag dazu, dass sich in der Druckerindustrie die Waage etwas vom herkömmlichen Inkjet-Prinzip zu den lasergesteuerten Geräten entfernt hat.

Aber nicht nur der Kostenvorteil, sondern auch die kleinen Details, die einen Farblaserdrucker für den täglichen Gebrauch geeignet machen, sollten berücksichtigt werden. Damit Sie ein farbiges Druckpapier in den eigenen vier Wänden festhalten können, benötigen Sie fünf aufeinander abgestimmte Elemente, um das angestrebte Resultat zu erzielen. Beim Farblaserdrucker wäre dies der Fall:

In der Funktionalität des konventionellen Laserdrucks zeichnet sich der Farb-Laser nur durch kleine Unterschiede aus. Angenommen, Sie möchten ein Photo oder eine Abbildung in Form von Papier haben und den Auftrag vom Computer an den Printer übergeben. Das Tonerpulver kommt mit einem kleinen Kunstgriff dort an, wo es hingehört.

Sie ist zudem stark belastet und kann daher nur an den neutralen Bereichen der Speichertrommel anhaften. Allerdings ist es in der Regel so, dass ein Foto nicht nur aus einer einzigen Hautfarbe sondern aus mehreren zusammengesetzt ist. Nun muss der Farb-Laser also quasi die erste Schriftfarbe abspeichern. Der Übergabetrommel ist eine Lösung für dieses Phänomen und kann den obigen Arbeitsschritt mit den anderen Farbtönen wiedergeben.

Jetzt liegt das spiegelbildliche Farbbild auf der Transferwalze, die nun auf ein Blatt gedruckt werden muss. Der erste Schritt besteht darin, den Toner zwangsweise aufzuladen. Dies geschieht in der Praxis in der Regel durch eine Laderolle, was den Vorzug hat, dass sie unmittelbar auf dem Blatt befestigt ist. Abschließend wird das gestapelte Material an der Übergabetrommel vorbeiliegen. Die positive Ladung des Papiers kombiniert sich mit dem negativen Toner.

Nun wird der Print beendet, indem eine Rolle auf etwa 200°C erwärmt und der Toner mit Gegendruck aufbereitet wird. Die Papiere und die Farben sind nun eine untrennbareinheit. Es gibt vier verschiedene Druckverfahren für Farblaserdrucker. Die Verteilung des Laserstrahls erfolgt über einen Prisma-Spiegel, um alle Speichertrommeln parallel zu exponieren.

Die Toner werden von zwei Farbtönen auf nur zwei notwendige Transferwalzen übertragen. Schließlich liegen alle vier Druckfarben auf nur einer Transferwalze, entlang derer das gescannte Material geleitet wird. Alle vier Imagetrommeln werden mit einer eigenen Tonerkassette hintereinander eingesetzt. Dies hat den Nachteil, dass das Tonerbild unmittelbar auf das Blatt übertragen wird, was natürlich Zeitersparnis bedeutet, aber auch teuerer ist.

Vorteilhaft ist eine Kompaktbauweise, die das gesamte Bauteil natürlich kleiner macht. Die Tonerkassette wird in die rotierende Farbtrommel eingeführt und der Reihe nach durch die nächste Folie ersetzt. Die Hauptunterschiede bestehen darin, dass eine Reihe von Leuchtdioden anstelle eines Faserstrahls funktioniert. Aber was sind die besonderen Eigenschaften des Farblaserdrucks und warum ist er herausragend und vor allem sehr ergiebig?

Der große Pluspunkt ist sicher, dass ein Farblaserdrucker auch nach einer längeren Unterbrechung unmittelbar wieder betriebsbereit ist und auch nach längerem Verzicht die übliche Qualität ohne Einschränkung bereitstellt. Diejenigen, die eine konstante und qualitativ hochwertige Dokumentqualität benötigen, die unmittelbar einsetzbar ist, sollten die Dienstleistungen eines Farblaserdrucks in Anspruch nehmen. In diesem Fall ist es ratsam, einen Farblaserdrucker einzusetzen. Darüber hinaus sind Druckfarben auf Papieren auch nach langem Gebrauch rasiermesserscharf und farbenfroh.

Die Tatsache, dass der Toner auf das Blatt gebrannt wird, macht es viel unempfindlicher gegen Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit und anderen Verschleiß. Ein weiterer wesentlicher Pluspunkt ist die deutliche zeitliche Einsparung bei farbstarken Druckverfahren. Benötigen konventionelle Printer dafür eine sehr lange Zeit, so werden sie von einem Farblaserdrucker in einem Arbeitsgang erzeugt und sparen so viel Zeit und Energie bei höherem Dokumentenverbrauch.

Wenn Sie sich jetzt einen ganz gewöhnlichen Arbeitsalltag mit viel bedrucktem Material vorstellen, kann die Arbeitsproduktivität deutlich gesteigert werden, so dass Sie sich so schnell wie möglich wieder mit anderen Sachen und Inhalten auseinandersetzen können. Diese getrennten Einkäufe kosten nicht nur viel Kosten, sondern auch der stetige Wechsel von Normal- zu Photopapier kann erspart werden.

Der Kauf eines Farblaserdrucks ist in mancher Hinsicht teurer. Darüber hinaus können Farblaserdrucker im Vergleich zu anderen Geräten einen hohen Geräuschpegel verursachen. Zur Wiederaufnahme des Kostenfaktors sind die Einschätzungen für den Kauf eines neuen Toner ziemlich negativ. Ein Toner genügt jedoch je nach Befüllmenge für mind. 600 Farbausdrucke und ist damit deutlich größer als bei anderen Systemen.

Darüber hinaus haben Sie einen Doppelvorteil, denn in unserem Online-Shop können Sie billigen Toner in höchster Auflösung kaufen, um das Druckervergnügen mit Ihrem Farblaserdrucker über Jahre hinweg zu erhalten. Längerfristig können mehrere hundert EUR an Nachfolgekosten eingespart werden. In 3 wenigen Handgriffen findest du hier die passenden Produkte für deinen Farblaserdrucker: Du wirst begeistert sein:

Was sollte ich beim Erwerb eines Farblaserdrucks beachten? Falls Sie einen Farblaserdrucker erwerben möchten, erhalten Sie hier eine kleine praxisorientierte Einkaufsanweisung. Alle Farblaserdrucker verfügen heute über einen USB 2.0-Anschluss. Dadurch kann der Printer in ein lokales Netz eingebunden werden. Das Konfigurieren ist sehr unkompliziert und kann entweder auf direktem Wege über das Messgerät oder den Computer erfolgen.

Farblaserdrucker mit einem Duplexelement haben die Option, Vorder- und Rückseite eines Blechs im Duplexverfahren zu drucken, um noch effektiver zu drucken und zusätzliche Kosten für Papier zu ersparen. Ein manueller Eingriff ist daher nicht mehr erforderlich. Man nennt sie auch All-in-One-Drucker oder einfach so genannte BIOs. Hier wird der Farblaserdrucker mit einem Nachbau- oder Scannergerät kombiniert, um den Anwendungsbereich weiter zu erweitern.

Multifunktionale Printer als Buntdrucker sind immer von großem Wert. Willst du nicht die ganze Zeit etwas neues auffüllen? Darüber hinaus sollte darauf geachtet werden, dass der Printer auch auf anderen Formaten als DIN A 4, wie z.B. Umschlägen oder DIN A3, drucken kann. Darüber hinaus ist es von großem Interesse, einen Designmodus verwenden zu können. Wenn Sie kein qualitativ hochwertiges Original wünschen, sondern nur für den eigenen Gebrauch bei schlechter Ausdruckqualität, kann der Druck im Spar-Modus durchgeführt werden.

5.5 Wie lange sollte mein Farblaserdrucker funktionieren? Es wird zwischen Single-Pass und Multi-Pass Geräten unterschieden. Für das Multi-Pass-Farbdrucksystem sind vier Druckdurchläufe erforderlich, um die Druckfarbe auf das Material aufzubringen. Dies entspricht einer Tonerfarbe pro Prozess. Jedes Mal, wenn eine bestimmte Funktion ausgewählt wird, muss die Farbdrucktrommel zunächst in die korrekte Lage gebracht werden, was letztendlich mehr Zeit und mehr Rauschen durch die rotierende Farbdrucktrommel mit sich bringt.

Mit der Single Pass Farbdruckervariante wird die Druckfarbe in einem Arbeitsgang aufgebracht und ist damit im Arbeitsprozess mehr als zweimal so schneller und hörbarer geräuscharmer. Abschließend muss man sich auch überlegen, was ein Ersatz-Toner im Kauf kosten soll, wie dies bei einem Farblaserdrucker mit ca. 600 Blatt der Fall sein wird. Der Nutzen für Sie besteht darin, dass wir Ihnen stets Ersatz-Toner zu den niedrigsten Kosten bieten und Sie so von den Nachlaufkosten entlasten.

Für den Farbdruck ist ein Tonereinsparmodus von großem Nutzen. Ein Farblaserdrucker, der mit seinen vielen Vorzügen lange Spaß macht, ist unerlässlich, um langfristig die besten Resultate zu erreichen und einen Partner zu haben, der immer einsatzbereit ist, für den täglichen Büro- oder Privatgebrauch zu Haus.

Mehr zum Thema