Farbtintenstrahldrucker

Farbspritzgerät für Tintenstrahldrucker

Dabei wurden drei Farb-Inkjetdrucker und neun Farblaserdrucker in Bezug auf Qualität, Druckkosten, Geschwindigkeit und Stromverbrauch verglichen. Color Inkjet Printer 2018 Was die Test ergeben HP möchte mit dem Bürojet Pro 8100 kleinen Betrieben die Möglichkeit geben, kosteneffizient und produktionsfähig über das Netz oder mobil zu arbeiten. Dabei wurde ein Printer mit der Note "sehr gut" mitgenommen. Die Prüfkriterien waren Ergiebigkeit, Quantität, Druck, Ausrüstung und Preise. Der HP Office-Jet 4500 entspricht den grundlegenden Anforderungen an einen Office Multi-Funktionsdrucker mit WLAN, Feed und Faxt.

Nicht immer muss es sich um Lasersysteme handeln, wenn Sie im Office rasch und kostengünstig produzieren wollen. Die Vorurteile, dass Inkjetdrucker für das Office zu träge und verbrauchsmäßig zu kostspielig sind, können nun mit der Vorstellung des Officejet Pro 8000 von Hewlett-Packard endlich ausräumen. Es wurde ein Printer getestet, der mit "sehr gut" bewertet wurde.

Prüfkriterien waren Übung (Druckzeit, Handhabung....) und Schreibqualität (Auflösung, Farbsättigung, Hautfarben....). Es wurde ein Printer geprüft, der als "befriedigend" eingestuft wurde. Die Prüfkriterien waren unter anderem die Bereiche QualitÃ?t, Schnelligkeit, AusrÃ??stung, Handling und Wartung. Eine Druckerprüfung wurde durchgeführt. QualitÃ?t, Schnelligkeit, Handling, GerÃ?te und Dienstleistungen wurden als Beurteilungskriterien herangezogen. Dabei konzentrierten sich die Testpersonen auf einen Printer, der die Gesamtnote "befriedigend" erhalten hatte.

Bewertet wurden die Kriterien QualitÃ?t, Schnelligkeit, Handling, Equipment und Servicedienst. Farb-Inkjetdrucker sind die optimale Verkaufsentscheidung, wenn es darum geht, gute Ergebnisse bei kleinen Druckvolumen zu erzielen. Ist das Druckvolumen zu Haus oder im Arbeitszimmer nicht zu hoch und müssen viele Graphiken oder Abbildungen ausgedruckt werden, ist der Farbtintenstrahldrucker eine gute Entscheidung. Bei den meisten Qualitätsmodellen ist die Druckqualität auf dem Level von Farblaserdruckern, und das zu einem wesentlich günstigeren Einkaufspreis.

Mit den nach dem Inkjet-Druckerprinzip weiterentwickelt und mit Sonderdüsen und bis zu sechs Tintentanks in Verbindung mit speziellem Papier und hochwertigen Tinten ausgestattet, ermöglichen die Spezial-Fotodrucker hervorragende und wirtschaftliche Fotodrucke im Home-Bereich. Aus technischer Sicht sind diese Printer in Bezug auf die Bildqualität fast vollständig entwickelt, die Differenzen zwischen den verschiedenen Models sind hauptsächlich auf die Kosten für den Druck und die Geschwindigkeit des Drucks zurückzuführen.

Bei der Anschaffung eines Farbtintenstrahldruckers ist darauf zu achten, dass das System über separate Farbbäder und einen eigenen Behälter für weiße Druckfarbe verfügen muss, da sonst das Schwärze mit den Basisfarben vermischt wird. Im Allgemeinen sind die teilweise höheren Kosten der Betrieb der Farbstrahldrucker der grösste Nachteil. Ein hohes Druckvolumen hat einen großen Einfluss auf die Gesamtberechnung.

Sollen Aufnahmen mit einer digitalen Fotokamera oder einem Kameratelefon unmittelbar vom Printer ohne Computer ausgedruckt werden, muss der Printer die von den Fotoapparaten verwendeten Karten auslesen können oder über eine Bluetooth-Schnittstelle zum drahtlosen Austausch von Daten verfügt. Die Verbindung PictBridge wurde eigens für das Zusammenwirken von Fotoapparat und Printer aufgesetzt.

Mehr zum Thema