Firmen Anschreiben

Unternehmensanschreiben

Schreiben von Kooperationsanfragen korrekt, Schreiben an Unternehmen. Kooperationsfragen - Wie man richtig an Unternehmen schreibt! Worauf Sie beim Schreiben an Unternehmen besonders achten sollten, was absolutes No-Gos ist und wie Sie sich am besten darstellen können. Im Allgemeinen gibt es zwei Möglichkeiten, wie eine Zusammenarbeit aufgebaut werden kann. Wenn Sie noch keine Erfahrungen mit Kooperationsbeziehungen gemacht haben oder Angst haben, an Unternehmen zu schreiben, dann kann ich Ihnen nur raten: Wage es!

Nahezu alle Blogs haben einmal so begonnen und eine Zusammenarbeit ist nicht "schlechter", nur weil man selbst danach gefragt hat. Unternehmen und Behörden freuen sich oft darüber, neue Facetten zu finden, die ihnen sonst vielleicht nie bekannt sind. Finden Sie Unternehmen, die zu Ihnen und Ihrem Blog/Instagram-Konto passt. Und das nicht nur, dass diese Unternehmen Sie wahrscheinlich ohnehin nicht ernsthaft wahrnehmen werden, sondern auch, weil es nicht echt ist.

Zudem sollten die Unternehmen Ihren Anforderungen entsprechen. Wenn Sie also eine relativ kleine Anhängerschaft haben, schreiben Sie nicht an Gucci oder Prada. Im Grunde würde ich behaupten, dass es immer besser ist, seinen Antrag per Post zu stellen. Selbst wenn es sich um eine Instagram-Kooperation handelt.

Bei den meisten Unternehmen ist die E-Mail-Adresse bereits im Insta-Konto gespeichert, das Sie dann ganz unkompliziert nachvollziehen können. Andernfalls finden Sie IMMER eine E-Mail-Adresse unter dem Menüpunkt Contact oder im Impressum. Es ist jedoch immer viel besser, wenn Sie einen Nachnamen finden können, an den die Nachricht gerichtet ist.

Um die E-Mail nicht bei Unternehmern zu ertrinken und ihnen unmittelbar zu erklären, worum es sich bei der E-Mail geht, sollten Sie diese immer absolut aufschreiben. Was sind Sie, was machen Sie eigentlich (bezogen auf den Blog oder das Instagram-Konto) und wie lange tun Sie das schon? Auf Instagram findest du mich unter @XX_XX_XX+XX_XX_XX_XX ist überhaupt nicht möglich!

Dort wird der Wunsch auf dem Konto schlichtweg schon weitergegeben und du hast gleich viel schlimmere Aussichten. Achten Sie darauf, dass Sie sich auf der Messe nicht zu sehr mitreißen lassen, sondern alle für das Untenehmen relevanten Informationen über sich und Ihre Tätigkeit preisgeben. Es ist kontrovers, ob die Mail Ihre exakten Ideen über die Zusammenarbeit enthalten soll.

Einige ziehen es vor, zuerst zu hinterfragen, ob eine Kooperation überhaupt möglich ist, und andere wiederum verfassen das, was sie sich erträumt haben, selbst. Normalerweise tue ich es, indem ich es fühle und an die jeweilige Lage anpasse. Im Unternehmen habe ich jedoch bereits festgestellt, dass es durchaus begrüßenswert ist, wenn alle wesentlichen Informationen in der Mail stehen und Sie Zeit sparen.

Es ist ein absoluter No Go, eine kleine Nachricht zu verfassen! Manche Leute mögen meinen, dass dies als gegeben vorausgesetzt wird, aber ich musste es hier drin aufnehmen, denn anscheinend ist es nicht so. Da ich so viele Mailings gelesen habe ala "Hallo, ich freue mich auf eine Zusammenarbeit? Ich tue Instagramm und würde liebend gern Artikel davon erproben.... Sie können mich unter @djflskdjf wiederfinden.....

Das ist ganz natürlich, denn die meisten Unternehmen werden jeden Tag mit E-Mails überschwemmt und es sind nur kleine Einzelheiten, die darüber bestimmen. Wichtig ist, dass Sie darauf achten, dass die Post immer freundlich verfasst ist und ein persönliches Ambiente vermittelt!

Mehr zum Thema