Firmen Mecklenburg Vorpommern

Unternehmen Mecklenburg-Vorpommern

Auflistung der größten Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern mit Auswahlmöglichkeiten nach Branche und Mitarbeiterzahl. Das sind die TOP-Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern mit Adresse und detailliertem Firmenprofil sowie Adress- und Kontaktdaten. spannen class="hide">: Eine neue Aufstellung der 100 grössten Firmen in MV beinhaltet einige Überraschungen. Nach wie vor ist die in Rostock ansässige Kreuzfahrtgesellschaft Aida der mit großem Vorsprung größte Auftraggeber in Mecklenburg-Vorpommern. Aus der von der Nordeutschen LB in Hannover jährlich erstellten Rangliste der 100 grössten Firmen des Bundes ist ersichtlich, dass die Schifffahrtsgesellschaft im vergangenen Jahr gut 8300 Personen beschäftigt hat.

Zu den rund 1000 Beschäftigten in der Unternehmenszentrale kamen nach Angaben der Nord/LB auch die Besatzungen der Schiffe hinzu. Nach Angaben der Nord/LB-Liste ist Nordex mit einem Umsatz von knapp 3,4 Mrd. EUR wiederum das umsatzstärkste Einzelunternehmen. Zu den weiteren großen Betrieben im Ostteil des Bundeslandes gehören das Universitätsklinikum Greifswald (3352 Beschäftigte, 6. Platz) und das Dietrich-Bonnhoeffer-Klinikum in Neubrandenburg (2403 Beschäftigte, 8. Platz).

Mit 1598 Beschäftigten belegt die Passewalker Unser Zuhausebäcker Group ("Lila Bäcker") den 10. Rang, während auch die Discountkette Netto mit Hauptsitz in Stavenhagen (1257 Beschäftigte, 14. Platz) und die E. DIS AG in Demmin (819, 22. Platz) weit vorankommen. Die Liste enthält nur Privatunternehmen, die auf Verlangen der Nord/LB Informationen zur Verfügung gestellt haben.

Für das Jahr 2017 erwarten die betrachteten Firmen nach Angaben der Nationalbank ein durchschnittliches Mitarbeiterwachstum von 2,3 Prozentpunkten und ein Umsatzplus von 1,5 Prozentpunkten.

Aktuelles Firmenportrait in Mecklenburg-Vorpommern

Das Leibniz-Institut für Plasmaphysik forschung und Technik e.V. Mecklenburg-Vorpommern is a state in the northeast of Germany. Die dominierenden Branchen des Unternehmens sind Schiffs- und Jachtbau, Maschinen- und Anlagenbau, Energetik, Nahrungsmittelindustrie und Spitzentechnologien, insbesondere in den Bereichen Biotechnik, Luft- und Raumfahrtwesen und Informationstechnologie. Aber auch der Fremdenverkehr in Mecklenburg-Vorpommern, die Agrarwirtschaft, der Dienstleistungssektor und die Gesundheitsindustrie leisten einen wesentlichen Beitrag zur wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit.

Immer häufiger lassen sich Firmen aus diesen Branchen in den Städten Rostock und Greifswald mit ihren Hochleistungsuniversitäten sowie an den Hochschulstandorten Stralsund, Wismar, Schwerin und Neubrandenburg mit ihren Technologiestandorten nieder. Zu den größeren Konzernen im Schifffahrtsbereich gehören die Deutschen Reederei, Scandlines, Mecklenburgische Metallurguss (MMG) und die Weisse Fleet, die international tätig sind.

In der Region Rostock und am Airport Rostock-Laage sind führende Luft- und Raumfahrtunternehmen ansässig, darunter mehrere Airbus-Zulieferer mit rund tausend Beschäftigten, wie die RST Rostock-System-Technik GmbH. Edag, lauratec AG, Asystem, Ferchau Engineering und Diehl Aerospace haben ihren Sitz ebenfalls in Rostock. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Mecklenburg-Vorpommern ein idealer Ort für den Einstieg ins Berufsleben ist.

Weiterführende Beiträge zum Themenbereich "Unternehmen Mecklenburg-Vorpommern".

Auch interessant

Mehr zum Thema