Firmenbuch Graz

Handelsregister Graz

Handelsregister - Registrierung von Partnerschaften - OG, Kiwi, OG, KG Da die Kollektivgesellschaft und die KG erst durch die Handelsregistereintragung gegründet werden, ist die Eintragungspflicht gegeben. Das Gesuch um Eintrag in das Handelsregister (Antrag) ist beim jeweils sachlich zuständigen Handelsregistergericht einzureichen. Das Gesuch ist in schriftlicher Ausfertigung in Papierform oder im Rahmen der ErV einzureichen und von allen Aktionären in amtlich beurkundeter Schriftform (gerichtlich oder notariell) aufzustellen.

Das Gesuch muss zumindest die folgenden Informationen enthalten: Die folgenden Dokumente müssen dem Gesuch beigefügt werden: Im Gründer-Service der WKÖ steht Ihnen auf den Internetseiten ein Formblatt für die Stichprobenziehung zum Herunterladen zur Verfügung. Informationen darüber, ob der gesuchte Firmenname in das Handelsregister aufgenommen werden kann, erhalten Sie bei der Rechts- und Handelspolitik der Handelskammer.

Die Angaben sind nicht rechtlich bindend; letztendlich entscheiden die Handelsregistergerichte! Allerdings prüft das Handelsregistergericht nur, ob der Unternehmensname bereits zugewiesen wurde, während kartellrechtliche Fragestellungen nicht geprüft werden.

Knap AG, Heart bei Graz, Stmk.

NUN: INFOS ZU UNTERNEHMENSBEZIEHUNGEN! Weitere Details zu den Anteilen von Unternehmen und Privatpersonen findest du im Folgenden. Die folgenden Daten werden von Creditreform, Europas grösster Auskunftei, bereitgestellt. GmbH Gesellschaftsrecht m.b.H. Beteiligung der KNAPP AG: Alle Aussagen werden ohne Garantie und Anspruch auf Vollzähligkeit gemacht. In diesem Falle wird eine mögliche Streichung der Auswertung untersucht.

Allgemeines Informationsmaterial

Für Rechtspersonen (Kapitalgesellschaften, Vereine) und registrierte Partnerschaften müssen nicht im Handelsregister registrierte Privatpersonen (Einzelunternehmer) ihren eigenen Firmennamen in der externen Benennung der Betriebsstätte(n) mit eintragen.? für Rechtspersonen (Kapitalgesellschaften, Vereine) und registrierte Partnerschaften ist dies der rechtliche oder der satzungsgemäße Nachname. Die folgenden Veränderungen sind der Gewerbeaufsicht mitzuteilen: Umfirmierung für nicht im Handelsregister registrierte Rechtspersonen (z.B. Vereine).

In Österreich im Handelsregister eingetragene Firmen müssen den Firmenwechsel nicht an die Gewerbeaufsicht melden. Das Handelsregistergericht informiert die Handelsbehörde selbstständig. Im Falle von Namenswechsel von natürlichen Menschen, die bereits im Zentralregister des Zivilstandes oder im Zentralregister der Einwohner registriert sind, sind auch keine Meldungen an die Handelsbehörde erforderlich. Das zentrale Zivilstandsregister benachrichtigt in diesen Faellen die Handelsbehoerde selbstaendig.

Im Falle von Verbänden muss der neue Text bereits im Verbandsregister hinterlegt sein. Das Gewerbeamt, das vor Ort für den Handelsstandort verantwortlich ist: Die Mitteilung der Umbenennung kann ? informell oder mittels eines Formulars ? persöhnlich, schriftlich oder zum Teil auch auf elektronischem Wege erfolgen. der Name kann geändert werden. In das Handelsregister wird die Umfirmierung aufgenommen und auf Wunsch ein neuer Handelsregisterauszug per Post zugestellt.

ANMERKUNG Wenn die zuständige Stelle die erforderlichen Angaben aus den Verzeichnissen abfragen kann, ist der Auszug aus dem Vereinsregister nicht einzureichen. Für natürliche Personen: Die im Rahmen dieses Prozesses bekannt gegebenen und im Rahmen des Untersuchungsverfahrens von der zuständigen Stelle erhaltenen Informationen werden auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c und e der Grundverordnung über den Datenschutz in Verbindung mit den diesem Prozess zugrunde liegenden materiellen Gesetzen automatisch aufbereitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema