Firmengründung Deutschland

Unternehmensgründung Deutschland

Nehmen wir an, dass Person R ein Unternehmen in Deutschland gründet, aber keine deutsche Staatsbürgerschaft hat. Unternehmensgründung Deutschland| AG (AG), Gesellschaft mit beschränkter Haftung| Rechtliche, fiskalische Gesichtspunkte Bezeichnung: Eingeschränkte Verfügbarkeit; die Bezeichnung muss von der Industrie- und Handelskammer bestätigt werden. Aktionärsbekanntmachung: Die Gründungsgesellschafter werden in das Firmenbuch aufgenommen. Einschränkungen Unternehmensgegenstand: Nein;

gewisse Aktivitäten bedürfen jedoch der Genehmigung. Bezeichnung: Eingeschränkte Verfügbarkeit; die Bezeichnung muss von der Industrie- und Handelskammer bestätigt werden. Aktienbuch: Die Aktionäre sind im Firmenbuch registriert. Offenlegungsaktionär: Die Aktionäre müssen im Firmenbuch registriert sein.

Einschränkungen Unternehmensgegenstand: Nein; gewisse Aktivitäten bedürfen jedoch der Genehmigung.

Unternehmensgründung in Deutschland | Rechtsanwältin Stuttgart - Baden-Württemberg

Ausländische Staatsbürger können sich in Deutschland auch dann niederlassen, wenn sie keine Aufenthaltsgenehmigung haben. Im deutschen Recht ist eine große Anzahl von Gesellschaftsformen vorgesehen. Es ist zu beachten, dass das Zuwanderungsrecht nicht betroffen ist, sofern die Unternehmensgründung nicht direkt mit einer abhängigen Beschäftigung in Deutschland zusammenhängt. Beispiel: Es wird eine Aktiengesellschaft (GmbH) gebildet.

Die Ausländerin ist alleinige Aktionärin (= 100% der Anteile) und wohnt in einem Drittstaat. Der geschäftsführende Direktor der Gesellschaft ist ein inländischer Staatsbürger oder ein in Deutschland lebender und im Besitz einer Aufenthaltsgenehmigung befindlicher Expedition. Will oder muss der Fremde jedoch aufgrund der Gründung der Gesellschaft und seiner Stellung in dieser Gesellschaft (Selbstständigkeit) auf Dauer in Deutschland bleiben, bedarf er einer Aufenthaltsgenehmigung.

Dies ist bei der dt. Vertretung im Ausland im Heimatland zu beantragen.

Internet: ? Deutschland bei der Unternehmensgründung? - Flüchtlings- und Fremdenrecht

AW: Dt. Staatsbürgerschaft bei Firmengründung? Für die Errichtung einer Rechtspersönlichkeit benötigt man auch verantwortungsbewusste Personen (Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder). Durch Anklicken dieses Feldes wird es in voller Grösse angezeigt. Zuerst einmal brauchen Sie Partner, und sie und nur sie haben das Unternehmen gefunden. Nach der Unternehmensgründung (Abschluss der Satzung) ernennen sie dann einen geschäftsführenden Direktor, etc. pp.

Durch Anklicken dieses Feldes wird es in voller Grösse angezeigt. Errichtung einer "Firma" (Gesellschaft) in Deutschland durch Nichtansässige. Klicke in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse darzustellen. Warum sonst die Problematik der Naturalisierung? Durch Anklicken dieses Feldes wird es in voller Grösse angezeigt.

Der Aktionär kann auch die Fragen zur Naturalisierung stellen, und darüber hinaus kann die Errichtung einer Gesellschaft in Deutschland als Aktionär auch eine spezielle Bindung an Deutschland aufweisen, die dann der Niederlassungserlaubnis und der Naturalisierung zugute kommt.

Mehr zum Thema