Firmenkompass

Unternehmenskompass

Die Anruferin ging davon aus, dass der Verbraucher einen unkündbaren Vertrag mit Ebiz d.o.o. Firmen Kompass hatte.

Telefonnetz der Ebiz d.o.o. in Bezug auf den Firmenkompass

Berlin, 21.08.2017: Die Ebiz d.o.o. ist eines der vielen Unternehmungen, die mit einem Telefontrick versuchen, Kunden für ihr Firmenverzeichnis "Firmen Kompass - Alles Einfache Finden" zu gewinnen. Der Sitz der Gesellschaft ist unter der folgenden Adresse: Die Ebiz d.o.o. Die Ebiz d.o.o. befand sich bisher an der folgenden Adresse: Die Ebiz d.o.o. o. Rechnungsstellung aufgrund des "Business Directory-Eintrags 1 Jahr" Die Ebiz d.o.o. sendet aufgrund einer angeblichen Bestellung an Händler Abrechnungen.

Laut Faktura soll der Auftrag einen "Branchenbucheintrag 1 Jahr" zum Gesamtpreis von 299 EUR zzgl. MwSt. enthalten. Ebiz d. o. o. o. rechtfertigt seine Rechnungslegung dadurch, dass ein Vertrag am telefonischen Kontakt abgeschlossen wurde. Die Firma kontaktiert Handwerker per Telephon, um Eintragungen für das Adressbuch des Unternehmens Kompass zu erhalten.

Im ersten Interview soll er überredet werden, einen Beitrag bei Ebiz d. o. o. o. unter falschen Vorwänden in Auftrag zu geben. Rechtsnachfolge der BIZ-ZONE d. o. o. o. Ausgehend von der Konzeption der Rechung, dem Rechnungsbetrag und dem Kundengewinnungsverfahren kann davon ausgegangen werden, dass die Ebiz d. o. o. eine Nachfolgegesellschaft der BIZ-ZONE d. o. o. ist.

Mit besonders widerspenstigen Zahlungsweigerern beauftragte die Ebiz d.o.o. die Stadt Inkasso mit dem weiteren Einzug. Falls Sie uns mit Ihrer Repräsentanz betrauen wollen, übernehmen wir das Mandat für einen Pauschalbetrag von 178,50 EUR netto (inkl. 19% Mehrwertsteuer).

Trade Directory-Eintrag: Faktura von Ebiz, Eintragung in Firmen-Kompass.com, Erinnerung von City Inkasso - Zahlungsabbruch?

Ebiz d. o. o. o. bemüht sich, Unternehmen in die Auftragsfalle zu führen, indem sie sie zu einem Beitrag auf der Webseite firmenkompass aufrufen. und erhebt dafür eine erhöhte Gebühr, die von der Stadt Inkasso eingezogen wird, wenn die Bezahlung nicht erfolgt. Bei der ersten Telefonkonferenz wird die betreffende Person unangemeldet genannt, obwohl kein vorheriges Vertragsverhältnis vorlag.

Im Gesprächsthema werden unterschiedliche Storys beansprucht: Deshalb muss man den Beitrag jetzt zahlen, jetzt die Datenübereinstimmung. Im zweiten Aufruf, kurz darauf, wird der Betreffende aufgefordert, den Vertragsabschluss zu unterzeichnen. Hierbei wird nicht bewusst auf das erste Telefonat, sondern nur auf den neuen Beitrag verwiesen.

Das Unternehmen wird die betreffende Person später beschuldigen, einer gebührenpflichtigen Eintragung durch die Aufzeichnung zugestimmt zu haben. Rechnungsstellung von Ebiz d.o.o. Wenige Tage später bekommt der Betreffende eine Rechnungsstellung über 299,00 Euro Netto für einen "Branchenbucheintrag 1 Jahr" im Privatverzeichnis "Firmen-Kompass. Unternehmen, die die Faktura der Ebiz d.o.o. nicht begleichen, werden dann von der Stadt Inkasso in Frankfurt am Main eine Aufforderung zur Zahlung entgegengenommen.

Das Inkassobüro bedroht die Eröffnung eines Gerichtsverfahrens und die Registrierung bei der SCHUFA. Das Bundesgericht (BGH) (Urteil vom 19. März 2015 - I ZR 157/13) hat festgestellt, dass die Androhung eines SCHUFA-Eintrags im Falle einer Anfechtung der Klage rechtswidrig und wettbewerbsschädlich ist. Die meisten Menschen stehen unter Stress und bezahlen, obwohl sie der Nachfrage schlichtweg widerstehen oder sie leugnen werden.

Bei telefonischen Vertragsabschlüssen besteht ein rechtliches Rücktrittsrecht nur für Konsumenten - nicht für Selbständige. Muß ich die Kosten für die Reise begleichen? Falls Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie den Anspruch von einem Rechtsanwalt überprüfen bzw. überprüfen bzw. überprüfen lassen. Verleugnen Sie den Anspruch, wenn er ungerechtfertigt ist. Gerne können Sie dazu den SCHUFA-Musterbrief ausfüllen.

Auch interessant

Mehr zum Thema