Firmenverzeichnis Deutschland

Unternehmensverzeichnis Deutschland

Unternehmensverzeichnis Alles über jedes Unternehmen. oder. alles, Lieferanten, Produkte, ein Unternehmen.

Unternehmenverzeichnis Deutschland: Eine Verpflichtung für jedes Haus

Es wird behauptet, dass jedes Unternehmen - nicht nur diejenigen mit B2B-Orientierung - von der Zusammenarbeit mit einem Firmenverzeichnis erheblich zulegen kann. Der Unterschied zwischen B2B ("Business to Business") und C2C ("Business to Consumer") hat besondere Auswirkungen auf den Bereich des Marketings und des Vertriebs. Dabei unterscheiden sich nicht nur die Kommunikationsstrategien, sondern auch die Kontaktpersonen (weitere Informationen dazu gibt es am Dt. Marketinginstitut).

Aber auch hier sind wir in ganz verschiedenen Branchen im Privat- und Firmenkundenbereich tätig. Das Informationsangebot, die Rechtslage und nicht zuletzt die Datenpflege sind sehr unterschiedlich. Unternehmens- oder Filialverzeichnisse werden hier exklusiv für B2B-Unternehmen verwendet. Alleine in Deutschland wechseln jedes Jahr 300.000 Unternehmen den Standort und die gleiche Anzahl an Change Management.

Mit einer digitalen Unternehmensdatenbank, die neben externen auch tagesaktuelle Daten enthält, können Sie sich die langwierige manuellen Pflegearbeiten leicht ersparen. ¿Wie können B2C-Unternehmen ein Branchenbuch effektiv einrichten? Unternehmensdaten sind in jedem Betrieb verfügbar. Neben potenziellen und potenziellen Käufern hat jedes Untenehmen auch Zulieferer, Partner oder Konkurrenten, die für seinen Erfolg ausschlaggebend sind.

Hier darf das Potential bereits bestehender Unternehmensinformationen nicht vergeudet werden. Außerdem müssen die Geschäftsbeziehungen zu Partnerfirmen oder Zulieferern aufrechterhalten werden. Die aktuellen Informationen sind das A und O. Sie befinden sich nicht in aktiven firmeninternen Verzeichnissen, sondern auf Websites und Online-Registern, wo sie von den Unternehmen selbst auf den neuesten Stand gebracht und aufrechterhalten werden.

Weil die wirklich aufregende Fragestellung ist, welche Information Sie über die Masterdaten hinaus haben möchten? Unternehmensname, Adresse und geeigneter Kontakt sind eindeutig Grundinformationen. Ein richtiges Bild vom Wettbewerber bekommen Sie jedoch nur, wenn Sie auch mit Handelsregisterberichten, Finanz-Kennzahlen und Nachrichten vertraut sind. Welche aktuellen Ereignisse gibt es in diesem Betrieb? Diese Kenntnisse dienen vor allem der Kooperation mit einem Betrieb als Gesellschafter oder Zulieferer.

Abgerundet wird das Angebot durch ein Firmenverzeichnis, das auch über Deutschland hinausgeht. Über die Landesgrenzen hinweg Anbieter und Konkurrenten observieren - große, mittlere und kleine Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Beschaffung dieser Informationen über Zulieferer, Geschäftspartner und Mitbewerber kann für das Unternehmen existenziell entscheidend sein - egal, ob es sich um Privat- oder Geschäftskunden handelt.

Als B2B- oder B2C-Unternehmen können Sie vom Firmenverzeichnis partizipieren.

Mehr zum Thema