Flyer Immobilienmakler Akquise

Prospekt Immobilienmakler-Akquisition

Bei der Akquisition helfen Flyer. Die Bonner Makler setzen auf Direktwerbung, um Mitarbeitern von Großunternehmen und der UNO gezielte Immobilien anbieten zu können. Aber es ist viel effektiver, als nur Flyer auszustellen. Bei diesem Suchprospekt gehen Sie konkret auf die Immobiliensuche mit dem Ziel, neue Immobilien zu erwerben.

href="/web/website-inhaber-panorama_57.html">websiteinhaber-panorama

Besitzer-Panorama: Webseite für den Zielbesitzer. Flexible Modul-Flyer mit den Inhalten Vertrieb & Beschaffung - ideal als reguläre Aktion. Mehr und mehr unserer Kundinnen und Servicemitarbeiter freuen sich über große Resonanz mit ihren Immobiliensprechstunden für Bauherren in kleinen Gruppen in ihren Büros oder als Einladung zu einer großen Feier. Frank Winnig´s außergewöhnliches Tool zum Vertragsdatum mit dem Besitzer!

Bei der Präsentation vor dem Besitzer sind die 360-Grad-Sightseeing-Touren ein ideales Shopping-Tool. I plus 1: Diamantmagazin plus passendem Diamantflyer zum Einkaufen im klassischem A4-Hochformat für die Besitzeransprache.

REAL ESTATE (IMMOBILIEN)

Den Flyer bekommen Sie als geöffnete Version für Adobe InDesign und können problemlos Änderungen vornehmen. Zum Bearbeiten der Dateien wird das Adobe InDesign-Programm benötigt. Weiterführende Informationen zur Software "InDesign" gibt es hier. Sie können diesen Beitrag mit dem Treuegutschein Ihres Abos kostenfrei im Online-Shop einkaufen. Premiummitglieder müssen diesen Gegenstand nicht im Laden kaufen.

Nach dem Login findest du die entsprechende Software im Downloadbereich.

Michel ROSENBAUER - Akquisitionssuche Flyer

Jedem Broker liegt eine Kundenakte mit spezifischen Kaufanfragen vor. Bei diesem Suchprospekt gehen Sie ganz gezielt auf die Suche nach einer Immobilie mit dem Wunsch, neue Objekte zu erwerben. Mit diesem Flyer präsentieren Sie einen ganz spezifischen Immobiliensuchauftrag in einem ganz speziellen Bereich (Ihres Betriebs) und differenzieren sich damit deutlich vom allgemeinen Maklergefecht "Wir sind auf der Suche nach reservierten Interessenten"!

Die Broschüre ist sehr individuell, so dass Sie die Besitzer "berühren". Distribution in einem gewissen Quartal (am besten in Ihrem Betrieb!), z.B. als Mailing in den Postfächern oder als Ergänzung in der Zeitungsausgabe. Die Karten werden an Ihre persönliche Corporate Identity angepaßt (Farben, Logos, Kontaktinformationen, Immobilienfotos). Wir bitten Sie, nach Genehmigung des Proofs mit einer Druckzeit von 5-7 Arbeitstagen zu kalkulieren.

Sie können also davon ausgehen, dass "zwei Strassen weiter" keine anderen Immobilienmakler das Angebot vertreiben werden.

Wofür steht die Landwirtschaft?

"Unter " Landwirtschaft " versteht man im Brokerage-Geschäft das konzentrierte und regionale Marketings. Die Immobilienmaklerin definiert einen Bereich, auf den sie ihre gesamte Aktivität konzentriert. Es handelt sich um den bestenfalls verkehrsgünstig angebundenen Bauernhof, der nicht nur Privathäuser und Baustellen, sondern auch Gewerbegebiete umfasst. Daher sollte der Betrieb ein gemischtes Areal sein.

Die Landwirtschaft hat zum Zweck, zumindest die Hälfe aller Immobilientransaktionen in diesem definierten Gebiet zu verwalten. Die Landwirtschaft wird oft in Form von Schulungen und Netzen diskutiert, aber nur in seltenen Ausnahmefällen durchgesetzt. Meistens beschränkt sich die Landwirtschaft auf die Verteilung von Flugblättern und Sendungen. Die Landwirtschaft wird daher nicht einheitlich durchgeführt, nachdem sich ein Broker für diese Taktik entschlossen hat.

Wofür steht die Landwirtschaft? Die Maklerin verwaltet ihren eigenen Bauernhof, d.h. ein angrenzendes gemischtes Gebiet aus Wohn- und Gewerbeimmobilien. Der Immobilienmakler ist in diesem Betrieb Marktführer: Das heißt, er wird so oft beauftragen, dass mehr als die Hälfe der Immobilientransaktionen auf dem Hof von seinem Arbeitsplatz aus abgewickelt werden. Der Broker verdrängt damit sowohl Wettbewerber als auch das Geschäft mit privaten Immobilien.

Um das Geschäft mit privaten Immobilien zu betreiben, muss vor allem ein Immobilienmakler in seinem Betrieb bekannt sein. Dazu muss er viele individuelle Begegnungen pflegen und mit den Menschen in seiner Region Kontakt aufnehmen. Veräußert ein Feuerwehrkamerad jedoch sein Wohnhaus oder will er eine Ferienwohnung mieten, so wird er eher den renommierten Broker beauftragt, anstatt selbst zu werben.

Wonach aussieht ein Tag auf dem Bauernhof? - Spaziergang mit dem Tier in der Wohngegend des Hofes. - Ein ganz alltäglicher Büroalltag mit Anrufen und Akquisitions-Terminen oder auch Kundenverabredungen.... und Kontaktaufnahme in den örtlichen Verbänden. Clubmitglieder können zu einem bestimmten Zeitpunkt Kunde werden oder den speziellen Broker an Freunde weiterempfehlen.

  • Entwicklung und Betrieb eines eigenen Immobiliennetzwerks, das aus Unternehmern aus dem landwirtschaftlichen Betrieb besteht, wie z.B. Steuerberatern, Rechtsanwälten, Versicherungsmaklern, Finanzberatern, Bankiers, Handwerkern, etc. Immobilienmakler sollten beachten, dass die Werbeaktionen bewertet werden, um ihre Effektivität umfassend zu erproben. Wenn Ihr Betrieb beispielsweise 2.000 Haushalten angehört, sollten Sie bei der Flyerverteilung 1000 Flyer in einer Weise austeilen und kleine Änderungen an den zweiten 1000 Packzetteln vornehmen.

Finde dann heraus, welcher der beiden Flyer ein höheres Resultat erbringt. Zur Berechnung des Potenzials der einzelnen Betriebe gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor: Mit der Fokussierung auf das Areal werden die privaten Hausbesitzer nach und nach mit den Dienstleistungen des Maklers vertraut gemacht und wissen diese nach kürzester Zeit zu schätz.

Dies wäre bei einem Durchschnittspreis von z.B. 200.000 EUR ein Umsatzvolumen von 6 Mio. EUR bei einem Verkauf auf dem Betrieb. Die Höhe der vollen Kommission richtet sich nicht nach der Vererbungssituation beim Wetten, sondern ausschließlich nach Ihrer eigenen Ausgestaltung. Mit 3% Kommission kann der Makler weitere 30000 EUR Umsätze für sich buchen.

Weil viele Immobilienmakler einen solchen Arbeitsschritt befürchten oder meinen, dass ein Betrieb nicht genug bietet, möchte ich sagen: Wenn Sie sich in diesem Falle auf die Zielpublikum in einem Betrieb spezialisiert haben, dann wissen Sie damit auch die Verbrennungsfaktoren Ihrer Kunden. Brennende Faktoren sind die Brennprobleme der Zielgruppen und je besser Sie sie verstehen, desto besser können Sie Ihre Dienstleistungen auf diese Problematik konzentrieren.

Dank der auf Engpässe ausgerichteten Unternehmensstrategie von Miwies nehmen Sie lieber Spiess als Brei. Wer sich also als Fachmann für ein spezielles Feld in der Landwirtschaft etabliert, ist mit Sicherheit der beste Weg. Daher ist das Allerwichtigste in der Landwirtschaft der individuelle Umgang und die kontinuierliche Steigerung des Bekanntheitsgrades. Die Maklerin muss so viele Menschen wie möglich in ihrem Bereich aufsuchen, dann gelangt sie durch ständig wachsende Empfehlungen zu den anderen Menschen.

Grundvoraussetzung dafür ist, dass es auf dem Hof Stellen gibt, an denen der Immobilienmakler leicht Kontakt aufnehmen kann. Zudem sollte es dort nicht schon wieder eine Maklerfarm gibt. Weil die meisten Immobilienmakler jedoch nicht konsequent wirtschaften, können Sie gezielter gegen andere Immobilienmakler vorgehen.

Die Landwirtschaft eignet sich besonders für kleine Broker und Einzelkämpfer. Einerseits ist sie für die Landwirtschaft von Vorteil. Um dass Sie neben dem direkten Ansprechpartner, den Menschen, die auf Ihrem Hof wohnen, auch das Netz in Anspruch nehmen, ist eine konsistente und durchdachte Internetstrategie vonnöten. Benutzen Sie dazu unseren Internet-Marketing-Workshop für Immobilienmakler:

Mehr zum Thema