Förderung Selbständigkeit

Sicherstellung der Unabhängigkeit

Tagegelder zur Förderung der Selbständigkeit. Start-ups aus einem Arbeitsverhältnis: Promotion? Kann ich gefeuert werden und Arbeitslosenunterstützung bekommen, aber gibt es eine andere Art, wie ich finanzielle Hilfe für ein Start-up von einem Mitarbeiter bekommen kann? Sie können als Start-up die Finanzierungsmöglichkeiten des Staates und der Länder in Anspruch nehmen. Der Zuschuss kann in Gestalt von Finanzhilfen oder Krediten gewährt werden.

Es wird in der Regelfall nur die Vollzeit-Eigenständigkeit gefördert.

In der entsprechenden Direktive sind die exakten Förderkriterien (wer kann finanziert werden, wie viel Geld steht usw.) festgelegt. Die aktuellen Fördersysteme Ihres Landes sowie des Staates und der EU in Gestalt von Krediten, Garantien und Zuwendungen sind in der Fördersystem-Datenbank des BMWi hinterlegt. Diese können Sie auf der Website www.foerderdatenbank.de (www) ansehen und unter Angabe Ihrer Auswahlkriterien (Fördergebiet, Förderart oder Fördergebiet) die entsprechenden Angebote, Leitfäden und Kontaktpersonen nachlesen.

Unter anderem bietet die von der Sächsischen Aubbaubank unter der Telefonnummer 0351 4910 - 4910 Beratung zu den Promotionsprogrammen in Sachsen an, generell möchte ich Ihnen sagen, dass Sie aus der Perspektive der Arbeitsagentur nur dann einen Leistungsanspruch im Sinn des SGB III haben, wenn Sie sich zur Stellenvermittlung bereitstellen.

Quellen: Editorial tips: BMWi publications "Starthilfe: Der positive Weg in die Selbständigkeit" ("Starthilfe: The successful way to independence")

Laden Sie diese Formblätter herunter

In diesem Lieferumfang sind die notwendigen Unterlagen für ein Starthilfepaket enthalten. Mit dem Großformat sollen Formen für blinde und sehbehinderte Menschen in einer für sie erlebbaren Gestalt erschlossen werden. Dabei wurden Schriftart und Schriftkontrast an die Wahrnehmungsfähigkeit der Zielgruppen angepaßt, auszufüllende Bereiche gut erkennbar gemacht und genügend Raum für die Befragung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer geschaffen. Dabei wurden die Anforderungen der Zielgruppen berücksichtigt.

Das bedeutet, dass der große Druck mehr Blätter als die anderen Formen ausmacht. Der Inhalt der großen Druckformulare unterscheidet sich nicht von dem der anderen Formen. Möchtest du deine Bewerbung direkt im Internet einreichen? Die Versicherten haben die Mýglichkeit, gewisse Leistungen im Internet zu erbringen!

Anpressdruck für Start-ups

Unternehmensgründungen sind ein bedeutender Antrieb für die wirtschaftliche Entwickung, sie fördern den Wirtschaftswettbewerb, fördern die Schaffung von Arbeitsplätzen und haben das Innovationspotenzial. Im Jahr 2015 wurden hier fast 13.000 Menschen selbständig, davon 2300 in Freiberuflern. Existenzgründer sehen sich auf dem Weg in die Selbständigkeit mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert. Die fachkundige Betreuung des Gründungskonzepts sowie der Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten macht es einfacher, ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Die Selbständigkeit sollte von Anfang an eine Möglichkeit der Einarbeitung sein. Mit innovativen Start-ups werden nachhaltige Jobs geschaffen. Im Gegensatz zu vergleichbaren Angeboten der Gründungsfinanzierung schreibt das Gründerstipendium unter anderem vor, dass die Lebensunterhaltskosten der Absolventinnen und Absolventen in der Vorstartphase, der sogenannten Pre-Seed-Phase, zu finanzieren sind. Die Gründungsstipendien wurden vom Staat und den Universitäten gemeinschaftlich aufgesetzt.

Ziel dieses Förderprogramms ist es, Gründungsinteressierten, die während ihres Studien- oder Forschungsaufenthaltes eine spannende technologie- oder wissensorientierte Unternehmensidee entwickeln, zu ermöglichen, sich intensiver mit der Umsetzung ihrer Unternehmensidee zu befassen. Die Stipendien sollen den Gründern die Möglichkeit geben, sich ganz auf ihr Start-up-Projekt zu fokussieren.

Die Stipendien sind mit 1.600 EUR pro Monat ausgestattet und werden in der Regelfall für sechs Monaten vergeben. Durch die finanzielle Sicherheit des Gründungsstipendiums haben die Förderer ein halbes Jahr Zeit, sich auf den Start des Unternehmens einzustellen. Durch einen solchen Business-Plan haben die Antragsteller gute Aussichten auf weitere Förderung durch die Geschäftsentwicklung, zum Beispiel durch den im Jahr 2015 gestarteten "Seed and StartUp Fund II".

Auch interessant

Mehr zum Thema