Franchise Unternehmen

Konzessionsgesellschaften

Firmen- und Die Franchiseindustrie läd vom 28. bis 28. Juni 2018 die Besucher der Messe Frankfurt ein, in die Vielfalt der Brands, Verfahren und Chancen zur Selbstständigkeit einzutauchen. Die Franchise Expo Frankfurt", organisiert vom US-Unternehmen MFV Expositions in Kooperation mit dem DFV, wird über 100 Ausstellern aus aller Herren Länder, darunter namhafte Brands und mehrere Neueinsteiger, präsentiert.

Das Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm richtet sich sowohl an Franchisenehmer und Franchisenehmer als auch an Interessenten des Franchising.

Was ist die korrekte Definition des Begriffs?

Wer ist ein Franchiseunternehmen? Die Bezeichnung "Franchiseunternehmen" bezeichnet im Volksmund das komplette Franchisesystem oder Franchise-Netzwerk, d.h. den Franchise-Geber mit seinen eigenen Geschäften und assoziierten Partnerunternehmen. In der Tat sind die Unternehmen von Franchisegebern und -nehmern verschiedene, juristisch unabhängige Unternehmen. Franchiseunternehmen " (oder "Franchisegesellschaften") sind im Rechtssinne auf denjenigen beschränkt, der das Gesamtunternehmenskonzept erarbeitet hat und seinen Gesellschaftern vertraglich die Nutzungsrechte gewährt.

Nur die Partnerunternehmen werden gelegentlich als Franchisegesellschaften eingestuft. Das hat mit der kritischen Haltung gegenüber dem Franchisenehmer-Konzept zu tun, das den Anschein einer nachgeordneten Stellung erweckt und der Partnerschaft zwischen beiden Seiten nicht Rechnung trägt. Jede Parallele zum Mitarbeiterkonzept für juristisch selbständige Unternehmen ist ebenfalls um jeden Preis zu unterlassen. In dem Vorschlag, Franchisenehmer als "Franchisenehmer" zu bezeichnen, verweist der Ausdruck "Franchiseunternehmen" oder "Franchiseunternehmen" folgerichtig spezifisch auf ihre Einrichtungen oder Unternehmen.

Man fragt sich, warum die Systezzentrale und die eigenen Betriebe des Franchisegebers keine Franchiseunternehmen sein sollten. Der Begriff "Franchiseunternehmen" ist hier ausschließlich für das Franchisesystem oder Franchise-Netzwerk reserviert. Videoclips über Franchiseunternehmen und Systemauswahl:

Franchise-Unternehmen - Begriffsbestimmung, Ziele und Möglichkeiten

Prinzipiell ist es möglich, ein Franchise in praktisch jeder Industrie zu errichten. In Deutschland kommen die meisten Franchise-Systeme aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe. Fastfood-Unternehmen aus den USA wie McDonald's oder Subway sind neben landesweiten Franchise-Systemen wie TUI oder Janny's Eiscreme die beliebtesten bundesweiten Franchise-Systeme in Deutschland.

Auf der Branchenliste der Franchise-Unternehmen folgt das Hotel- und Gaststättengewerbe dicht gefolgt vom Fach- und Einzelhandelsgewerbe. Im Allgemeinen können Dienstleister sowie digitale oder stationäre Geschäfte durch Franchise wachsen - von Wellness, Fitnesscenter und Sportgeschäft über Tutoren-, Seniorenpflege- und Lieferservice bis hin zum Kauf von Liegenschaften, Modeartikeln oder Möbel.

Eine erfolgreiche Pilotoperation, die die Konkurrenzfähigkeit der Unternehmensidee belegt, ist die oberste Voraussetzung für die Erfüllung durch ein Franchise-Unternehmen. Damit das eigene bewährte Gesamtkonzept an die jungen GrÃ?nder und damit an die Franchise-Nehmer weitergegeben werden kann, sollte das zukÃ?nftige Franchise-Unternehmen auch eine Reihe von Voraussetzungen erfÃ?

Mehr zum Thema