Gartenbau Selbstständig machen

Gärtnerei Gründung des eigenen Unternehmens

Registrierung als Unternehmen im Garten- und Landschaftsbau. In der Regel benötigt eine Gärtnerei keine besonderen Bewilligungen, wie dies z.B. für überwachungs- und genehmigungspflichtige Gewerke der Fall ist. Abhängig von der Ausrichtung und dem Umfang der Dienstleistungen kann es besondere Beweispflichten geben, die später behandelt werden.

Denken Sie zum Beispiel an den Gartenarchitekten, der manchmal in der Lage sein muss, schwere Geräte für seine kreative Arbeit gefahrlos zu betreiben.

Dabei ist neben dem Ausweis auch das Meldeformular für das zu gründende Geschäft ein zentrales Element. Im Regelfall sind für aufsichtspflichtige Betriebe ein polizeilicher Führungsnachweis und ein Auszug aus dem zentralen Handelsregister vorzulegen. Ein solcher Nachweis ist jedoch für ein Handwerk als Gartenbaubetrieb nicht zu erwarten. Der Auszug aus dem Handelsregister ist nur dann erforderlich, wenn die gründete Gesellschaft dort registriert ist oder sein muss.

In diesem Zusammenhang sind besonders die Unfallverhütungs-, Baumschutz-, Kompostier- und Entsorgungsvorschriften sowie die von der Kreisverwaltung erteilten Beförderungsgenehmigungen zu beachten. Vor allem im Landschaftsbau sollten diese Beweise früh berücksichtigt werden, während Friedhöfe sich in der Praxis meist nicht mit solchen Problemen zurechtfinden. Vor allem die Gesellschaftsform bietet unternehmerischen Handlungsspielraum und Haftungsbeziehungen.

Jeder, der ein Einzelunternehmen errichten will, ist in der Praxis ein Alleingesellschafter ( "Einzelunternehmer") (die Gesellschaftsform ist dann der Vollkaufmann). Wenn die Gesellschaft noch nicht im Firmenbuch registriert ist, muss der notarielle Partnerschaftsvertrag eingereicht werden.

Sie gründen Ihr eigenes Unternehmen als Gartenbauern und wohnen mit Ihrem Einkünfte ?

Wenn Sie als Gartenbauer ein eigenes Unternehmen gründen wollen, benötigen Sie nicht viel Anfangskapital. Ausgehend von den individuellen Qualitäten hängt es davon ab, welche Gärtnerart Sie werden wollen. Allerdings solltest du in allen Teilberufen einige Grundcharakteristika mitbringen: Egal welche Sorte von Gärtnern Sie sein wollen, das notwendige Wissen darf Ihnen nicht entgehen.

Dies wird in der Praxis in der Praxis in der Regel über eine 3-jährige Ausbildungszeit erreicht. Ein solcher Gartenarbeiter ist also eine grundlegende Voraussetzung, wenn Sie ein eigenes Unternehmen gründen wollen. Es gibt also viele versierte Gartenbauern, die auch ohne eine freiberufliche oder kaufmännische Berufsausbildung Erfolg haben. Sie sollten sich als Gartenarchitekt immer darüber im Klaren sein, dass Sie viel Zeit im Außenbereich verbracht haben werden.

Grundsätzlich gibt es wenig, was man tun kann, wenn man sich entschließt, sich als Gartenbauer selbständig zu machen. Im Durchschnitt liegen die Einnahmen bei rund 1500 Euro. Als selbständiger Gartenbauer dagegen können Sie mehr als doppelt so viel aushalten. Als Selbständiger sind Überschreitungen sowieso üblich. Bei Sonderanfertigungen kann man dann aber auch deutlich mehr fordern.

Zudem ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Gartenbauer ein Tipp gibt. Am Ende werden die meisten Bestellungen sowieso von Bekannten und Freunden eingehen. Wer sein Fach versteht, ist in aller Munde und weiß es auch. Grundsätzlich braucht man nur wenige glückliche Käufer, um genügend Bestellungen zu haben.

Seltene Fälle finden Sie auch durch Anzeigen in der Zeit. Eine eigene Anzeige zu platzieren, kann dagegen viel mehr Sinn machen.

Auch interessant

Mehr zum Thema