Gastronomie Mieten

Gaststättenmiete

in einem größeren Restaurantgebäude. Das Seefeld in der Tiroler Gastronomie, Vermietung, Restaurants. Suche Gastronomie/Hotels in anderen Bundesländern:...

.

Gastronomieimmobilie in Essen - Gaststätte

Den kulturellen Reichtum, den das Ruhrgebiet Essens zu bieten hat, spiegelt sich auch in seiner vielseitigen und originalen Gastronomie wider. Ob Sie in einer der Brauereien bequem wohnen oder die exquisite Sterne-Küche geniessen wollen - für jeden Geschmack gibt es in der Essener Gastronomie den passenden Genus. Die Essener haben die strukturellen Veränderungen der vergangenen Dekaden beispielhaft bewältigt.

Dort, wo früher die FördertÃ?rme der Bergwerke gestanden haben, zeigt heute die weit sichtbarer Silhouette im SÃ?den der Innenstadt, wie es Essen gelungen ist, sich in eine moderne GroÃ?stadt zu verwandeln. Die Essener Gastronomie konnte in den vergangenen Jahren jedoch einen steigenden Absatz verbuchen, insbesondere durch die zunehmende Verdichtung der Kreativwirtschaft. So werden heute die Gewerbebrachen im Essener Stadtteil durch eine junge Kreativwirtschaft belebt und völlig neuen Nutzkonzepten unterzogen, von denen auch die Gastronomie in Essen profitiere.

Die Gastronomie hat sich in den vergangenen Jahren bereits an das geänderte Markumfeld gewöhnt und auf die neue Kundenbasis mit Konzeptionen vor allem für die Eventgastronomie mitgestaltet. Die drittgrößte grüne Metropole Deutschlands ist es. Alles in allem ist in Essens Interesse an einem starken Nord-Süd-Gefälle zu erkennen, das in dieser Ausprägung für die meisten Ruhrgebiete charakteristisch ist.

Höchstmieten von bis zu 3.600 EUR für ein 120 Quadratmeter großes Geschäft sind im Süd nicht ungewöhnlich, während das gleiche Objekt im Nordteil nur einen Teil davon kostet. Ist es lohnenswert, in Gastronomie-Immobilien im Essener Stadtnorden zu investieren? Mit der Neustrukturierung der Nordbezirke haben sich auch für die Gastronomie in Essen neue Möglichkeiten aufgetan.

Die Innenstadt und das nördliche Ortsteil Altessen bestechen auch durch eine hohe Hotelleriedichte, eine hoch frequentierte Location und eine sehr gut ausgelastete Gastronomie in der Stadt. Neben vielen Kneipen gibt es in beiden Stadtteilen auch eine hochwertige Sterne-Küche, die ihre Gäste auf eine gastronomische Entdeckungsreise der ganz Besonderheit mitnimmt. Südlich der Innenstadt ist der gastronomische Standort Röttenscheid sehr gefragt und verfügt über kostenlose Gastronomieflächen für eine vielfältige Nutzung.

Der Spitzenmieter für einen 120 qm großen Laden liegt hier bei rund 3000 EUR im Jahr; günstige Mieten; unmittelbare Nachbarschaft zur Kreativbranche; Raum für neue Gastronomiekonzepte in Essen;

Mehr zum Thema