Geschäftliche Telefonate

Business-Telefonate

Sie als Initiator müssen sehr gut auf den geschäftlichen Telefonanruf vorbereitet sein. Topic: Business-Telefonate I. Bitte kreuzen Sie die richtige Lösung an.

Hinweise für den erfolgreichen Geschäftsanruf

Bei Geschäftstelefonaten geht es nicht immer nur um das Problem des Geldes. Auch in der Geschäftskommunikation gibt es, wie bei allen Anrufen, einen Unterscheid zwischen der Stellung des Anrufenden und der des Gerufenen. Dabei ist der Aufrufer in der Regelfall der aktuelle Abonnent, der gerufene Partner der passiv arbeitende Abonnent. Wenn Sie in einem Geschäftsumfeld gerufen werden, befinden Sie sich in der aktiven Phase und können sich z.B. in den folgenden Fällen befinden:

Es wird ein Telefonat mit Ihnen vereinbart, Sie sind darauf eingestellt und können das Telefonat zur gegenseitigen Freude leiten. Bei einem unerwarteten Telefonat hat der Anrufende ein zu lösendes Fehler. Das Telefonat kommt überraschend und Sie können oder wollen den Telefonat aus irgendeinem Grund nicht durchführen. Du bist der zuständige Kontakt, aber der Anrufende ist nicht herzlich erwünscht.

Du bist der fehlerhafte Gesprächspartner und willst umleiten, aber der Gesprächspartner wurde bereits mehrmals umgeleitet und ist verärgert. Jeder Caller bemerkt die zusätzliche Benutzerfreundlichkeit durch ein bewußtes Lachen beim Reden und Erheben der Sprache auf Anhieb, wie es in vielen Trainingskursen erlernt wurde. Bleib glaubwürdig, sei intern auf alle möglichen Konversationen vorzubereiten.

Weil Sie auch als Angerufene ein gutes Selbstvertrauen brauchen, um ein geschäftliches Telefonat mit Ihnen zum Erfolg zu bringen. Sie sind als Caller klar in der Aktivposition und haben es in der Hand, den Anruf nach Ihren Vorstellungen zu arrangieren und Ihre Bedenken mit Erfolg zu abklären. Sie müssen unbedingt beweisen, dass Sie hinter Ihrem Unternehmen steckten.

Die folgenden Anwendungsbeispiele stellen Ihre Aufgabenstellung als aktive Bestandteile eines Geschäftsanrufs dar: Sie telefonieren einen Interessenten zurück und sagen ihm, wie sein Anliegen behoben werden kann. Du willst etwas an einen Käufer weiterverkaufen und einen Gesprächstermin ausmachen. Du bist selbständig und hast eine Projektidee, die du mit deiner Hausbank diskutieren möchtest.

Du hast ein neuartiges Erzeugnis, das du deinen Käufern vorstellen und vermarkten möchtest. Sie als Initiator müssen sehr gut auf den geschäftlichen Telefonanruf eingestellt sein. Du startest das Konversation und musst das Konversation von vorne anfangen. Sie sind also dafür verantwortlich, ob das Interview zu Ihrer vollsten Zufriedenheit ausfällt.

Viele Menschen haben Ängste vor dieser Verantwortlichkeit und wollen am Handy sicherer wirken und erfolgreich sein, sich besser behaupte. Bei einem geschäftlichen Anruf können Sie mit Hilfe einfacher Tipps Ihre innere Stärke verstärken und sich in eine gute Ausgangslage bringen. Bereite dich gut auf alle wichtigen Geschäftsanrufe vor.

Du erreichst dies, indem du dir die Dinge notierst, die du klarstellen möchtest. Spielt dann eure Überlegungen darüber durch, wie dieser Telefonanruf ablaufen soll. Denke darüber nach, wie dieses Diskussionsforum am besten und am schlechtesten laufen könnte, und notiere dir deine möglichen Antworten. Tätigen Sie den Anruf, indem Sie mit sich selbst reden und die Angelegenheit abspielen.

Wenn Sie im Allgemeinen durch Geschäftsanrufe ängstlich oder gehemmt sind, sollten Sie eine schnelle Entspannung einüben. Bankanrufe, Telefonate mit Anwälten oder Autoritäten sind für die meisten Menschen ziemlich umständlich. Dies betrifft auch die Zeit, in der Sie reden und auch wenn der Beginn des Gesprächs nichts Gutes verspricht.

Um so besser Sie sich darauf einstellen und dieses Motiv vor Ihrem Innenohr festhalten können, desto besser wird der Anruf nach Ihren Vorstellungen ablaufen. Es beginnt zu stöhnen, die Stimmlage fällt aus oder ist nicht so fest, wie es ihre Absicht war. Ziehen Sie sich an, als würden Sie Ihren Ansprechpartner direkt treffen - auch wenn Sie von zu Haus aus anrufen.

Rufen Sie an, während Sie aufstehen und gehen Sie leise auf und ab. Auf diese Weise können Sie eindeutig und unmissverständlich und mit einer festen Sprache aussprechen. Beginne das Gesprächsthema mit einem kleinen freundschaftlichen Grußsatz. Wenn die Konversation zu einer Besprechung führt, können Sie auch eines Ihrer argumentierten Themen als Einführung angeben.

Auf diese Weise weiß Ihr Gesprächspartner, dass Sie sich darauf eingestellt haben und ist dazu angehalten, darüber nachzudenken. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie sich auf das Gespräch vorbereiten. Notieren Sie sich während des Anrufs, mit wem Sie sprechen. Unmittelbar nach dem Anruf sollten Sie sich an Ihren PC anschließen und eine Notiz schreiben. Versuche, Terminvereinbarungen, Probleme und Pläne in erster Linie telefonisch zu abklären.

Auch wenn es sich um einen schwierigen Telefonanruf handelt, können Sie sich besser auf die Person einlassen und mit viel Zeit und Gelassenheit eine gütliche Einigung erzielen.

Mehr zum Thema