Gesetzliche Krankenversicherung Leistungen

Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung

Gesetzliche Leistungen Heilung Wann bezahlt die Krankenversicherung die Heilung? Was bezahlen die Versicherungsgesellschaften? Copyright 2018, Euro-Informationen, Berlin - Alle Rechte sind geschützt. Für die inhaltliche Korrektheit, Genauigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Jegliche Weiterverwendung, Einspeicherung in der Datenbank, Publikation, Duplizierung ist nur mit Einwilligung der Firma Euro-Informationen, Berlin, zulässig.

Die Leistungen der GKV sind für alle Krankenversicherer gleich - Informationen - Beitragszahlungen - Leistungen - Vergleich - Zugehörigkeit - Mitgliedschaften - Informationen - Mitgliedschaften

Trotz aller Einschnitte sind die vom Gesetzgeber vorgegebenen Leistungen jeder GKV noch recht umfangreich: Dazu zählen natürlich auch die üblichen Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung und Prävention von Erkrankungen sowie die üblichen Impfungen. Doch auch die Heilung von schweren, langwierigen Erkrankungen sowie die Unfallbehandlung und die anschliessende Betreuung. Die Wahl des Hausarztes oder Facharztes steht Ihnen offen, sofern er mit den GKV kooperiert, was in der Regel der Fall ist (Sie können dies an dem Vermerk "Alle Fonds" auf dem Praxishinweis erkennen).

Wenn Sie einmal ins Spital müssen, müssen Sie Ihren eigenen Beitrag von 10 EUR pro Tag für höchstens 28 Tage im Jahr aufbringen. Die Kinder haben einen allgemeinen Betreuungsanspruch und sind in Mehrbettzimmern untergestellt. Das von Ihrem Hausarzt verschriebene Medikament wird zum Großteil auch von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Es kann jedoch sein, dass diese Arzneimittel nicht kostenlos erhältlich sind (es gibt einige wenige Ausnahmeregelungen für Sonderbehandlungen) und Sie müssen einen Eigenbeitrag von 10% entrichten - ein Minimum von EUR 5,- und ein Maximum von EUR 10,- (siehe Infokasten rechts unten). Potenzmedikamente wie z. B. Victoria werden in der Regel nicht mitgenommen!

Im Falle einer schwerwiegenden Erkrankung können Arzneimittel auch von der Krankenkasse finanziert werden, die kostenlos zum Verkauf angeboten werden. Pflanzenpräparate wie Johanniskraut zur Therapie von Dekubitus oder Ginkgo biloba Blattextrakt zur Therapie von Demenzen werden ebenfalls erstattet. Unter anderem werden Physiotherapie sowie Sprach- und Ergotherapie als Mittel eingesetzt. Für Versicherte über 18 Jahre gibt es jedoch einen Eigenanteil von 10% der Anschaffungskosten zuzüglich EUR 10,- pro Rezept.

Im Falle einer Verschreibung durch den Hausarzt bestehen Ansprüche auf Hilfsgüter, die nicht als Alltagsgegenstände oder kleine Hilfsgüter anzusehen sind. In den meisten Fällen gilt jedoch ein fester Betrag, bis zu dem eine Erstattung erfolgt. Wenn Sie ein oder mehrere Kleinkinder unter 12 Jahren haben, können Sie im Falle einer Erkrankung des Kleinkindes jedes Jahr bis zu 10 Werktage zu Hause verbringen, um für Ihr Kleinkind da zu sein.

Die Zahnbehandlung wird wie jede andere medizinische Versorgung von der Krankenversicherung bezahlt. Es spielt keine Rolle, welche Art von Therapien für die jeweilige Anwendung ausgewählt wird. Die Kieferorthopädie wird in der Regelfall nur für junge Menschen unter 18 Jahren bezahlt - bis zu 100% am Ende der Behandlungen. Als Teil der Verbesserung der Gesundheitsfürsorge werden blinde Menschen, Menschen mit Gehbehinderungen und Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit für die Reisekosten der Behandlungen entschädigt.

Die Arzt- und Heilungskosten sind vollständig gedeckt; für Unterkunft und Mahlzeiten können Subventionen gezahlt werden. Die Kosten für die Ergotherapie werden seit dem 01.01.99 von allen lizenzierten Psychotherapeuten im Sinne des Wirtschaftlichkeitsprinzips vergütet. Prinzipiell müssen keine alternativen Therapiemethoden vergütet werden. Wenden Sie sich dazu bitte an die zuständigen Krankenversicherungen. FÃ?r Heidelpraktikerbehandlungen dÃ?rfen sich die Kassen jedoch gar nicht erst aufbringen!

Der Auslandsschutz gilt prinzipiell bei einem Auslandsaufenthalt in einem anderen EU-Land. Hier können Leistungen auch ohne vorhergehende Einwilligung der Versicherung inanspruchgenommen werden. Die Erlaubnis ist nur für die Krankenhausbehandlung notwendig. Es werden jedoch nur die Aufwendungen ersetzt, die die Krankenversicherung in Deutschland zu tragen hätte, und der Umfang der Leistungen hängt von den gesetzlichen Bestimmungen der jeweiligen Staaten ab, die nicht zwangsläufig dem dt. Standart nachkommen.

Eine Rückbeförderung aus dem Inland wird nicht zurückerstattet. Auch die Krankenversicherungen raten dazu: Das ist die persönliche Krankenzusatzversicherung im Inland. R. unter EUR 10,- pro Kopf gibt es einen sehr umfangreichen Versicherungsschutz. Seit 2004 gibt es auch in der GKV eine Prämienrückerstattung bei Leistungsfreistellung und "Selbstbehaltstarifen". Anstelle der direkten Abrechnung des behandelnden Ärztes mit der Krankenversicherung ist seit 2004 auch eine Erstattung möglich.

Allerdings muss der Krankenversicherung vor der Abstimmung die Möglichkeit zur Ratschläge erteilt werden. Der Patient hat nach einem ärztlichen Besuch das Recht auf eine Empfangsbestätigung für die geleisteten Leistungen und deren Auslagen. Erklärung: Schwerer chronischer Krankheitsverlauf bedeutet: Jeder, der für die gleiche erkrankte Person für einen Zeitraum von wenigstens einem Jahr vierteljährlich eine ärztliche Betreuung braucht, der als Pflegebedürftiger mit Pflegestufe 3 oder darüber klassifiziert ist, oder der zu 60% wegen einer Erwerbstätigkeit invalide oder arbeitsunfähig ist, oder der eine ununterbrochene ärztliche Betreuung braucht, ohne die nach der ärztlichen Begutachtung mit einer lebensbedrohlichen Verschlechterung der Chronikerkrankung, einer Senkung der Nutzungsdauer oder einer nachhaltigen Verschlechterung der Lebens- qualität gerechnet werden kann.

Auf die Tatsache, dass wir aufgrund der Vielzahl der Möglichkeiten von Krankenversicherungen und Angeboten diese nicht vollständig aufführen können, weisen wir Sie hin. Deshalb haben wir für Sie die Leistungen zusammengefasst, die uns am meisten wichtig erscheinen.

Auch interessant

Mehr zum Thema