Google Telefonbuch

Das Google Telefonbuch

Der Telefonbuch in der FRITZ! Editieren oder Entfernen von Kontakten - Kontakthilfe für Kontaktpersonen Anmerkung: Wenn die nachfolgenden Arbeitsschritte nicht erfolgreich sind, benutzen Sie wahrscheinlich die ältere Google Contacts-Version. Beachten Sie in diesem Zusammenhang den Hilfeartikel Kontakt in der älteren Google-Kontaktversion ändern oder aufheben. Öffne Google-Kontakte. Klicke auf den Kontaktnamen eines Kontaktes.

Klicke oben links auf "Bearbeiten".

Bearbeitung der Kontaktdaten. Anmerkung: Einige Informationen können nicht verändert werden, da sie direkt aus dem Google-Profil Ihres Kontaktes, Google Maps, entnommen werden, wenn Ihr Ansprechpartner ein Untenehmen ist. Öffne Google-Kontakte. Zur Auswahl von Kontakten aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den jeweiligen Benutzern.

Wenn Sie mehrere potenzielle Kunden zur gleichen Zeit aus dem Netzwerk entfernen möchten, markieren Sie die Kontrollkästchen aller zu lösenden Kundenkontakte. Auf " Mehr " Delete Delete " in der oberen rechten Ecke anklicken.

Synchronisation von Android-Kontakten - so funktioniert es

Auf Ihrer SIM-Karte gespeicherte Kontaktinformationen kann Google nicht lesen. Daher müssen Sie zunächst Ihre bisherigen Kontaktlinsen in das Google-Konto eintragen.

Öffne zuerst die Kontaktlinsen auf deinem Android-Gerät. Öffne dann dein Einstellungsmenü und suche nach der Import-/Exportfunktion. Öffne diese. Klicken Sie im Kontextmenü Importieren/Exportieren von Kontakten auf die Schaltfläche "Aus USIM importieren". Nun möchte Android, dass du ihm sagst, wohin er die Kontaktlinsen verschieben sollst. Du wählst dein Google-Konto aus.

Es wird nun eine Auflistung aller auf Ihrer SIM-Karte gespeicherter Kontaktdaten angezeigt. Wenn Google die Kontaktdaten nicht selbstständig unter " Meine Kontaktdaten " sortiert, müssen Sie dies von Hand tun: Melde dich jetzt in deinem Google-Konto auf deinem Computer an. In wenigen Augenblicken sollten die Anschriften von Ihrem Telefon unter "Weitere Kontakte" erscheinen. Nun müssen Sie die androiden Addressen auf "Meine Kontakte" umstellen.

Um sicherzustellen, dass Ihre Googles auf dem Android-Telefon sichtbar werden, müssen Sie nur einige wenige Grundeinstellungen vorgenommen haben. Öffne deine Kontaktdaten und gehe zum Menüpunkt "Anzeigeoptionen". Bei einigen Smart-Phones wird das Menu auch "Display Settings" genannt. Sie müssen hier nun kennzeichnen, dass von Google angezeigte Kontaktdaten auftauchen. Aber jetzt haben Sie das Dilemma, dass alle Anschriften, die auf der SIM-Karte und bei Google in Ihrem Adreßbuch hinterlegt sind, zweimal auftauchen.

Um Ihre neuen Android-Kontakte mit Ihrem Google-Konto zu synchronisieren, müssen Sie sie korrekt speichern. Sie sollten darauf achten, dass Sie den "Kontakttyp" auf Google umstellen, wenn Sie einen neuen Ansprechpartner einrichten. Andernfalls wird die Anschrift im Telefon abgespeichert und nicht abgeglichen.

Auch interessant

Mehr zum Thema