Gratis Newsletter

Kostenloser Newsletter

Die dodeley ist die professionelle und einfache Newsletter-Lösung für kleine Unternehmen oder Privatpersonen. Um Sie auf dem Laufenden zu halten, informieren wir Sie täglich mit unseren kostenlosen Newslettern: kostenloser Tarif, kostenlose Newsletter-Software und Newsletter-Freeware | kostenloses Newsletter-Tool. Sie können aus unserem kostenlosen Newsletter-Angebot wählen: Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter, damit Sie nichts verpassen!

Täglich kostenlos

Um Sie auf dem neuesten Stand zu halten, werden Sie mit unseren kostenfreien Newslettern tagesaktuell informiert: Mehr als 50.000 Teilnehmer erhalten bereits zwei Mal am Tag eine Übersicht über die wesentlichen Neuigkeiten. Etwa 25.000 Teilnehmer erhalten unsere kostenfreien Tips und Kniffe für Windows-, Office- und andere Applikationen an jedem Arbeitstag. Der Newsletter über Free- und Shareware geht tagesaktuell an rund 20.000 Interessierte.

Nebenbei bemerkt: An dieser Position können Sie auch an unserem täglichen Gewinnspiel teilnehmen, Ihre Meinungen in unserer laufenden Befragung äußern oder bisherige Resultate abfragen.

Fachzeitschriften

Abonnieren Sie jetzt kostenfrei und unproblematisch unseren Newsletter und erhalten Sie 2x pro Kalenderwoche die besten Angebote per Post. Sie erhalten von uns als Dankeschön einen Gutschein-Code, mit dem Sie aus 12 Zeitschriften in Ihrem Jahresabonnement kostenfrei wählen können. Die Newsletter sind kostenfrei und können somit auf Wunsch auch wieder abbestellt werden. Sie haben keine Einschränkungen für das kostenfreie Jahresabonnement - es muss nur 3 Kalendermonate vor Ablauf des Abonnements gekündigt werden, wenn es Ihnen nicht gefällt, sonst wird es mit der Zeit immer mehr.

Das Angebot ist nur einmal pro Haus, Bankkonto und Einzelperson gültig und nur, wenn der Verlag in der Zukunft nicht bereits an einem vergleichbaren Angebot mitgespielt hat.

Es gibt 33 neue und kostenfreie Newsletter-Vorlagen.

Kampagnenmonitor verbreitet wieder Geschenke: Der Hersteller von E-Mail-Marketing-Software hat 33 neue Newsletter-Vorlagen herausgebracht, die zum kostenlosen Download zur Verfügung stehen. Sämtliche Vorlagen wurden in den meisten wichtigen Mandanten (z.B. Outlook 2007, Hotspot, Yahoo Mail und Google Mail) ausprobiert - aber nicht, und das ist der Fang, in deutschen Webmail-Diensten wie z. B. GPX oder Fréenet.

Nichtsdestotrotz sind die Templates für das eine oder andere sicher eine nützliche Basis für das eigene Newsletter-Design. ein unabhängiges Beratungsunternehmen für Digitalmarketing. Seit 1999 ist er in der Digital Economy aktiv und konzentriert sich auf E-Mail-Marketing, CRM und Loyalität.

Kostenlose Newsletter bedenkenlos und unkompliziert empfangen.

Öffne den zuletzt von uns erhaltene Newsletter. Klicke auf "Adresse hinzufügen" in der oberen rechten Ecke. Damit wird die Absenderadresse unseres Newsletter in Ihre Verteilerliste "Absender, die ich kenne" aufgenommen. Deine Alternative: Öffne unseren letzen Newsletter und antworte darauf (du musst keinen zusätzlichen Kommentar hinzufügen).

Die Absenderadresse wird dann von uns in deine Wunschliste der "mir bekannten Absender" aufgenommen. Ihm sind die Sicherheitsmaßnahmen in Ihrem Netz bekannt und er kann dafür sorgen, dass Sie unseren Newsletter erhalten. Loggen Sie sich in Ihr Freenet-Konto ein und drücken Sie oben in der rechten oberen Ecke der Menüleiste auf "Einstellungen". In dem dann angezeigten Eingabefenster wähle "Spamschutz" in der rechten Menüleiste und klicke auf die Registerkarte "Gewünschte Absender".

Durch Anklicken der Taste "Neuen Beitrag hinzufügen" tragen Sie unsere Absenderadresse in das sich öffnende Eingabefeld ein. Durch Anklicken von "Speichern" tragen Sie unsere Absenderadresse in die Auflistung der " gewünschten Versender " ein. Schließlich klicke auf "Fertigstellen". Oder Sie fügen unsere Absenderadresse in Ihr Adreßbuch oder in Ihre Kontakte ein - denn Anschriften aus diesen Herkunftsquellen werden vom Spam-Verdacht ausgeschlossen und zuverlässig geliefert.

Klicke auf das Getriebe in der rechten oberen Ecke ("Einstellungen") und wähle "Einstellungen" aus dem nun geöffneten Untermenü. In dem neuen Eingabefenster klicke auf "Filter", dann auf "Neuen Fehler erstellen". Tragen Sie unsere Absenderadresse in das Eingabefeld "Von" ein und drücken Sie dann den am unteren Rand des Fensters erscheinenden Verweis "Filter mit diesen Kriterien erstellen".

Aktivieren Sie im folgenden Dialogfenster ein Kontrollkästchen bei "Nie als Spamming klassifizieren" und überprüfen Sie die Einstellung durch Anklicken von "Filter erstellen". Auf " Filtern " in der rechten Menuleiste und dann auf die Schaltfläche "Sortieren nach Absender" tippen. Schließlich können Sie wählen, ob und in welchem Verzeichnis unser Newsletter automatisiert abgelegt werden soll, z.B. in den "Posteingang" oder in einen anderen Verzeichnis.

Markiere unseren Newsletter, indem du das Kontrollkästchen hinter der Nachricht ankreuzt. Mit dem oberen Button "Erlauben" schliessen Sie unseren Newsletter vom Spam-Verdacht aus und aktivieren ihn damit. In der automatischen Vorschau unseres Newsletter klickst du auf den Vermerk "Hier geht's zum Download von Bildern..." unter dem Namen des Absenders.

Wähle dann die Funktion "Absender zur Gruppe der sicheren Versender hinzufuegen! Für Outlook 2007 und Outlook 2003 können Sie den eingebauten "Junk-Filter" verwenden: Sie können mit der rechten Maus-Taste auf unseren Newsletter aufsuchen. Wähle dann aus dem Kontextmenü zuerst Junk-E-Mail und dann Sender zur Liste der sicheren Empfänger hinzuf.

Gehe zum Gang in der rechten oberen Ecke und klicke dann auf "Weitere E-Mail-Einstellungen". Klicke nun auf "Sichere und geblockte Absender" auf der rechten Spalte und dann auf "Sichere Absender" und füge de-News zu einer so genannten Positivliste hinzu, deren E-Mails nie als Spams klassifiziert werden: In der E-Mail-Software oder im T-Online Customer Center können Sie über den entsprechenden Verweis die Einstellung von Newsletter Security Premium vornehmen.

Unsere Newsletter-Adresse können Sie auch über das E-Mail-Center mit in die Verteilerliste aufnehmen: Klicke auf den Verweis in der rechten oberen Ecke oder auf den Befehl" Report" in der Auswahlliste: Klicke im Abschnitt "E-Mail" auf "Gehe zu den Einstellungen". Abschließend klicke auf "Speichern". Gehe zu "Optionen" in der oberen rechten Ecke.

Auf " Filtern " und dann auf " Add " tippen. Vergeben Sie zunächst einen neuen Filtersatz. Sie definieren im untersten Bereich den Verzeichnis, in das eine Nachricht mit dem neuen Fehlerfilter abgelegt werden soll. Hier können Sie den Eingang, einen speziell für unseren Newsletter erstellten Folder oder einen anderen Folder aussuchen.

Mehr zum Thema