Günstiger Schwarzweiß Laserdrucker

Preiswerter Schwarzweiß-Laserdrucker

Guter Schwarzweiß-Laserdrucker ist heute zu so niedrigen Preisen erhältlich, dass sich auch der Einsatz zu Hause und im Heimnetzwerk lohnt. Laserdrucker in Schwarz-Weiß sind billiger denn je.

Günstiges Schwarz-Weiß

Mit zwei neuen Modellen belegen wir Spitzenplätze im Leistungstest von kostengünstigen monochromen Laserdruckern. Mit den beiden Modellen Laserjet P1006 und P1005 wird eine gute Ausdruckqualität und hohe Geschwindigkeit erreicht. Laserdrucker in Schwarz-Weiß werden immer billiger. Unter 100 EUR bzw. etwas über 100 EUR kostet die beiden neuen Typen HP Laserjet P1006 und HP Laserjet 1505, die in die Spitzengruppe aufgestiegen sind.

Der Anwender muss weder auf eine gute Ausdruckqualität noch auf eine ausreichende Druckgeschwindigkeit am Arbeitplatz zugeben. Damit werden monochrome Laserdrucker auch für den Heimgebrauch immer interessant. Dabei haben bisher Inkjet-Drucker dominiert, die beim Farbendruck den Schwarzweißlasern vorstehen. Monochrome Lasersysteme haben jedoch ihre Vorzüge gegenüber Inkjetdruckern.

Dies kann mit dem haltbaren Tonerkartuschen nicht geschehen, auch wenn der Laserdrucker tage- oder gar wochenlang nicht benutzt wird. Andererseits haben die Druckerpatronen eine wesentlich längere Lebensdauer - bis hin zu mehreren tausend Drucken mit großen Auffüllmengen. Bei uns kommen Sie mit einem Lasermessgerät billiger davon als mit einem ähnlichen Tuschezeichen. Inzwischen gibt es bei den meisten Herstellern Geräte von 80 bis 150 EUR, die eine Performance aufweisen, die für alle Druckjobs am Arbeitplatz vollkommen ausreichend ist.

Beispielsweise legt der Marktführer in der Spitzengruppe Brother HL-2140 ein 20-seitiges Word-Dokument in etwa 60 Sek. auf den Papierkorb, der am schnellsten druckende Printer im Testfall Kyocera Mita FS-1100 sogar in 47 Sek. Der Laserdrucker eignet sich daher besonders für den Anwender, der viele Belege und Graphiken ausdruckt und auf Farben verzichtet.

So bietet zum Beispiel der Mita FS-1100 von Syocera eine Seite Text für nur 1,6 Cen.

Der beste Schwarz-Weiß-Laserdrucker im Testbetrieb

Schwarzweißlaser sind Allround-Drucker. Guter schwarzweißer Laserdrucker ist heute zu so niedrigen Preisen erhältlich, dass sich auch der Gebrauch zu Hause und im privaten Netzwerk auszahlen. Vor allem für Nutzer, die viel und vor allem Text gedruckt haben, ist der Kauf eines schwarz-weißen Laserdruckers sinnvoll. Der Kauf macht sich in kürzester Zeit bezahlt, da die Drucker im Vergleich zu Inkjet-Druckern deutlich niedrigere Kosten pro Blatt haben.

Mit einem schwarz-weißen Lasergerät kommen Sie hier günstiger davon als mit einem gleichwertigen Tuschezeichen. Für 100 bis 250 EUR gibt es inzwischen von den meisten Herstellern Schwarz-Weiß-Laserdrucker, die eine Druckkapazität anbieten, die für alle inländischen Druckjobs, auch für den häuslichen Arbeitsbereich, vollkommen ausreichend ist. Der HP Laserjet P2055d zum Beispiel legt ein 20-seitiges Word-Dokument in rund 43 Sek. auf ein Blatt, während der Bruder HL-5340D es in 46 Sek. erledigt.

Schwarz-weiße Laserdrucker sind daher besonders für den Anwender geeignet, der viele Belege und Graphiken ausdruckt und auf Farben verzichtet. In der preiswerten Einsteigerklasse der schwarz-weißen Laserdrucker müssen Sie nicht einmal auf Netzwerkkompetenz ausweichen, wie der Ricoh Aficio SP 3300DN, der Bruder HL-5380DN und der Oki B410dn mit ihren Ethernet-Schnittstellen in diesem Testbereich aufzeigen.

Aber auch in dieser Preiskategorie kommt die Profisprache des Druckers namens Posterscript zum Einsatz, die unabhängig vom verwendeten System ein gleichmäßiges Bild generiert, wie beispielsweise im HP Laserjet P2035 und im Newcomer Brother HL-5340D. Duplexeinheiten für den doppelseitigen Ausdruck sind auch in dieser Einstiegsklasse von Schwarz-Weiß-Laserdruckern zu Hause. Wie der HP Laserjet P2055d verfügt auch der Mita FS-1300D von Kyoto serienmäßig über diese komfortable Ausstattung.

Schlussfolgerung: Günstige monochrome Laserdrucker sind für alle Privatanwender geeignet, die viel Schrift und Grafik ausdrucken wollen. Inzwischen sind die GerÃ?te so preiswert geworden, dass sich auch ein Kauf als zweiter Drucker neben dem Tintenstrahl zahlt. Mit dem schwarz-weißen Laserdrucker und Ihren Weihnachtsfotos auf dem Tintenstrahldrucker druckst du deine Werbetexte kosteneffizient. Workstation: Wenn Sie auf die Netzwerknutzung Ihres Schwarz-Weiß-Laserdruckers verzichtet haben, sollten Sie sich den HP Laserjet P2055d genauer anschauen.

Die Schwarzweißlaser drucken sehr rasch und bringen eine gute Qualität auf das Material. Darüber hinaus verfügt der Laserdrucker über eine automatisierte Duplexeinheit und Nachsatzemulation. Der HP Laserjet P2055d hat jedoch einen Nachteil: den hohen Page-Preis von rund 3,5 Cen. Hierbei offeriert sich der Mita FS-1300d von der Firma KYOCOERA sehr günstig im Seitenkurs.

Network: Der monochrome Laserdrucker Samsung ML-4551ND ist ein qualitativ hochwertiges Gerät für kleine und große Workgroups. Dank seiner hohen Geschwindigkeit ist das Samsung ML-4551ND ideal für große Druckvolumen. Das Samsung ML-4551ND hat eine gute bis sehr gute Ausdruckqualität. Die eingebaute Duplexeinheit und der geringe Page-Preis von nur etwa 1 Cents sind mit dem Schwarz-Weiß-Laserdrucker kostengünstig.

Das Samsung ML-4551ND monochrome Laserdrucker ist ein professioneller Netzwerkdrucker. Der Platzbedarf des Samsung ML-4551ND liegt bei etwa 40 bis 52 Zentimetern (Breite/Tiefe). Das 500-Blatt Papiermagazin ist vollständig in das graue GehÃ?use des Samsung ML-4551ND eingelassen. Die Installationsroutine des Samsung ML-4551ND stellt neben dem PCL-6-Treiber auch eine Nachbildung ein. Druckergeschwindigkeit: Das Samsung ML-4551ND wird vom Werk als 43-Seiten-Laserdrucker (pro Minute) angegeben.

Das Samsung ML-4551ND erzielte im Testbetrieb im reinen Textausdruck eine Geschwindigkeit von rund 34 Blatt pro Min. - das ist respektabel. Auf der ersten Bildschirmseite wird das Samsung ML-4551ND sehr rasch ausgeliefert. Printqualität: Das Samsung ML-4551ND bietet ein recht düsteres Gesamtbild. Nichtsdestotrotz hat das Samsung ML-4551ND die dunklen Bereiche in Bildern auf differenzierte Weise aufgelöst.

Wir hatten nichts zu beklagen an der Qualität der Texte. Die starke Schrift des Samsung ML-4551ND zeigt Buchstaben mit völlig flachen Kanten. Merkmale: Das Samsung ML-4551ND verfügt über 128 MB Arbeitsspeicher (erweiterbar auf 512 MB), eine Ethernet-Schnittstelle für den Netzwerkbetrieb sowie je eine Parallel- und eine USB 2.0-Schnittstelle. Durch ein zweizeiliges, beleuchtetes LCD-Display und verschiedene Richtungstasten ist die Konfigurierung des Samsung ML-4551ND einfach und unkompliziert.

Stromverbrauch: Das Samsung ML-4551ND benötigt in der Spitzenlast bis zu 1350 W Leistung. Durch einen integrierten Hauptschalter wird das Samsung ML-4551ND vollständig vom Stromnetz getrennt. Die Seitenpreise zwischen ca. 1 und 1,2 Cents (abhängig von der Tonerkartuschenkapazität von 10000 oder 20000 Seiten) sind gering. 2. Platz: Oki B431dn Der monochrome Laserdrucker Oki B431dn ist ein leistungsstarkes Gerät, das noch höhere Druckvolumina verarbeiten kann.

Der Oki B431dn überzeugt durch seine hohe Qualität, der Preis pro Seite ist gering. Ort 23: Oki B411dn Der monochrome Laser Oki B411dn ist ein schnell arbeitender Laserdrucker für den Arbeitsbereich. Dazu ist die Druckerei Oki B411dn mit ihrer hohen Geschwindigkeit ausreichend. Darüber hinaus bietet die Oki B411dn eine sehr gute Aufdruckqualität. Die Oki B411dn hat einen nicht zu hohen Seitenkurs.

4. Platz: Bruder HL-5240L Der schwarz-weiße Laserdrucker Bruder HL-5240L ist mit seiner anständigen Schreibgeschwindigkeit und seinem günstigen Page-Price für den Privat- und Geschäftsgebrauch geeignet. Darüber hinaus besticht der Bruder HL-5240L durch seine gute Ausdruckqualität. 5. Platz: Dell 3330dn Der monochrome Laserdrucker Dell 3330dn besticht durch sehr gute Qualität und hohe Geschwindigkeit.

Aufgrund der integrierten Duplexeinheit und des geringen Seitenpreises sind die operativen Aufwendungen des Dell 3330dn nicht besonders hoch. 6. Platz: Oki B430dn Der Oki B430dn Schwarz-Weiß-Laserdrucker ist ein Schnelldrucker, der auch in punkto Qualität überzeugend ist. Der Laserdrucker kann dank der integrierten Netzwerkschnittstelle problemlos in kleine Werkgruppen integriert werden. Die eingebaute Duplexeinheit für den doppelseitigen Ausdruck senkt die damit verbundenen Ausgaben, den nicht zu hohen Energieverbrauch und den geringen Seitentarif.

Rang 7: Bruder HL-5380DN Der schwarz-weiße Laserdrucker Bruder HL-5380DN überzeugt in unserem Testverfahren mit einer sehr hohen Qualität und schnellen Reproduktion. Durch die Ethernet-Schnittstelle eignet sich der Bruder HL-5380DNN für kleine Gruppen. 8. Platz: HP LaserjetP3015 Der HP Laserjet P3015 ist in der Grundausstattung ein sehr schnell es Gerät für den Einsatz am Arbeitplatz mit einer überdurchschnittlichen Aufbereitungsqualität.

Der HP Laserjet S3015 kann je nach Bedarf zu einem leistungsstarken Netzwerkdrucker mit unterschiedlichen Hardwareerweiterungen wie Festplatte und Ethernet-Steckkarte aufgerüstet werden. 9. Platz: Oki B440d n Der OKi B440dn schwarz-weiß Laserdrucker überzeugte uns in unserem Testverfahren durch seine hohe Druckgeschwindigkeit und überdurchschnittliche Qualität. 10. Platz: Oki B410dn: Der neue Testsieger Oki B430dn beansprucht dank seines kompakten Designs und der im Koffer integrierten Papierschachtel sehr wenig Schreibtischfläche.

Die Laserdrucker verfügen über eine sehr gute Printqualität und eine integrierte Duplex-Automatik. Die Seitenpreise betragen nur 1,7 Zent. 11. Platz: Bruder HL-5340D Der monochrome Laserdrucker Bruder HL-5340D ist mit seiner hohen Druckgeschwindigkeit, seiner eingebauten Duplexeinheit und seinen geringen Blattkosten für den Privat- und Geschäftsgebrauch geeignet. Eine weitere Besonderheit des Bruder HL-5340D ist seine herausragende Ausdruckqualität.

12. Platz: Canon i-Sensys LBP6650dn Der Canon i-Sensys LBP6650dn ist ein schneller monochromer Laserdrucker für kleine bis mittelgroße Privat- und Geschäftsnetzwerke. Dazu ist seine Druckerei vollkommen ausreichend. Bei Texten, Graphiken und Bildern war die Qualität des Drucks auf einem sehr hohen Nivau. 13. Platz: KYOZERA FS-1120D Der monochrome Laserdrucker KYOZERA FS-1120D überzeugt durch seine hohe Schreibgeschwindigkeit und gute Funktion.

14. Platz: Samsung ML-2855ND Der Samsung ML-2855ND Schwarz-Weiß-Laserdrucker machte im Testfall einen sehr positiven Gesamteindruck. Die Druckgeschwindigkeit ist hoch und die Qualität des Drucks - insbesondere bei textlichen und grafischen Arbeiten - ist beeindruckend. Mit der integrierten Duplexeinheit werden Kosten eingespart, der geringe Page-Preis macht den Scanner auch bei hohen Druckvolumen aus. Der monochrome Laserdrucker Samsung ML-2855ND ist dank seiner Netzwerkschnittstelle rasch in kleine Werkgruppen integrierbar.

16. Platz: Konica Minolta PagePro 4650EN Der monochrome Laserdrucker Konica Minolta PagePro 4650EN ist ein Arbeitspferd für den Gebrauch im Firmennetzwerk. Hierfür ist die Druckerei Konica Minolta PagePro 4650EN mit einer hohen Geschwindigkeit ausgestattet. Das Druckergebnis ist auf einem sehr hohen Level, aber der Energieverbrauch - insbesondere im Standby-Modus - ist recht hoch.

Die Konica Minolta PagePro 4650EN hat einen günstigen Page-Preis von 1,4 Cents. Der monochrome Laserdrucker Canon i-Sensys LBP6300dn ist dank seiner Standard-Ethernet-Schnittstelle ideal für kleine Netze. Dazu ist die Geschwindigkeit des Drucks unzureichend. Das Druckergebnis ist auf einem sehr hohen Level. Die Seitenpreise hingegen liegen auf einem durchschnittlichen Nivau.

Platzierung 18: Simsung ML-1640 Das Simsung ML-1640 besticht durch eine gute bis sehr gute Ausdruckqualität. Für den Einsatz am Arbeitplatz ist die Schreibgeschwindigkeit des Simsung ML-1640 völlig ausreichend. Ein kompaktes schwarzes Plastikgehäuse des ML-1640 von Simsung benötigt wenig Energie und funktioniert sehr geräuscharm. Der Nachteil des Schwarz-Weiß-Laserdruckers ist sein recht hoher Preis pro Seite von etwa 4 Cents.

Stelle 19: HP Laserjet P2035 Der HP Laserjet P2035 ist ein schnelles Schwarz-Weiß-Lasergerät mit guter Druckerei. Mit rund 3,5 Cents ist der Page-Preis jedoch über dem der besten Wettbewerber. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Lasers ist in Summe gut. Ort 20: HP Laserjet P2055d Der HP Laserjet P2055d ist ein Hochgeschwindigkeitslaser für den Arbeitsbereich und kleine Gruppen.

Der Druck ist gut, der Kostenvoranschlag für das Angebot ist sehr vernünftig. Die Laseranlage verfügt über eine automatisierte Duplexeinheit und einen Nachsatz. Allerdings ist der Pagepreis hoch. 21. Platz: Dell 1130n Der Dell 1130n ist ein schwarz-weißer Laserdrucker für den Einsatz am Arbeitplatz, im Heimnetzwerk und in Netzwerken kleiner Unternehmen. Das Druckergebnis ist auf einem angemessenen bis guten Level.

Rang 22: Bruder HL-2140 Der Bruder HL-2140 kommt in diesem Wettbewerb auf den 17. Rang. Sie überzeugt mit einer sehr guten Printqualität und ist mit rund 20 Blatt pro Stunde für nahezu alle Anwendungsbereiche aussagekräftig. Rang 23: Hyocera Mita FS-1100 Der FS-1100 ist in diesem Fall ein sehr schnelles Gerät.

Außerdem werden mit dem Roboter sehr rasch Graphiken, PDF-Dateien und Abbildungen gedruckt. 24. Platz: Der FS-1300D ist ein sehr schnelles Laserdrucksystem, das auch in punkto Qualität überzeugt. Serienmäßig verfügt der Diodenlaser über eine integrierte Einheit nDuplex für den doppelseitigen Bedruck. Die Seitenpreise betragen 1,2 Cents.

25. Platz: Epson Acculaser M2000D Der Kompaktlaserdrucker ist dank seiner hohen Leistung jeder Aufgabenstellung gerecht. Die Laserbeschriftung sorgt für ein klares Design und eine feine Rasterung der Grafik. Die Seitenpreise liegen unter 2 Cents. 26. Platz: Samsung ML-2580N: Der monochrome Laserdrucker Samsung ML-2580N ist ein preisgünstiger Laserdrucker für den Einsatz am Arbeitplatz und in kleinen Heimnetzwerken.

Hierfür ist die Schreibgeschwindigkeit des Samsung ML-2580N vollkommen ausreichend. Das Besondere am Samsung ML-2580N ist seine hervorragende Ausdruckqualität. Überdurchschnittlich hoch ist auch die Ausrüstung des Samsung ML-2580N in dieser Preiskategorie. Das Samsung ML-2580N verfügt serienmäßig über eine Postscript-3-Emulation. 27. Platz: Samsung ML-1660 Der monochrome Laserdrucker Samsung ML-1660 ist ein kleiner Printer für den Arbeitsbereich im BÃ??ro und zu Höhe.

Das Samsung ML-1660 hat eine überdurchschnittliche Schreibqualität. 28. Platz: Ricoh Aficio SP 3300DN Der Laser von Ricoh beansprucht dank seiner vollständig integrierten Papiereinzugskassette wenig Stellfläche. Die Kompaktdrucker haben eine sehr gute Qualität.

Auch interessant

Mehr zum Thema