Günstiger Sw Laserdrucker

Preiswerter Sw-Laserdrucker

Prüfung: Schwarzweiß-Laserdrucker unter 100 EUR Sie hat niedrige Nachlaufkosten, ist auch nach längerem Ausfallzeiten sofort einsatzbereit und kosten in der Einsteigerklasse weniger als 100 EUR. Wenn Sie der Ansicht sind, dass diese preiswerten Produkte ohnehin nutzlos sind, sollten Sie zuerst den nächsten Beitrag durchlesen, um sie zu testen. Der Laserdrucker kommt nicht in mein Schlafzimmer, er riecht und ärgert mich mit seinem Klappern - das ist immer noch eine weitverbreitete Meinung.

Bei unserer Suche nach diesem Testverfahren fanden wir vier Printer, die auf der Straße weniger als 100 EUR kosten und ebenfalls vom jeweiligen Produzenten hergestellt werden. Wozu einen Laserdrucker kaufen? Überprüfe dein Verhalten beim Drucken zu Haus in deinem Kopf. Manchmal eine Information aus dem Netz, manchmal ein Schreiben an das Büro oder eine aussagekräftige E-Mail zur Speicherung, denn mehr brauche ich den Printer zu Haus kaum.

Fotos, die ich direkt brauche, können jetzt in wenigen Augenblicken in nahezu jedem Foto- oder Drogeriegeschäft ausgedruckt werden. Durch die Tinte des Laserdruckers, den Tonerkartuschen, ist die Haltbarkeit jedoch sehr hoch. Wenn Sie mit Ihrem Drucker farblich gestalterisch tätig sein wollen, können Sie natürlich einen Inkjet kaum vermeiden, aber Sie sollten die niedrigen Folgekosten der Laserdrucker von 2 - 3 Cents pro Briefblatt berücksichtigen, um zu sehen, ob sich ein kostengünstiger SW-Laserdrucker als zweites Gerät für den täglichen Druck rechnet.

Falls also kein Standard-USB-Kabel (Breitstecker zu Vierkantstecker) mehr zu Haus ist, kaufen Sie gleichzeitig eines. FÃ?r den Raum aller Printer im Testbetrieb benötigen Sie etwa den Raum von zwei A4-seitigen Seiten, der Mini von HP eignet sich auch als gefalteter auf einem. Die Montage aller Geräte verursacht kaum Schwierigkeiten, eine Kurzanleitung ist in der Regel beigefügt.

Um einen reibungslosen ersten Startvorgang zu gewährleisten, entnehmen Sie bitte der Installationsanleitung, ob Sie den Printer zuerst anschliessen und neu installieren müssen oder ob die installierte Version zuerst installiert werden muss. Gerüche und Klappern von Laserdruckern gehört mehr und mehr der Vergang. Dies konnten auch die in diesem Versuch eingesetzten Printer nachweisen. Daher der Rat: Wenn Sie viele Blätter drucken, sollten Sie den Printer in einem gut gelüfteten Zimmer aufstellen.

Bei unserem Testverfahren konnten die Bewerber von Canon und HP mit etwas weniger als 10 Minuten brillieren - vom Standby-Modus über den Druckauftrag bis hin zum Standard-Brief in der Schublade. Mit der Ausrüstung der Printer um die 100 EUR sollte man keine Wunder erleben. Mit Ausnahme eines Druckers kann neben dem Standardzuführer für normales Papier auch ein einziger Blattanleger für spezielle Materialien verwendet werden.

Zusätzlich zu den Standardeinstellungen kann die Bildqualität durch Einstellen der Bildauflösung oder der Tonerauftragsintensität von Hand eingestellt werden. Der Druck ist in der Tat ein Einkauf, der für lange Zeit nicht mehr ausgetauscht wird. Eine weitere Besonderheit vor dem Erwerb eines Laserdrucksystems sollte die Papierschablone sein. Diejenigen, die kaum drucken, sollten auf eine verschlossene oder durch eine Abdeckung gesicherte Schablone achten.

Eine Netzschaltung am Geräte ist zwingend erforderlich, aber noch besser eine getrennt trennbare Buchse, um auch den kleinsten Stromverbrauch zu verhindern. Zur Vermeidung von Stromspitzen, die der aufwändigen Elektronik des Druckers oft nicht zugute kommen, sollten Sie immer zuerst den Printer und dann die Netzsteckdose abschalten. Aufgrund ihrer kleinen Standfläche sind alle Printer gut als Arbeitsplatzprinter aufbereitet.

Mit der HL-2030 von Bruder bemerkten wir ein zu düsteres Farbbild aufgrund einer ungünstigen Graustufe. In Bezug auf die Qualität der anderen Druckerzeugnisse hatten wir kaum etwas zu beklagen. Bis auf den bei neuen Druckern üblicherweise auftretenden hitzeinduzierten Kunststoffgeruch funktionieren alle im Testbetrieb eingesetzten Geräte fast geruchlos. Neben den oben genannten Schwächen sind alle Printer auch für den Schwarz-Weiß-Druck eine gute Wahl oder eine sinnvolle Erweiterung zu Inkjet-Druckern zu Haus.

Mit dem neuen All-in-One-Laserdrucker B1165nfw von Dell haben wir für Sie einen Testlauf durchgeführt. Der HP Office-Jet Pro 276dw besticht im Testfall nicht nur durch seine sehr gute Verarbeitungsqualität und zahlreiche Anschlüsse, sondern auch durch seinen autom. doppelseitigen Druck.

Mehr zum Thema