Gute Werbung Beispiele

Beispiele für gute Werbung

Als Beispiel dafür sei der Mercedes-Werbespot mit den Hühnern genannt. Eine gute Werbung, die ohne große Budgets funktioniert. Eine gute Printwerbung hat noch nicht den Tag hinter sich. Die Werbebotschaft nicht nur auf ihren effektiven Inhalt und eine gute Formulierung.

Eine gute Werbung - eine gute Werbungswirkung

Werbung, die funktioniert, ist ganz simpel...... Denn: Sie wissen um Ihre Position und Ihre Zielgruppen, haben Anzeigenziele festgelegt und wissen, welches Etat Ihnen zur Auswahl steht. Daraus resultiert die Sprechform: Über Gefühl oder Aufklärung bzw. Anregung der Konsumenten? Welche Kanäle und wie oft werben Sie: Internet, Zeitung, Radio?

Natürlich sehr wichtig: Die Ausgestaltung der Werbung: Kreative, mit gefühlvollen Motiven und aktivierenden Texten. Das wissen Sie wahrscheinlich von sich selbst: Zu viele Werbeimpressionen pro Tag und vieles, was wir nicht mehr bemerken. Früher war der Medienzugang teuer: Anzeigen in Zeitungen, Fernsehwerbung oder Rundfunkwerbung, heute ist die Zeit und das Interesse der Konsumenten limitiert.

Wie soll die Werbung funktionieren? Das ist auch die Art und Weise, wie Werbung gestaltet wird. Der Kauf eines Autos ist ein komplizierter Prozess, die Konsumenten wollen viele Informationen - aber es ist auch ein emotional geprägtes Topic. Kaugummi zu bestellen ist dagegen recht simpel - wir machen alles, was wir wissen oder denken an ihn. Wussten Sie zum Beispiel, dass die Konsumenten viel mehr am Kauf von Kleidungsstücken interessiert sind als am Kauf von Kühlschränken?

Das berücksichtigen Sie auch bei der Werbung - was ist das eigentliche Engagement Ihrer Kundschaft? Ob Sie schon lange auf dem Market sind oder gerade mit einer Ideen Ihr eigenes Unternehmen gegründet haben - arbeiten Sie sich eine eigene Position aus. Die Funktionsweise und das Wesentliche wird in unserem Beitrag "Positionierung" erläutert.

Dabei ist es entscheidend, dass Ihre Marktstellung entscheidend ist, um sich von konkurrierenden Angeboten abzuheben --> Kennst du deine Wettbewerber? Dabei ist die angesprochene Gruppe wichtig: Was will sie, was glaubt sie, welche Anforderungen hat sie? Kennst du deine Kunden? Mehr dazu erfahren Sie in unserem Beitrag "Neuromarketing". Gestaltungsregeln, Vorschläge und Beispiele für gute Gestaltungen sind in unserer Präsentation nachzulesen.

Beim Gestalten von Werbung ist eines wichtig: Wir wollen eine hohe Produktakzeptanz schaffen, denn Freude geht über das Verständnis hinaus. Verschaffen Sie sich ein Foto von uns und machen Sie sich mit uns und unserer Arbeitsweise vertraut.

Auch interessant

Mehr zum Thema