Handynummer Finden per name

Finden Sie die Handynummer anhand des Namens.

über das Internet auffindbar ist, ist die Kombination mit dem klaren Namen. Glücklicherweise gibt es keine Seite, auf der Handynummern mit Namen und Adressen aufgeführt sind. Dies kann ein Anruf oder eine Nachricht per SMS sein. Schnell per Telefon, über das Internet, über den PC oder einen anderen Weg. Nützliche Tipps und Informationen zum Thema, Handynummer, Telefonnummern, Informationen, Handys, Telefonie, Inverse Suche, Handynummer unter Noch Fragen?

Ermitteln der Handynummer mit Namen (Handy, Nummer)

der Junge ist mir bekannt und würde seine Handynummer gern haben. Das Hauptproblem ist, dass ich nicht weiß, welche Webseite ich besuche. Senden Sie mir einfach einen Verweis, wo Sie Handy-Nummern mit Name und Anschrift finden können. Zum Glück gibt es keine Webseite, auf der Mobiltelefonnummern mit Name und Anschrift aufgeführt sind.

Für mich ist das Stalking, fragen Sie jeden nach seinem oder ihrem Namen, anstatt so etwas mitzubringen......

Backdoor per Handynummer: Englischer Developer enthüllt Facebook-Schwachstelle

Eine britische Sicherheitsexpertin ruft bei Facebook an, die Datenschutzeinstellungen umgehend zu überprüfen. Allein mit Hilfe von Mobiltelefonnummern will er Tausenden von Adressen, Bildern und Orten von Nutzern von Skype erreicht haben. Reza Moaiandin, der technische Leiter der Suchmaschinen-Marketing-Firma Salt, hat über mit seinem Account verknüpfte Mobilfunknummern Zugriff auf die personenbezogenen Nutzerdaten von Facebooks erhalten, wie er in seinem Blogeintrag ausdrückt.

Als Moaiandin eine Kluft in den Suchmöglichkeiten von Google ausnutzte, sagte er, dass er "zufällig" auf sie gestoßen sei: In der Regel kann jeder Benutzer eine andere Person finden, es sei denn, sie wird blockiert. Damit kann eine Personen auch durch Eingabe der verlinkten Handynummer prinzipiell lokalisiert werden. Aber die tatsächliche Sicherheitlücke war die Verbindung zwischen der betreffenden Personen und der Handynummer.

Security-Experte Graham Cluley hebt hervor, wie einfach es für Angreifer ist, Informationen zu erheben und unrechtmäßig im Netz anzubieten: "Facebook sollte sich bemühen, diese Schwachstelle zu schliessen und die Informationen zu schützen. Auch für die Firma P. E. P. M. E. P. M. E. Moaindin: "Wenn keine Grenzen gesetzt werden und die Hecktür von der Falschperson erkannt wird, könnte es zu einem großen Phishing-Problem werden", so der Softwareentwickler.

Für Facebook: Berechnungsalgorithmus schätzt die Mobiltelefonnummer der Benutzer

Eine Programmiererin hat eine Programmiersoftware erstellt, die die Telefonnummern von angeschlossenen Personen ermittelt - auch wenn die Nutzer sie als "privat" eingestuft haben. Auf Facebook wurde ein neuer Datenverlust entdeckt, mit dem die Telefonnummern und andere personenbezogene Daten von mehreren tausend Teilnehmern ermittelt werden können. Das Verfahren ist sehr einfach: Der Programmgestalter Reza Moaiandin hat eine Anwendung erstellt, die die Mobiltelefonnummern leicht erraten kann.

Nach dieser Anfrage kann das Fernsehprogramm weitere Angaben über den jeweiligen Benutzer von der Website abrufen. Neben dem eigentlichen Dateinamen, den die Facebook-Richtlinie vorschreibt, beinhaltet dies auch andere öffentlich zugängliche Angaben wie das Profilbild und Ihren Wohnsitz. Zahlreiche Teilnehmer haben dem Netz ihre Telefonnummer mitgeteilt, weil sie immer wieder von der Firma an die Sicherheit erinnert werden, dass es besser ist, sowohl eine Telefonnummer als auch ein Kennwort zu hinterlassen.

Der Benutzer hat die Option, die Telefonnummer als "privat" zu kennzeichnen, so dass andere sie in ihrem persönlichen Bereich nicht vorfinden. Benutzer der Facebook-App können andere Benutzer finden, indem sie ihre Telefonnummer in die Suchleiste eintragen. Die Programmiererin Maaiandin schöpft diesen Prozess aus, indem sie mit einem von ihr entwickelten Verfahren vollautomatisch mehrere zehntausend Rufnummern pro Sekunden generiert und dann die Facebook-API fragt, ob ein mit einer der Zahlen verknüpftes Anforderungsprofil vorhanden ist.

API (Application Programming Interface) ist die Verbindung zwischen der Datenbank von Facebook und Drittanwendungen. Wenn Moaiandins Suchalgorithmus einen Hit vorfindet, kann der Programmer die anderen Angaben (Name, Profilfoto, Standort) leicht herausfinden. Allerdings wirkt der Tricks nur für Benutzer, die in der allgemeinen Suche zu finden sind.

Facebook-Mitglieder, die in ihren Privatsphäre-Einstellungen festgestellt haben, dass nur Freundschaftsfreunde sie finden können, bleiben von der Auszeit ausgenommen. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass es sich dabei nicht um einen Bug auf der Webseite von Facebook oder eine Sicherheitslücke auf der Webseite von Facebook oder um eine Sicherheitslücke auf der Webseite des Unternehmens oder um eine Sicherheitslücke auf der Webseite von Facebook handeln kann, sondern dass die Datenschutzeinstellungen von Facebook in diesem Fall von selbst festgelegt werden.

Standardmäßig können "alle Facebook-Benutzer, die du nicht geblockt hast, nach dir suchen", wie Skype in seinem Hilfeabschnitt erläutert. Das trifft natürlich auch dann zu, wenn die Rufnummer als "privat" festgelegt ist, wie der Moaiand'sche Berechnungsalgorithmus aufzeigt. Besonders beunruhigend an dieser Erkenntnis ist das Ausmass - mehrere zehntausend Anfragen pro Secunde -, in dem der Suchalgorithmus die Facebook-API ausfindig machen und beantworten konnte.

IT-Sicherheitsexperte Graham Cluley sagte dem Guardian, dass Skype dies stoppen muss. Das Abfragen von Informationen von Facebooks über 1,5 Mrd. Mitglieder sollte für Dritte so "schwierig wie möglich" sein. Darüber hinaus sollte das Unternehmen seinen Benutzern deutlich machen, dass sie sie über ihre Handynummer finden können, und dies nicht implizit zu einer Standardeinstellung machen.

Von Moaiandins Feststellung sagte er, dass es strenge Vorschriften dafür gibt, wie Entwicklern die Nutzung der Programmierschnittstellen erlaubt ist, und dass das Untenehmen Maßnahmen gegen Entwicklern ergreift, wenn sie gegen sie verstoßen. Dies ist eine halbe Wahrheit, da Facebooks ihre Nutzer zwingen, ihren klaren Namen zu verwenden. Wenn du herausfinden möchtest, wer dich auf der Website von Google finden kann, solltest du deine Datenschutzeinstellungen aufrufen.

Diese finden Sie im Webbrowser oben links unter dem dreieckigen Bild neben dem Profild, wo Sie den Menüeintrag Settings und dann Privacy auswählen müssen. Nachfolgend finden Sie einen übersichtlichen Überblick darüber, wer die Beiträge eines Benutzers einsehen kann, wer ihn erreichen kann und wer nach ihm kann.

Mehr zum Thema