Haushaltshilfe Selbständig machen

Hilfe für den Haushalt Gründung eines eigenen Unternehmens

Es gibt viele Menschen, die keine "schmutzigen" Jobs machen wollen. Freiberufler-Selbstständige-Gewerbeagentur-Free-50/Selbstständige-Haushaltshilfe-T272727.html#p9376">Re: Selbständige als Haushaltshilfe?!> Selbständigkeit als Haushaltshilfe?

! Guten Tag zusammen, ich habe darüber nachdacht, mein eigenes Unternehmen als Haushaltshelfer zu gründen. Da es nicht eine Schienung sein sollte, aber ich möchte herausfinden, ob dies wirklich der Fall ist, wäre es sinnvoll zu lernen, wie man vorzugehen hat (was wären die ersten Schritte), d.h. was müssen Sie bedenken?

Re: Selbständigkeit als Haushaltshilfe?! Guten Tag Luna, deine Vorstellung ist sicher nicht schlecht, aber du musst darauf achten, dass du als Selbständiger auch dich selbst vergewissern musst. Das bedeutet, dass Sie den Vollbeitrag zur Kranken- und Langzeitpflegeversicherung zahlen, die gesetzlich oder privat vorgeschriebene Altersvorsorge benötigen, sich über die BG selbst im Berufsleben sichern sollten und so weiter.

Ein paar hundert EUR im Jahr gibt es schon bald nur für die eigene Rente. Im Beruf als "Einzelkämpfer" ist die Mini-Job-Lösung sicher aussagekräftiger, wenn man die 400-EUR-Marke im Laufe des Monats nicht überschreitet. Betreff: Selbständigkeit als Haushaltshilfe?! Man muss sich hier sorgfältig differenzieren, um nicht als Scheinselbständiger da zu stehen, aber vor allem die Haushaltsdienstleistungen waren damals der Dreh- und Angelpunkt der " Ich-AG ", die Start-ups in diesen Gebieten förderte.

Unter den Veröffentlichungen des BMWis gab es einmal eine Brochüre mit dem Namen "Ich-AG und andere Kleingründungen", die Sie auf der Infoseite des BMWis herunterladen konnten..... möglicherweise gibt es diesen Link noch, obwohl die Ich-AG schon lange abgelaufen ist.

Hausangestellte und Reinigungskräfte

Was mir das Arbeitsministerium oder die Karriereberatung empfiehlt, weiß ich noch nicht, aber ich habe bereits meine eigene Vorgabe. Als Hausmädchen möchte ich mein eigenes Unternehmen gründen. Die AHV und andere Versicherungsanmeldungen werde ich selbst verwalten. Dennoch würde ich mich darüber hinaus darüber hinaus über eine Kontaktaufnahme mit anderen selbständigen Reinigungsfrauen und Haushaltshilfen nachdenken.

In diesem Zusammenhang möchte ich, dass jeder, der etwas zu diesem Punkt sagt und etwas zu äußern hat, etwas schreiben möchte. Sogar Menschen, die Reinigungskräfte eingestellt haben. Früher, als die Kleinen noch jung waren und wir ein Cafe hatten, hatte ich eine Reinigungskraft angeheuert. Jetzt, da die Griechenlandkrise anbricht, bin ich immer als Reinigungskraft tätig und ich denke nicht, dass die Leistung schlecht ist.

Am schlimmsten war es mir als Arbeitgeberin, dass die Reinigungskraft die Küchentische mit Stahlschurwolle gereinigt hat, weil sie mit Fettspritzern übersät war.

Auch interessant

Mehr zum Thema