Hotelketten in Deutschland

Designketten in Deutschland

Zu den zehn grössten Hotelketten in Deutschland gehören Die Hotellerie verzeichnet auch für 2014 ein signifikantes Zuwachs. Nach Angaben der Fachzeitschrift "AHGZ" steigerten die 50 grössten Hotelketten in Deutschland ihren Umsatz um 4,9 Prozentpunkte auf 7,9 Mrd. zu. Platz 10: Die Spanier NH Hotel Group bewirtschaftet mehr als 400 Hotelanlagen auf der ganzen Welt. Nach Angaben der "Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung" (AHGZ) erzielte sie 2014 in Deutschland einen Umsatz von 269,7 Mio.

EUR - im Jahr 2013 wurde ihr Jahresüberschuss noch auf 291,7 Mio. EUR geschätz.

Hotel-Marken: Sensibilisierung in Deutschland im Jahr 2017

Welcher der nachfolgenden Hotelketten ist Ihnen bekannt, wenn auch nur mit einem Vornamen? Suche: Suche: Für den unbeschränkten Zugriff benötigst du einen Premium-Account mit diesen Vorteilen: Um uneingeschränkt nutzen zu können, benötigst du einen Premium-Account mit den nachfolgenden Vorteilen: Erhebungszeitraum 18.04. 2017 bis 26.04. 2017 Zahl der Teilnehmer 1. 017 Erhebte Altersklasse ab 18 Jahren Besonderheiten Erhebte Personen der deutsprachigen Bevölkerung, die im vergangenen Jahr in einem Privathotel übernachtet haben Typ der Erhebungen Online-Erhebung Notizen und Kommentare Mehrere Antworten waren möglich.

Erhebungszeitraum 18.04. 2017 bis 26.04. 2017 Zahl der Teilnehmer 1. 017 Erhebte Altersklasse ab 18 Jahren Besonderheiten Erhebte Personen der deutsprachigen Bevölkerung, die im vergangenen Jahr in einem Privathotel übernachtet haben Typ der Erhebungen Online-Erhebung Notizen und Kommentare Mehrere Antworten waren möglich. Eine Übersicht über die Wertentwicklung der einzelnen Kraftstoffarten in Deutschland und im weltweiten Maßstab finden Sie im Handbuch über die Kraftstoffpreise.

Hotel-Ketten in Deutschland - Innovationen - Verbreitung - Standortwahl

In den USA sind Hotel- und Motel-Ketten längst zur dominierenden Geschäftsform in der Hotelbranche geworden. Aber auch in Deutschland gibt es in den vergangenen Jahren Anzeichen für eine Veränderung in der Hotelbranche. Die Hotelketten bauen vermehrt Wohnungen in der niedrigen bis gehobenen Kategorie und stehen damit erstmalig im Wettbewerb mit mittelgroßen Einzelhotels, Gasthäusern und Gasthäusern.

Die Autorin beschäftigt sich mit aktuellen Sortimentsstrategien, wichtigen Tourismusmärkten und der historischen Weiterentwicklung von Hotelketten in Deutschland. Ein Fokus liegt auf der Untersuchung von Hotelketten und Innovationen sowie deren räumlicher Streuungsstrategien. Dr. Sabine Hofmann wurde 1995 nach dem Betriebswirtschaftsstudium an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen promoviert.

Auch interessant

Mehr zum Thema