Humanistischer Verband Deutschland

Geisteswissenschaftliche Gesellschaft Deutschland

Ab sofort finden Sie hier alle aktuellen Informationen: www.hvd-bundesverband.de. Seit Anfang August ist unser nationaler Verband Vollmitglied der International Humanist and Ethical Union (IHEU). HVD (Humanistische Gesellschaft Deutschlands), Berlin.

Unser Einsatz für eine humanistische und säkulare Gesellschaft. NRW ist das fünfte Bundesland, in dem ein Landesverband der Humanistischen Gesellschaft Deutschlands als KdöR anerkannt ist.

Über uns | Humanistische Gesellschaft Deutschlands

Die HVD wurde am 15. Februar 1993 in Berlin ins Leben gerufen. Sie ist eine weltanschauliche Gemeinschaft im Sinn des Bundesgesetzes der BRD und eine Kultur- und Interessengemeinschaft von Geisteswissenschaftlern in Deutschland. Die Vereinigung hat eine unparteiische, föderale und dynamische Einrichtung aufgebaut, die kulturelle und Bildungsmöglichkeiten sowie gesellschaftliche Betreuung und Ratschläge bietet.

Wir sind auf der Suche nach Verbündeten und dem Austausch mit all denen, die auch die Menschheit etablieren, seien es Christen, Islamisten, Juden, Buddhisten, Konfuzianer oder andere. Die HGVO ist Teil der International Humanist and Ethical Federation (IHEU), der Weltvereinigung von über hundert humanitären Einrichtungen aus vierzig Nationen. IHEU wurde 1952 in Amsterdam gegrÃ?ndet und reprÃ?sentiert mehr als vier Million Geisteswissenschaftler.

Es wurde von der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen übernommen und hat sich zur Zielsetzung gemacht, auf eine funktionierende Demokratie und eine humane Gesellschaftsordnung hinzuarbeiten. Anfang des XXI. Jahrhundert setzen sich jugendliche Humanisteninitiativen und Verbände aus osteuropäischen Staaten für die Durchführung demokratischer Demokratiereformen, für die Förderung sozialer Gerechtigkeit und die Wahrung der Grundrechte ein. Geisteswissenschaftler befürworten diese Bemühungen, weil sie Hoffnungen und kreative Impulse für ein intaktes, friedvolles Europa sind.

Die HGVO beschäftigt sich im Auftrag der EHF auch mit dem Verständnis und der Vertretung der Belange konfessionsloser Menschen in Europa. Die Menschenrechtsvereinigung Deutschland basiert auf der Erklärung der Menschenrechte der UNO und den nachfolgenden nationalen und regionalen Menschenrechtsübereinkommen. Wir, die Menschliche Gemeinschaft Deutschlands, rufen alle konfessionslosen Menschen, Theisten, Gleichgesinnten, Ignostiker, Freigläubigen und Freigläubigen auf, ihre Belange im HVD zu repräsentieren und für das menschliche und solidarische Zusammenleben in dieser Gemeinschaft und auf europäischer und internationaler Ebene zusammenzuarbeiten.

Mission Statement der Humanistischen Gesellschaft Deutschlands

Die Humanist Association repräsentiert eine weltliche Sichtweise auf das Zusammenleben und die Umwelt. Geisteswissenschaftler verlassen sich auf naturwissenschaftliche Erklärungen der Weltgeschichte und bewusstes ethisches Denken. Ihm gelang die Entstehung der zeitgenössischen Naturwissenschaft und er inspirierte neue Ideen für soziale Gerechtigkeit. Daraus entstand die Idee der sozialen Sicherheit. Die Humanist Association ist vor allem in der Praxis hilfe sowie in den Sparten allgemeine und berufliche Bildung auf dem Gebiet der kulturellen Forschung aktiv.

Der Verband bietet professionelle Leistungen, die auf den Grundsätzen der Fachkompetenz, der ethischen und sozialen Reflektion, der Offenheit, der Kontrolle und der sozialen Verantwortlichkeit aufbaut. Die Humanist Association unterstützt das freiwillige bürgerschaftliche Miteinander. Die Humanist Association setzt sich für eine neue weltweite Justiz ein, die auf einer nachhaltigen sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Verantwortlichkeit basiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema