Immobilien Akquise

Liegenschaftserwerb

Für die meisten Menschen ist der Kauf oder Verkauf einer Immobilie das größte Geschäft ihres Lebens. Für Makler ist ein erfolgreicher Immobilienerwerb unerlässlich, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Liegenschaften Wer darüber nachdenkt, wie man mehr Verkaufsartikel über das Netz erzielen kann und in diesem Jahr etwas tun will, sollte auf keinen Falle auf wenig bekannten staatlichen Beihilfen der EU ausweichen. Junge Unternehmen bis 2 Jahre auf dem Markt: Die Mittel werden recht rasch (innerhalb von 2-3 Tagen) genehmigt und kommen aus dem EU-Programm zur Unterstützung des Unternehmerwissens.

Mehr Informationen und Einzelheiten über Ihre Umsetzungs- und Fördermöglichkeiten durch EU-Zuschüsse findest du in meinem neuen Online-Seminar. - Wie können Sie Immobilienverkäufer mit der Fähigkeit überzeugen, auf Handys zu tippen? - Die Gratisseiten der kostenlosen Anwesenheit bei Google My Business ist für Makler so bedeutsam.

Akquisition und Vermittlung21

Das Umschalten 21 trennt zwischen zwei Bereichen innerhalb der Akquisition: Order Winning (AGW) bezeichnet den Prozess vom ersten unmittelbaren Kontaktaufnahme mit dem Bauherrn bis zur Erteilung einer Order an den Broker. Der Eigentumserwerb (EGW) geht dem Erwerb des Auftrags voraus und stellt sicher, dass der Broker eine Vielzahl von Kontakten zu Unternehmern aufbringen kann. Der Erwerb des Eigentümers fungiert wie ein Schornstein, der viele Interessierte sammelt, die dann bei der Akquisition des Auftrags zu Kunden werden.

Die Übernahme

Arbeitet Ihre Akquisition? Der Akquisitionsthermometer macht deutlich, wo das Problem liegt und wie es behoben werden kann. Das Messen der Erfassung erfolgt über fünf Messstationen. Akquisitionschancen sind Gegenstände, die im privaten Bereich offeriert werden und in das "Beuteprinzip" des Brokers einpassen. Dies sind alles Dinge, die Sie erwerben möchten und die Sie daher in Ihrer Brokersoftware eintragen.

Acquise-Contact ist der erste, meistens fernmündliche Ansprechpartner rund um den Besitzer. Dies kann entweder dadurch geschehen, dass Sie kaltgestellt sind (aktiv) oder wenn Sie von Besitzern kontaktiert werden. Das Erwerbsdatum ist der erste (!) individuelle Gesprächstermin mit den Vermieter. Auf diesen Anfangszeitpunkt können beliebige weitere Daten in der Immobilie, beim Bauherrn oder im Immobilienbüro nachfolgen, die jedoch nicht mehr auswertbar sind.

Der Kaufauftrag ist der Auftrag für die Vermietung der Liegenschaft und sollte das Resultat der Terminvereinbarungen und/oder Besprechungen mit den Bauherren sein. Vertragsgegenstand ist der Einkaufsvertrag, d.h. der gelungene Abschluß des Marketings. Obwohl dieser Teil nicht mehr Teil des Akquisitionsprozesses ist, gibt er Aufschluss darüber, wie gut "Käufe" getätigt wurden.

Auch interessant

Mehr zum Thema