Inbound Aufträge

Eingehende Aufträge

Für einen Global Player vergeben wir ein Inbound-Projekt. um Aufträge weiterleiten zu können, gerne auch mit einer Servicerufnummer. Über die Schnittstelle Order Inbound werden Aufträge von Kunden an IMS übermittelt.

Zu erteilende eingehende Bestellungen - Call Center-Bestellungen

Für einen globalen Player beauftragen wir ein Inbound-Projekt. Wir sind auf der Suche nach Zentren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ruf mich an unter 017610095778 oder schreib mir eine e-Mail. Erst am 17.07.18 wird über die Verbindung weiterer Kooperationspartner nachgedacht. Wenn Sie noch immer auf der Suche sind, kontaktieren Sie mich einfach.

Informationen zur Unternehmensgruppe " Call Center Orders ".

Einsatzgebiete Anwendungsmöglichkeiten

Sie können diesen Prozeß verwenden, um Ihren Käufern über den WebClient des Interaktionszentrums Artikel anzubieten, zu vertreiben und zu beliefern. Beim eingehenden Telefonverkauf kontaktieren potenzielle Käufer (Verbraucher oder Unternehmen) das Interaktionszentrum eines Unternehmens, um vor der Bestellung Auskünfte über Produkte oder Dienstleistungen einzuholen oder um den Stand bereits erfolgter Geschäftsvorfälle zu überprüfen.

Das Konto des Debitors im Netz wird anhand der Kundenspezifikationen ermittelt. Mit der Bestätigung des Kontos stellt Ihnen das Unternehmen Daten über den Auftraggeber oder die Kontaktperson zur Verfügung, wie z.B. eingetragene Artikel, laufende Bestellungen oder Impressum. Diese werden vom Gesamtsystem über spezielle Features wie Alerts und Meldungen sowie interaktive Skripte für den Kontakt zum Verbraucher geführt.

Warnmeldungen nutzen die im Gesamtsystem verfügbaren Daten, um Ihnen die erforderlichen Daten an kritischen Punkten im Kontakt mit dem Kunden zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie die für Sie relevanten Daten eingeben. Darüber hinaus erfasst das Pflegesystem Kundendaten und -antworten für die zukünftige Nutzung. Du gibst einen Auftrag ein, bei dem sich dein Haus dazu bereit erklärt, eine gewisse Anzahl von Waren oder Dienstleistungen zu einem bestimmten Termin zu erbringen.

Die Kundenauftragsverwaltung im WebClient des Interaktionszentrums WebClient erlaubt es Agenten, schnell und einfach Artikel und Leistungen zu erfassen und gibt einen Gesamtüberblick über alle benötigten Verkaufsdaten. Zusätzlich kann der Vermittler im Kontakt mit dem Käufer Auskünfte über Artikel, Produktangebote und Angaben zu früheren Kundenbestellungen erteilen. Weiterführende Links zu diesem Thema findest du unter Bearbeiten von Bestellungen von ECC-Kunden.

Mit der Bearbeitung von Debitorendaten, der Erfassung wichtiger Daten wie Kundenpräferenzen oder dem Erstellen von Folgeaktionen können Sie das Kundengespräch verfolgen. Du arbeitest als Vermittler für einen Getränkefachgroßhändler und nutzt den WebClient des Interaktionszentrums. Du möchtest die Kundein Claudia Hummler vom Getränkehandel Südweststadt telefonisch nach ihrer monatlichen Order fragen.

Zunächst ruft man das Konto des Kunden im Netz an und legt einen Auftrag an. Dieses wird vom Prüfsystem mit Artikelvorschlägen gefüllt, die auf der Grundlage der zuletzt aufgegebenen Aufträge zusammentragen. Du rufst den Kunden an und er sagt dir, welche Mengen der einzelnen Getränkeprodukte er bestell. Du speicherst den Auftrag.

Er beendet das Telefonat und verfolgt den Kundenkontakt, indem er die neue Rufnummer des Kunden aufzeichnet und eine Folgemaßnahme erstellt (Call for a satisfaction survey).

Mehr zum Thema