Industrieunternehmen österreich Liste

Wirtschaftsunternehmen Österreich Liste

Auf dieser Seite finden Sie Online-Informationen über österreichische Unternehmen:. Kennzahlen der Jahresabschlüsse von Gesellschaften Es wurde eine einheitliche Probe für die Kalkulation der Quoten verwendet, die sich aus dem Gesamtdatensatz der jährlichen Informationen dieser beiden Institute für diesen Zeitabschnitt ableitet. Sie sind nicht mehr unmittelbar mit denen früherer Veröffentlichungen der Östereichischen Zentralbank zu vergleichen und haben die folgenden Grundzüge. Aktuell können 38 Kenngrößen nach Branche und Größenklasse abgerufen werden.

Über den Menüeintrag "Definition von Kennzahlen" können die Definitionen der Kennzahlensysteme abgerufen werden. In der Darstellung der Quoten wird die Klassifikation der Wirtschaftszweige (ÖNACE) angepaßt und ist für Kapitel, Wirtschaftszweige und Unternehmensbereiche der NACE-Klassifikation verfügbar. Im Vertrieb wird eine Aufteilung in fünf verschiedene Grössenklassen durchgeführt. Der Mittelwert ist der Mittelwert, bei dem 50% der Schlüsselzahlen über und 50% unter dem Mittelwert liegt.

Wenn Sie die Verhältnisse zwischen den Extremwerten und dem Median wieder exakt halbieren, erhalten Sie den obersten Quartilwert (OQU) und den untersten Quartilwert (UQU), so dass 25% der Verhältnisse größer als der OQU und 25% kleiner als der UQU sind. Die Fläche zwischen den beiden Quartilwerten ist damit der Ort, an dem sich exakt 50 Prozent der Konzernkennzahlen bewegen. Die in den meisten FÃ?llen vorkommende statistisch bedingte Unstimmigkeit der Kennzahl und die damit verbundene niedrige Bedeutung fÃ?r die Entwicklungschancen der entsprechenden Industire.

Auf dieser Seite findest du Online-Informationen über österreichische Unternehmen: Der Grad der Darstellung nach Bereichen und Unterabteilungen entspricht der Klassifizierung der Wirtschaftszweige ÖNACE.

Auslandsgesellschaften als Impulsgeber für Österreich

Ã-sterreich ist ein ökonomisch sehr erfolg-reiches Jahr. Vor allem in kleinen Marktnischen sind die einheimischen Firmen führend, hochproduktiv und werden nahezu in alle Länder der Erde exportiert. Umso besser ist eine weitere Unternehmensgruppe, die weniger Beachtung findet: die ausländischen Firmen, die sich in Österreich etabliert haben. Nur 3,2% der in Österreich agierenden Firmen sind in ausländischer Hand, obwohl es sich im Durchschnitt um sehr große Firmen auszeichnet.

Mit 566.000 Mitarbeitern waren rund ein fünftel aller Erwerbstätigen in Österreich beschäftigt. Mit 130 Milliarden EUR generieren die ausländisch kontrollierten Gesellschaften einen Marktanteil von 28,5% am gesamten Produktionswert. In Österreich ist das Gehaltsniveau hoch. Durch die besonders hohe Leistungsfähigkeit können aber auch in Österreich weiterhin überdurchschnittlich hohe Löhne für Auslandsunternehmen gezahlt werden: Für die operative Recherche in Österreich sind internationale Firmen unerlässlich.

Die im Ausland kontrollierten Gesellschaften leisten in einigen Teilsektoren gar mehr als zwei Dritteln der Beschäftigung in diesem Sektor, z.B. 68% bei der Fertigung von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeugteilen und 85% bei der Fertigung von Arzneimitteln. Im Jahr 2014 machten die unter ausländischer Kontrolle stehenden Gesellschaften mehr als ein Quartal (26%) des Gesamtwerts aller Gesellschaften dieses Investitionsindikators aus, was sowohl für die weitere konjunkturelle und gesamtwirtschaftliche Unternehmensentwicklung von Bedeutung ist.

Auch viele von ihnen haben einen großen Teil am österreichischen Exporterfolg: Damit gelingt es den österreichischen Auslandsgesellschaften, in einem wettbewerbsintensiven Markt noch besser zu operieren als ihre Heimat. Ein großes Danke an dieser Adresse - ohne sie wäre der ökonomische Fortschritt unseres Staates in dieser Ausprägung nicht möglich.

Auch interessant

Mehr zum Thema