Inhouse call Center

Eigenes Call Center

Das meistgenutzte Call Center Consulting in Deutschland. Die neun Vorteile von Call Center Outsourcing. Internes Call Center: Größere Nähe zum Kunden, weniger Eigenständigkeit

Erstmalig in diesem Jahr hat der Call Center Professional auch ein Rangliste der verkaufsstärksten Inhouse Call Center erstellt. Im Jahr 2001 wurde hier ein Netto-Rohertrag von 215 Mio. EUR errechnet. Danach folgten TEGREGATE mit einem - international - Netto-Rohertrag von 135 Mio. EUR und Compaq Computers, dessen hauseigenes Call Center im Jahr 2001 65 Mio. EUR erarbeitete.

Wie die großen Telemarketing-Agenturen sind auch die hauseigenen Call Center von den Auswirkungen des wirtschaftlichen Abschwungs, der damit verbundenen schwachen Auftragslage in Verbindung mit hohem Kostenbewusstsein betroffen. "Die Service Provider leidet unter dem wirtschaftlichen Abschwung und auch die internen Call Center blasen ihnen den Atem weg." Laut Anja Martenbacher von DB DialogService ist ein besonders großes Problemfeld der hauseigenen Call Center die Verschärfung des externen Wettbewerbs.

Darüber hinaus müssen die hauseigenen Call Center oft um die Zustimmung der anderen Unternehmensbereiche nachfragen. Laut Anja Meyer ist das größte Problem bei telelegate "die richtige Leistung zur rechten Zeit bereitstellen zu können". Reps: "Die Möglichkeiten für Inhouse Call Center bestehen aus unserer Perspektive darin, dem Kunden in Zukunft vermehrt das erworbene Know-how und die Erfahrung im eigenen Unternehmen vorzustellen.

Aber auch die internen Call Center haben einen unschätzbaren Vorteil: die Nähe zum Verbraucher. Matthias ?temwedel von Continental ist auch davon Ã?berzeugt, dass Inhouse-Call Center nÃ?her am Pulsschlag des Verbrauchers sind.

Internes Call Center

Weshalb ein internes Call Center outsourcen? Die Gründe für ein Inhouse-Call-Center sind ganz einfach - der Entrepreneur bleibt die Verantwortung. Sie ist nicht von einem Drittunternehmen abhaengig und kann so das Know-how der Call-Center-Mitarbeiter und damit die Servicequalitaet unmittelbar beeinflussen. Nichtsdestotrotz kann das Outsourcing des internen Call Centers für einen maximalen Kundendienst und niedrigere Ausgaben von großem Nutzen sein.

Der Entrepreneur unterhält das Call Center in seinen Räumen und mit seiner EDV, greift aber zu diesem Zweck auf die Dienste einer fremden Telefongesellschaft zurück. Externe Leistungen umfassen die Rekrutierung von passendem Personal: Der Anbieter wirbt für Jobs, prüft Kandidaten und leitet Bewertungszentren. Dem Entrepreneur macht er die Angebote von geeigneten Mitarbeitern.

Darüber hinaus kann er Personalengpässe beim Entrepreneur mit eigenen Mitarbeiterinnen und MitarbeiterInnen ausgleichen. Die Ausbildung der Mitarbeitenden kann auch an die erfahrene Hand eines fremden Call Centers übergeben werden. In manchen Fällen bietet der Telekommunikationsdienstleister die Entwicklung von Kommunikationsstrategien und Gesprächsrichtlinien an, die als Vorgabe für das interne Call Center dienen. Der Aufwand für Fremdleistungen kann nicht einheitlich quantifiziert werden.

Mehr zum Thema