Insolvente Unternehmen Kaufen

Konkurrierende Unternehmen Kaufen

Konkursfinanzierung von und/oder Übernahmen von insolvente Unternehmen Konkursfinanzierung - Für mittelständische Unternehmen oder Unternehmer, die ein Unternehmen aus der Zahlungsunfähigkeit in der DACH-Region kaufen wollen, gibt es zwei Möglichkeiten: Sie kaufen eine Bescheinigung, dass sie Inhaber des erworbenen Unternehmen sind (=Aktienkauf). Du fährst einen Lastwagen vor das insolventen Unternehmen, senkt die Laderampe und lädst alle Firmenartikel (= Asset Deal).

Im Rahmen eines Immobiliengeschäftes zur Finanzierung von Insolvenzen übernimmt unser Kunde die Vermögenswerte oder Teile des Vermögens der zahlungsunfähigen Firma und überträgt die Einzelvermögen. Ob Sie Anteilseigner einer zahlungsunfähigen Firmengruppe sind und einen Teil dieser Firmengruppe wieder übernehmen wollen, oder ob Sie ein Strategen sind, der aus der Zahlungsunfähigkeit einen Wettbewerber akquiriert - beides sind mögl. inszenierungen, die wir bereits in der vergangene Zeit mit unseren Kapitalanlegern mit Erfolg durchlaufen haben.

Konkursverwaltung - Husemann und Gesellschafter

"Der Terminus Firmeninsolvenz hat in Deutschland eine starke negative Bedeutung und wird oft im selben Zusammenhang wie die Auflösung oder Auflösung erwähnt. Seit der Veränderung der Rechtslage (ehemaliges Insolvenzgesetz, heute Insolvenzgesetz) hat der verantwortliche Politiker dem Konkursverwalter das Bestreben gesetzt, das Unternehmen zu unterhalten und weiterzuführen.

Im Rahmen des beantragten Insolvenzverfahrens verfügt der Konkursverwalter über verschiedene Restrukturierungsinstrumente, um die Sanierung eines Betriebes herbeizuführen. Ein Beispiel dafür ist 103 des Insolvenzrechts (InsO), der dem Verwalter unter den dort festgelegten Bedingungen die Wahlmöglichkeit gibt, von rechts- oder wirtschaftsschädigenden Aufträgen zurückzutreten. Insolventenverfahren bieten daher die Gelegenheit und Gelegenheit, Massnahmen umzusetzen, die aus unterschiedlichen GrÃ?nden vor dem Konkursverfahren nicht realisierbar waren.

Für uns steht die Erhaltung und der Fortbestand des Betriebes im Vordergrund. Für aktuell acht insolvenzgerichtliche Instanzen (Dortmund, Hongkong, Köln, Arnsberg, Bochum, Mönchengladbach, Krefeld, Münster) sind wir regelmässig als Konkursverwalter zuständig. Wenn es wirtschaftlich vertretbar ist, werden wir insolvente Unternehmen weiterführen und die Suche nach einem neuen Kapitalgeber zur Erhaltung des Betriebes und der Beschäftigung im Zuge eines so genannten M&A-Verfahrens ( "Mergers & Acquisitions") mitgestalten.

Das gibt dem Unternehmen die Gelegenheit zu einem Neuanfang und bringt die besten wirtschaftlichen Ergebnisse für die Kreditgeber. Der Unternehmenserwerb aus der Zahlungsunfähigkeit entweder im Zuge einer "übertragenden Sanierung" durch den Ankauf einzelner Vermögenswerte oder durch einen Zahlungsplan ist für einen Anleger die einzigartige Gelegenheit, ein reorganisiertes und umstrukturiertes Unternehmen zu kaufen und weiterzuführen.

Die Abwicklung des Insolvenzverfahrens erfolgt durch unsere Insolvenzverwalter nach den gesetzlichen Bestimmungen in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Gericht. Die Rechts-, Steuer- und Wirtschaftsprüfungsabteilungen sorgen auch hier für eine fachkundige und ganzheitliche Betreuung der von den Gerichten eingereichten Insolvenzen. "Als Trustees sind wir auch in Verbrauchsinsolvenzverfahren für eine Vielzahl von Insolvenzgerichten involviert.

Der kontinuierlichen Aus- und Fortbildung unserer Mitarbeiter messen wir einen hohen Stellenwert bei. Haben Sie als Kreditorinnen und Kreditoren in Bezug auf das Konkursverfahren eine Frage oder benötigen Sie Auskünfte, können Sie sich gerne an den zustÃ??ndigen Konkursverwalter oder -schreiber unter 0231 5411-0 wenden.

Mehr zum Thema