Internetadresse

Webadresse

Die Protokollierung (rot) Der URL (Uniform Resource Locator) ist wahrscheinlich die bedeutendste Identifizierungsmethode im Internet. Die URL hilft dem Webbrowser, sich im Internet zurechtzufinden, und Sie können auch einige hilfreiche Infos von der Adresse lesen. Youtube.com ist in diesem Falle die Domain. Dadurch wird der Webbrowser an die richtige IP-Adresse weitergeleitet.

Bevor die Domain steht, steht der Datenserver //wwww. Dies kann je nach Service unterschiedlich sein. Zum Beispiel benutzen viele Webseiten //wwww für die Website und //mail für den Mailservice. Ein dritter Teil der Serverkennung ist in der Domäne unterdrückt. Das. com gibt die Entstehung oder Zugehörigkeit der Domain an und wird als TLD (Top-Level-Domain) bezeichnet.

Bei unserem Beispiel handelt es sich um den Webeinsatz (//wwww.) der Adresse von Youtube (youtube) innerhalb der Unternehmensgruppe "Unternehmen" (.com). Websites sind im Grunde genommen die gleichen wie die Verzeichnisse auf unseren heimischen Computern. Wenn der Webbrowser weiß, auf welchen Rechner er zugreift, muss er dort auch den korrekten Verzeichnis suchen.

Dies ist nach der Domain, durch einen Schrägstrich voneinander abgetrennt. Bei YouTube greift man auf den Verzeichniss/Watch zu. Auf einfachen Websites finden Sie nach jedem Verzeichnis eine eigene Dateinamen, z.B. testbericht.html. Wenn in der URL ein Fragezeichen angezeigt wird, werden auf der Website entsprechende Einstellungen vorgenommen. Hinter dem Separator "?" arbeiten die Kenngrößen immer nach dem selben Vorbild.

Dadurch wird der Webbrowser angewiesen, das Videomaterial (v) namens KolfEhV-KiA zu lad. Aber nach dem ersten Wert gibt es noch kein Ende. Das Zeichen für das kaufmännische Und (&) signalisiert, dass ein anderer Wert nachfolgt. Es handelt sich in diesem Falle um list=FLHA9rSRkb_OGDZrV2gWQpMg. D. h. der Webbrowser sollte das Videomaterial zusammen mit der Playliste einlesen.

Zur Suche nach dem richtigen Videomaterial in der Playliste braucht der Webbrowser den dritten Parameter: index=46, was bedeutet: das 46. Videomaterial in der Auflistung. Die Beispiel-URL stellt über eine gesicherte Internetverbindung (https:) eine direkte Anbindung an den Webserver "www.youtube.com" her, ruft dort den Verzeichnis "/watch" auf und verwendet die Paramter "v=KolfEhV-KiA" "list=FLHA9rSRkb_OGDZrV2gWQpMg" und "index=46".

Oftmals werden auch Verfolgungsdaten über Paramter an eine Verbindung anhängen. Mit diesen Parametern werden verschiedene Informationen gemessen, z.B. woher die Gäste kommen und welcher Verbindung sie nachgingen. Füge dann den Verweis in die Adressleiste des Webbrowsers ein und entferne alles aus dem Fragmentier.

Mehr zum Thema